ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sind Felgenschlösser sinnvoll?

Sind Felgenschlösser sinnvoll?

Themenstarteram 8. Januar 2011 um 0:28

Hallo Leute, ich weiß, dass Felgenschlösser in England und Schweden bei Neuwagen mitgeliefert werden, da sonst die Versicherungsprämien um mindestens 50% teurer sind. Es gibt dort eine Organisation, die heißt "Thatcham". Diese schreibt nun vor welche Felgenschlösser von ihnen dafür freigegeben sind. Soll ein schwieriger Test sein?!

Weiß jemand mehr darüber? Wie sieht das hier bei uns aus? Was sagen unsere Versicherer dazu? Hat jemand da Erfahrungen gemacht?

Bis bald

Ähnliche Themen
12 Antworten

Meine einzige Erfahrung ist dass die Werkstatt die vertauscht, es später nicht gewesen sein will und es nicht billig ist aufzubohren.

Weniger Versicherungsbeitrag ? Glaube nicht, wurde noch nie im Wechselformular gefragt ob ich das habe.

Hallo,

Wenn Du sehr teure Felgen und Reifen hast würde ich mir Felgenschlösser

kaufen ansonsten nicht.

Die Räder sind ja mit in der Diebstahlversicherung.

Zum Beispiel meine kleinen Schubkarrenräder klaut eh keiner.

Seelze 01

spätestens wenn man sein auto mal so vorgefunden hat, besorgt man sich felgenschlösser..

ich habe pro felge 2 verschiedene schlösser drauf..bekommt man natürlich alles irgendwie auf - aber es kostet ne menge zeit.

schade, dass unsere versicherungen sowas nicht unterstützen..und eigentlich auch unsinnig, denn nach vielen räderdiebstählen ist das teure für die versicherung eher nicht primär der wert der räder, sondern vielmehr die instandsetzung der beschädigungen am fahrzeug.

Wenn du Pech hast, wirst du mit diesen Teilen auch noch Ärger haben...

Evtl. gehen diese Schlösser kaputt beim Räderwechsel (geht leider recht flott) :confused:

Der Dieb läst sich an deinem Wagen aus wenn er die doofen Felgen nicht bekommt :confused:

Der Dieb macht alle Felgen kaputt und bekommt dann doch keine Felgen runter :confused:

Ärger und Circus kannst du schnell bei beiden Varianten haben ;)

P.s. also wozu schützen? Damit ich der Versicherung noch beweisen muss das jemand evtl. die Felgen klauen wollte oder das meine VK den Vandalismus Schaden zahlen soll weill der Dieb sich am Wagen ausgelassen hat, nene. Ich fahre und schlafe gut auch ohne Schlösser :D

es gibt genug radschlösser, die man beim radwechsel eigentlich nur beschädigen kann, wenn man sich völlig dämlich anstellt..

wenn jemand meine felgen klauen will, sieht er die schlösser ja schon von weitem. denke nicht, dass er sich dann erstmal hinsetzt und versucht, sie dennoch auf zu bekommen..falls doch wäre da ja immernoch die extrem laute alarmanlage, die ihn dabei stört.

wenn ein dieb meine felgen bei einem diebstahlversuch beschädigt, zahlt das meine TK. dies zu beweisen wird auf jeden fall einfacher, als der versicherung glaubhaft zu machen, dass auf meinem 1.500,- golf 1.200,- teure felgen montiert waren. (auch eine eintragung in die fahrzeugpapiere nützt meist nicht viel..denn ich kann ja alle möglichen felgen eingetragen haben..das bedeutet noch lange nicht, dass diese auch monitert waren)

wird mein auto aus frust beschädigt, hab ich halt ein problem - völlig klar. vollkasko hab ich nicht (bekommt man für ein solches auto wie ich es fahre aber sowieso kaum noch). aber der gemeine felgendieb will felgen klauen und sie weiter verkaufen..vandalismus aus frust kann ich mir da nur schwer vorstellen.

ich habe im vergangenen jahr ca. 4-5 mal beobachten können/müssen, wie ein auto direkt neben meinem golf anhielt, die blicke der insassen kurz mal über die räder wanderten und es dann weiter fuhr. 2 mal ist auch jmd ausgestiegen und hat sich hingehockt. (war alles nachts).

ich denke, hätte ich die gut sichtbaren schlösser nicht drauf, hätte es schonmal jemand bei meinem versucht..

Ich verstehe dich voll und ganz jedoch gibt es auch eine andere Welt da draußen wo Autos schnell mal 30-60k kosten und eine zerschrammte Stossi, Kotflügel etc. mal schnell für 1k inst. und lackiert werden muss...

Mir ist der Stress und die kosten bei einem VK Schaden viel größer als bei einem TK Schaden, sollte ja klar sein aber die Schneide zwischen Diebstahl und Vandalismus ist sehr sehr klein und scharf als Bsp.

Cabrio bekommt Verdeck geschlitz --> VK Schaden "wenn nix geklaut ist" oder Felgendieb legt sein werkzeug auf deine Haube und nu hast du ne Beule in der Haube und mußt erklären wie diese zum Diebstahl passt etc. :confused:

Wenn du halt Pech hast kannst dich dann noch mit der Versicherung umherärgern weil es nicht so "eindeutig" ist was als Bsp. zum Felgendiebstahl zugeordnet werden kann und was nicht...

Das mit den Schlösser ist so ne Sache, problem machen oft die mehrteiligen Dinger (lösen sich gern auf) und nicht die "einteiligen" originalen Schlösser, so meine Erfahrung...

BMW hat doch Werksseitig Felgenschlösser drauf.. die zu lösen wird niemanden aufhalten. Wenn jemand die Felgen klauen will dann weiß er auch wo er die Schlösser herbekommt. Die meisten haben die im Auto da ist so eine Scheibe mal schnell offen. Das Problem ist das niemand mehr respekt vor anderer Leute Eigentum hat. Das einzige was bei teuren Alu's hilft ist einfach eine Garage sonst noch eine Alarmanlage. Sieht man aber auch daran wie oft bei den E39ern einfach mal die Spiegelgläser weg sind. Oder das Auto aufgebrochen wird um die Xenon Scheinwerfer zu stehlen.. armes Deutschland.

Also wenn du so geile felgen hast dann hat der Dieb entweder sowas: http://www.stahlgruber.de/Kataloge/werkzeug/index.php?sb=52716

Oder einen guten abschleppwagen und schwup ist die ganze karre weg.

Haustür braucht man auch nicht abschließen, kann man eh aufbrechen :confused:

wir haben bei uns (Fachwerkstatt) zB. die ganzen Schlösser vom VW Konzern und von BMW.Diese Sätze sich zu besorgen ist heute kein Problem mehr da man diese auch übers Internet bekommt.Laien wir es vielleicht abschrecken wenn du Schlösser drinn hast Profis eher net wenn die deine Räder wollen dann schrauben die auch diese ab.

Gruß Klaus

Gut das 2 Leute wieder nicht lesen können. Es geht nicht darum die Schlösser aufzubrechen sondern das es ein leichtes ist sich die passenden Felgenschlösser zu besorgen.

gegen den gelegneheitsgauner mögen die dinger ganz wirksam sein. ich hab z.b. auf dem wowa alus und der wowa steht im winter relativ einsam auf einem leicht zugänglichen cp in niederbayern.

gekauft hab ich sie nur, weil in einem shop in der packung nur noch drei schlösser waren. hab die fürn appel und ei bekommen und sogar noch eins übrig, wenn ichs noch find :-)

wenn überhaupt, hoffe ich, dass der lump sieht, dass bei mir schlösser drauf sind und beim nachbarn, der auch schöne alus drauf hat, keine :-)

auf dem auto hab ich keine. hier im wohnviertel sind die letzten 35 jahre keine felgen geklaut worden. gut, morgen früh können meine weg sein, dann muß halt die diebstahlversicherung herhalten.

nachtrag: auf dm wowa sinds 08/15 alus und auf dem auto serie, also nix was besonders erstrebenswert wäre wie bbs oder sowas

gruß helmut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sind Felgenschlösser sinnvoll?