ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sind alle diese Reparaturen wirklich notwendig ???

Sind alle diese Reparaturen wirklich notwendig ???

Themenstarteram 17. Juli 2002 um 0:12

Hi Leute,

bin neu hier, also habt bitte etwas Verständnis, falls ich irgendwas poste, was schonmal dran war ;)

Also: ich war heute mit meinem Ford Escort (BJ 94, 75 PS, 1.4 ccm) bei A.T.U. zur Grossen Inspektion. Als ich den Wagen abholte, traf mich fast der Schlag. Mir wurde eine ellenlange Liste mit Mängeln präsentiert, deren Beseitigung mich halb soviel kostet, wie ich für das Auto (gebraucht) mal hingeblättert habe.

Habe noch nichts in Auftrag gegeben, wollte erstmal eure Meinungen hören, was davon nötig ist, was nicht, und ob die Preise dafür ok sind.

Einiges war sehr unleserlich geschrieben, ich schreib das einfach mal so, wie ich das hier auf dem Kostenvoranschlag entziffern kann...

Ich schreibe das mal in dem Format Material/Materialpreis/Montagepreis

da, wo ein (?) im Preis steht, stand nix auf dem Zettel

Motorkupplung verschlissen, Ausrücklager(?) / 151.25 € / 178.50 €

Lichtschalter Wackelkontakt (Fernlicht, Lichthupe) / 85.50 € oder 92.75 € / 25.50 €

BFK (Bremsflüssigkeit) / ? € / 25 €

VDD ( ?? ) / ? € / ? € <- keine Angaben

Stoßdämpfer VA undicht / 172.50 € / 102 €

RBZ (Radbremszylinder) / 55 € / 71.40 €

VA Querlenkerbuchsen ausgerissen / ? € / 91.80 €

Achsmanschette getriebeseitig links / 10.95 € oder 12.95 € / 51 €

ÖWD (Ölwannendichtung) leicht undicht / 19.75 € / 255 € (!!!!!!)

Luftfilter / ? € / nix, issn Schrägstrich, gratis ??

FMC (??) / ? € / 51 €

Gesamtkosten Material: 650 €

Gesamtkosten Montage: 900 €

Gesamtsumme: 1550 €

Das ist ein Vermögen für mich, müssen denn all diese Reparaturen wirklich sein, bzw. gibts die nicht billiger irgendwo !? Kann man da nicht selber was machen ??

Freue mich schon auf Eure Antworten,

Gruss

Lone

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

also Stoßdämpfer müssen gemacht werden, Querlenkerbuchsen auch. Bei der Kupplung verstehe ich den Preis nicht so ganz...ist das nen entwerder oder Preis? Kupplung würde ich aber auch machen lassen. Bremsflüssigkeit und Radbremszylinder auch machen lassen. wenn du für Achsmanschette 51€ zahlen sollst, dann würde ich damit woanders hin fahren, weil 51E ist recht heftig. Lichtschlater vom Schrot holen und selbst einbauen, sind nur 4 Schrauben und 2 Stecker, Ölwannendichtung...drauf geschissen, solange es nur leichte Undichtigkeit ist, lassen und mal hin und wieder Öl nachsehen. aber 255€ ist toltal überteuert.

Ich würde damit mal zu deinem örtlichem Ford Händler fahren und den Wagen dort zusammen mit nem Serviceberater ansehen und mal gucken, was der zu sagen hat. Ich weiß von A.T.U. das die gerne mal bescheissen...

MfG

Themenstarteram 17. Juli 2002 um 1:08

auf dem Zettel steht das so:

Motorkupplung verschlissen / 151.25 € / 178.50 €

darunter : Ausrücklager (oder was das heissen soll, ich kann das nicht richtig entziffern...) / 57.60 € / ohne Montagepreisangabe

denke mal, das gehört da irgendwie dazu...

dabei merke ich gar nichts beim Kuppeln.. was soll man denn da merken ?

Mit dem Lichtschalter meint der Werkstatttyp den Schalter am Lenkrad, womit man blinken kann, Fernlicht und Lichthupe geben kann. Ist nämlich so, dass, wenn man die Lichthupe nicht zurückschnappen lässt, das Fernlicht anbleibt... das sind doch mehr als 4 Schrauben und 2 Kabel oder ? Nicht den Lichtschalter zum Einschalten von Park- und Abblendlicht....

Das mit der Ölwannendichtung... ich habe, als ich den Wagen vor über einem Jahr kaufte, den Ölstand gemessen und als ich ihn letzten Monat mal maß, war er immernoch kurz vor MAX... ich werde garantiert keine 255 € für ne kleine Dichtung ausgeben... die Betrüger da... danke für den Hinweis...

Eigentlich wäre "nur" die Sicherheitskontrolle für den Escort dran gewesen, er hat 105.000 km runter. Bei der Fordwerkstatt hätte mich diese simple Überprüfung 180 € gekostet.. bei A.T.U gabs die grosse Inspektion für 86.50 €.. alles drum und dran kontrollieren für fast 100 € weniger.... das ist doch auch nicht normal, oder ?

So zu deinem Schalter bei deinem Escort ist es doch so, Blinkerschalter das obere Ende drehen, geht Licht an und nach vorne drücken ist Fernlicht und nach hinten ist Lichthupe und Blinker ist da mit dran. Stimmt, sind keine 4 Schrauben, sondern 6 - 7 je nach Ausführung. (3 Schrauben untere Lenksäulenverkleidung, 2 Schrauben die obere und 1 oder 2 Schrauben für den Blinkerschalter.) Und das mit 2 stimmt wirklich.

Kupplungstest: Motor laufen lassen, Handbremse anziehen, 2. Gang einlegen, Kupplung kommen lassen, ohne Gas zu geben, wenn der Wagen durch die Kupplungskraft losfahren will und hinten runter geht, ist die noch in Ordnung, das Ausrücklager ist die Kupplungsbetätigung in der Kupplungsglocke am Getriebe.

Dann haut ATU aber ganz gut rein mit Montagepreisen. Wenn ich mir das so ansehe, 25€ Bremsflüssigkeit wechseln, 102€ 2 Stoßdämpfer wechseln...usw usw...meine Güte,kennste keinen, der dir das alles Privat machen könnte???

Das sind doch Freudenhauspreise, da kannste ja gleich zu Ford fahren, viel teurer können die auch nicht mehr sein.

MfG Markus

Themenstarteram 17. Juli 2002 um 13:33

Ups, hab da gestern nacht an mein voriges Auto gedacht, als ich vom Lichtschaltr sprach *gg*. Richtig, das ist ja alles da mit dran. Schau ich mal beim Schrott vorbei, wie du schon sagtest.

Das mit dem Kupplungstest probier ich mal, danke für den Tipp.

Kenne leider keinen, der sowas macht... 2 Häuser weiter hat so ein Türke eine Autoreparaturwerkstatt, aber der ist mir nicht so ganz geheuer...

Ob so eine freie Werkstatt da günstiger ist ?

Bye + Danke,

Lone

Also mit etwas gGeschick kannst du folgendes selber machen:

Lichtschalter Wackelkontakt (Fernlicht, Lichthupe) / 85.50 € oder 92.75 € / 25.50 € -- vom Schrott holen

BFK (Bremsflüssigkeit) / ? € / 25 €

Stoßdämpfer VA undicht / 172.50 € / 102 €

VA Querlenkerbuchsen ausgerissen / ? € / 91.80 €

Achsmanschette getriebeseitig links / 10.95 € oder 12.95 € /

ÖWD (Ölwannendichtung) leicht undicht / 19.75 € / 255 € (!!!!!!)

Luftfilter / ? € / nix, issn Schrägstrich, gratis ??

 

Also da kannst du locker ein par EUROCHEN sparen

Themenstarteram 17. Juli 2002 um 19:56

Also den Lichtschalter könnte ich zur Not noch selber wechseln, soviel handwerkliches Geschick habe ich auch, aber von dem Rest da habe ich keine Ahnung.. leider...

Kupplung wäre auch kein Thema;)

Bist du dir da auch ganz sicher dass diese Reparaturen überhaupt notwendig sind? Hast du die Schäden mit eigenen Augen gesehen?

Ölwannendichtung kannste auch selber machen.

Normalerweise müsste dein Auto überhaupt nicht mehr normal fahren wenn all dies kaput ist, was A.T.U bemängelt hat:D

Themenstarteram 17. Juli 2002 um 21:45

wie gesagt, ich weiss, wie man auto fährt, aber nicht, wie man eines repariert...

und sicher bin ich mir schon gar nicht, ansonsten hätte ich hier nicht gepostet... ich hab ja gerade mal die hälfte aufm konto von dem, was die da haben wollen---

mit eigenen augen habe ich nix gesehn.. die inspektion war von 7.30 bis 18.00 angesetzt und nicht mal in meiner stadt... da isses leider scheisse, dann daneben zu stehen...

eigentlich hab ich (ausser der sache mit der lichthupe am lichtschalter) gar nix ungewöhnliches bemerkt, was man nicht sowieso auf einen 8 jahre alten gebrauchten schieben kann...

mach dich mal locker...

die diversen gummi´s und dichtungen schreibt atu gerne mal auf, auch wenn sie nur oberflächlich porös und daher noch völlig im grünen bereich sind. antriebswellenmanschette getriebeseitig wundert mich etwas, die gehen fast immer nur radseitig kaputt. und deine kupplung kannst du drinnlassen, bis sie anfängt zu rutschen oder geräusche zu machen; wenn die FAST fertig ist, dann eben nur fast; warum jetzt schon wechseln, kostet in ein paar monaten noch das gleiche.

die dichtungen kosten ein paar mark, und mindestens die ventildeckeldichtung kann eigentlich jeder anfänger selber machen. den lichtschalter bekommst du bei nem gescheiten schrotti für´n paar mäuse, bremsflüssigkeit sollte alle 2 jahre (laut hersteller, 3 jahre tun´s auch) gewechselt werden, weil sie wasser zieht.

die radbremszylinder würde mich schon mal interessieren, wie die das festgestellt haben; die bremstrommeln haben die ohne auftrag nämlich ganz sicher nicht abgenommen.

und die stossdämpfer, naja, kann ich aus der ferne nicht beurteilen. 8 jahre erscheinen mir etwas zu früh für undicht, wenn du im adac bist, geh´doch einfach mal zum stossdämpfercheck, der kostet nix und ist neutral.

was FMC sein soll, weiss ich nicht.

wenn´s dir zum selbermachen zu viel ist, schreib doch einfach, wo du herkommst.

wäre doch gelacht, wenn nicht einer aus deiner nähe hier wäre, der sich auskennt und ein paar euro "aufwandsentschädigung" brauchen kann.

gruß, thomas

Themenstarteram 17. Juli 2002 um 23:07

Hennigsdorf, Kreis Oberhavel, bei Berlin

"Aufwandsentschädigung" kännte ich gebrauchen, komme allerdings nicht in Frage, derweil ich knappe 200KM von Berlin weg wohne (Lüneburger Heide)

MfG

ich hätte 800 km, aber wir werden doch wohl berliner schrauber hier haben.

Freie Werkstatt in Hennigsdorf

 

Hi LoneSurvivor,

ich laß deine Message vom 17 Juli 02 und bin wie Du damals, neu bei motor-talk. Ich wohne im Norden Berlins und arbeite in Hennigsdorf. Bin z.Z auf der Suche nach einer freien Werkstatt die nicht von der letzten Sorte ist und noch einigermassen humane Preise verlangt oder nach einem KfZ-Schlosser, der in seiner Freizeit ein wenig schraubt.

Nach dem Du einen wannsins Kostenvoranschlag von der ATU bekommen hast, hast Du hier geposted um hilfe zu bekommen. Bist Du inzwischen fündig geworden? Wenn ja, kannst Du es empfählen? Ich fahre einen Vectra B, 1,6, 99 Bj., habe ein Problem mit dem Simmerring unten an der Kurbelwelle und suche jemanden, der das ordentlich machen könnte.

Für eine schnelle Rückantwort wäre ich Dir dankbar.

Tschüs

And-J

Themenstarteram 14. November 2002 um 8:26

Kann ich sogar

 

Hi And-J,

ich habe nicht alles machen lassen. Habe mich nochmal mit meinem Onkel beraten und habe dann nur diese Sachen machen lassen:

- Lichtschalter (habs selber versucht, aber das hat echt nicht geklappt und war auch komplizierter, als beschrieben)

- Querlenkerbuchsen VA

Und das Auto fährt heute noch :)

Es ging sehr schnell, die Leute waren freundlich, haben alles genau erklärt, nett Fragen beantworten und nicht versucht, noch zusätzliche "defekte Sachen" zu finden. Die Preise waren auch ok.

Das ist die freie Werkstatt Madsen, im Gewerbepark Süd. Wenn du Richtung Nieder Neuendorf fährst, musst du auf der rechten Seite in eine Strasse einbiegen und dieser folgen, da kommste immer zu Madsen.

Viel Erfolg,

Lone

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sind alle diese Reparaturen wirklich notwendig ???