ForumWoWa und WoMo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Seriöser Wohnmobil Vermieter in Süddeutschland - Erfahrungen mit HMC Holida Mobil Cars

Seriöser Wohnmobil Vermieter in Süddeutschland - Erfahrungen mit HMC Holida Mobil Cars

Themenstarteram 26. April 2011 um 11:38

Hallo,

wir planen für diesen Sommer ein Wohnmobil zu mieten und sind auf der Suche nach einem seriösen Verleiher mit Standort Österreich oder Süden Deutschlands, der ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis bietet.

Ich bin auf Holiday Mobil Cars in Schwarzenbruck bei Nürnberg gestossen, die mir ein gutes Angebot gemacht haben. Da ich nach etlichen negativen Foren-Einträgen über diese Firma - die allerdings teilweise drei Jahre zurückliegen - nun etwas verunsichert bin ersuche ich um aktuelle Erfahrungsberichte.

Vielen Dank für Eure Tipps und Berichte

Beste Antwort im Thema

Wir behandeln alle Schäden an unseren Mietwagen wie Schäden an Fahrzeugen, die Kunden als Eigentum zur Reperatur bringen. Dh. wir bestellen die Ersatzteile und rechnen die Arbeitszeit drauf. Selbstredent bekommt der Kunde dann hiervon die Rechnung- aufgeführt dann die Ersatzteilpreise und die Areitszeit! Alles Andere ist Unseriös!

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten
am 26. April 2011 um 12:11

Habe einige Bekannte die vom Schmidmeier in Sindelfingen gemietet haben. Waren alle zufireden.

http://www.concorde.de/.../?...

am 26. April 2011 um 15:19

oder hier http://www.der-caravan-doktor.de/

 

oder ADAC http://www1.adac.de/Autovermietung/Wohnmobile/default.asp

Hallo,

im Raum Nürnberg, ca. 15km nördlich von Nürnberg in Eckental Brand ist ein sehr kompetenter, freundlicher und ehrlicher Vermieter

http://www.holiday-fischer.de hier klicken

Kann ich nur empfehlen.

Grüße

W

am 19. Januar 2013 um 12:00

Hinsichtlich HMC Holida Mobil in Schwarzenbruck musste ich auch leider Erfahrungen der übelsten Art machen.

Unglaublich mit welchen Mittel da gearbeitet wird.

Inzwischen beschäftigen sich die Gerichte damit !

Aus diesem Grunde kann ich mich noch nicht äussern.

Google d Ihr noch ein bisschen dann erfährt Ihr mehr über dieses

Unternehmen mit Ihrem Geschäftsführer Siller. z.B. Wohnmobilforum

mit dem Thema "Der Fisch fängt am Kopf zu stinken an"

http://www.urlaubzummieten.de/

Kenne ich persönlich, nette Leute, haben zwar nichts zu verschenken aber da werden Sie geholfen, wenn mal was schief geht.

wir hatten in diesem Sommer bei hmc ein Wohnmobil gemietet. Unterwegs hatte ich einen Spiegel beschädigt, den ich natürlich selbst bezahlen musste - 900 Euro Kaution entspricht dem Selbstbehalt bei der Vollkaskoversicherung, d.h. auf den Kosten z.B. eines Spiegels bleibt man in der Regel sitzen. Die Kaution wird einbehalten und mit dem Schaden verrechnet. Mir wurde mündlich zugesagt, dass ich neben der Schadensabrechnung auch eine genaue Rechnungsaufstellung über die Reparatur bekomme. Die Schadensabrechnung habe ich bekommen, die Auflistung nicht. Nach meiner Nachfrage kam die Antwort, ich könne ja bei FIAT die Preise für einen Außenspiegel erfragen. Kurzum: Juristisch schwer was zu machen, aber ansonsten nicht empfehlenswert:mad:

Warum auch.

Meinst du die haben den neuen Spiegel geschenkt bekommen?

Hättest den Spiegel ja selbst reparieren oder in einer Werkstatt machen lassen können.

Dann hätteste eine Rechnung.

Da gehört trotzdem ne Rechnung zu.

Natürlich keine Rechnung von Fiat und 900€ nur für nen Außenspiegel ist nicht wenig.

Im Normalfall schreibt der VM ne Rechnung (er muss ja ne Rechnung schreiben, weil er ja Geld bekommen hat, gemäß UmstG ist er dazu verpflichtet, eine Rechnung zu erstellen) und dann siehst du darauf, was der Spiegel gekostet hat und wo deine 900€ geblieben sind und da kannste ja bei Fiat nachfragen gehen, ob das richtig ist.

Einfach 900€ ein zu behalten geht natürlich nicht...

Damit nichts Falsches im Raum steht: Der Spiegel hat natürlich nicht 900 € gekostet, sondern knapp 500 €. Ich war lediglich der Meinung, dass ich einen Beleg der Reparatur bekomme, ist aber anscheinend korrekt, dass es nur eine Schadensabrechnung der Firma gibt. Dann müsste ich mich halt als Kunde an FIAT direkt wenden, was ich aber nicht vorhabe. Ich habe mich mittlerweile mit dem Geschäftsführer unterhalten. Das hat wohl alles seine juristische Korrektheit. Über den Tonfalls des Gesprächs schweige ich allerdings!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Seriöser Wohnmobil Vermieter in Süddeutschland - Erfahrungen mit HMC Holida Mobil Cars