ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Seit Wechsel des automatischen Rückspiegels geht die Funkfernbedienung nicht!!

Seit Wechsel des automatischen Rückspiegels geht die Funkfernbedienung nicht!!

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 11. September 2012 um 10:11

Hallo!

Hab gestern meinen defekten Rückspiegel mit automatischer Abblendfunktion gewechselt (Hab einen von eBay gekauft). Meine Freundin fuhr dann zum Volvohändler um dort die Software anzupassen.

Nun funktioniert zwar der Spiegel aber die Funkfernbedienung geht nicht mehr. Der Mechaniker meint die Fernbedienung ist defekt, was ich nicht glaube, da sie vor dem Spiegeleinbau noch einwandfrei funktionierte.

Da ich gehört habe dass so ein Problem schon mal aufgetreten ist, als ein Spiegel mit falscher Seriennummer (und deshalb falscher Frequenz) eingebaut wurde, bat ich den Mechaniker per Telefon er soll die Seriennummer vergleichen um zu sehen ob der neue Spiegel kompatibel ist und er meinte sie sind identisch?

Meine Fragen?

1.Weiß jemand wo beim Spiegel die Seriennummer steht? Dort ist eine Nummer eingepresst und auf einem Pickerl stehen nochmals drei Nummern?

2. Irgenwelche Erfahrungen wie man das Problem lösen kann?

 

Beste grüße

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von koettbullar

Zitat:

Edit:In was für eine Baureihe S60/V70/S80/XC90 soll denn der Spiegel eingebaut werden? Da wären ja ein paar Infos zum Modell und zum Baujahr hilfreich. Der von mir verlinkten Thread gilt nur für den V70 Vor-Facelift, bei allen anderen Baureihen kann es auch funktionieren, fraglich ist es beim XC90 (anderes Bussystem, MOST statt CAN).

:confused: Total verwirrt. Stimmt das? Ich dachte immer das auch im XC90 für die 'wichtigen' Dinge des Lebens der CAN Bus zum Einsatz kommt und der MOST nur für die schönen Dinge des Lebens verantwortlich zeichnet. Da letzterer ja in der Automobilindustrie sich als Netzwerk für Multimediaanwendungen etabliert hat. Und somit gehe ich eigentlich davon aus, das im XC90 der MOST auch nur für diese Funktionen benutzt wird; und der CAN-Bus für die restliche Elektrik inkl. Zentralverriegelung u.ä.

Kann hier jemand Aufklärung leisten?

hallo,

deine verwiirung ist zu verstehen denn deine informationen sind korrekt.

der xc90 war das erste modell in dem der MOST-BUS einsatz fand.

natürlich besitzt der xc90 noch einen CAN-BUS. genauer gesagt sind es sogar 2 verschieden schnell arbeitende CAN-BUS-varianten.

der high-speed-bus (500kb/s) verbindet alle geräte bei der dier datenaustausch sehr schnell stattfinden muss (z.b. motorsteuerung, getriebesteuerung, abs, lenkwinkelsteuergerät, drosselkkappe (w.vorh.),...)

grob gesagt ist es der ANTRIEBS-BUS.

der middel- oder low-speed-bus verbindet die steuergeräte im fahrgastraum und arbeitet nur 1/4x so schnell (125 kb/s).

es handelt sich um den KOMFORT-BUS.

der MOST-BUS ( MOST = Media Oriented Systems Transport) ist nur für die infotainmentanlage gedacht, wie es der name schon sagt.

die signalübertragung erfolgt hier per lichtwellenleiter. damit können bis zu ca. 25mb/s übertragen werden.

was gerade bei multimediadaten nötig ist.

über das 2adrige CAN-kabel ist z.b. eine videoübertragung in hoher qualität nicht mehr möglich. dann noch das tefefon, radio, musik, navigation,... mit auf dem BUS und alles wäre zu ende.

der MOST-BUS lässt dies aber zu.

entgültig wäre zu sagen, dass auch im xc90 die übertragung der fernbedienungsdaten über das UEM (innenspiegel) per KOMFORT-BUS stattfindet.

 

gruss

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo !

Du musst das spiegelglas der Platine umlöten!!! Im Spiegel Sitzt auch der Empfänger der ZV und dieser lässt sich nicht auf ein neues FZG anlernen :)

LG Sebastian

Hi,

Sebastian hat recht, der Gebrauchtspiegel nützt dir nicht, jedenfalls ist er nicht plug&play.

Aus welchem Grund hast du den Spiegel getauscht?

- Wenn die an der Rückseite des Spiegels angeklebte Platine defekt ist, hilft nur ein komplett neuer Spiegel (dessen Elektronik vom :) angelernt werden kann und muss).

- Ist aber nur das Spiegelglas defekt (Verdunkelungsemulsion ist ausgelaufen/ hat sich (teilweise) verflüchtigt), kannst du einfach deine "alte" funktionstüchtige Platine mit den Empfängerfunktionen an dem "neuen" gebrauchten Spiegelglas anbringen. Schau mal unten in meine Signatur, da findest du den entsprechenden Thread.

Viel Erfolg!

KaiCNG

Edit:In was für eine Baureihe S60/V70/S80/XC90 soll denn der Spiegel eingebaut werden? Da wären ja ein paar Infos zum Modell und zum Baujahr hilfreich. Der von mir verlinkten Thread gilt nur für den V70 Vor-Facelift, bei allen anderen Baureihen kann es auch funktionieren, fraglich ist es beim XC90 (anderes Bussystem, MOST statt CAN).

Themenstarteram 11. September 2012 um 20:39

Super! Das ist genau was ich gesucht habe. Bei mir ist nur die Flüssigkeit ausgelaufen und deshalb blendet der Spiegel nicht ab. Mein Volvohändler war davon überzeugt dass die Funkfernbedienung defekt ist und wollt mir zwei zu je € 120 anbieten.

Ich werd mir den Thread durchlesen und versuchen die alte Platine bzw. das Modul vom defekten Spiegel zu übernehmen.

Tausend dank einstweilen, ich meld mich wieder wenn ich mich am Spiegel versucht habe! vG

Zitat:

Edit:In was für eine Baureihe S60/V70/S80/XC90 soll denn der Spiegel eingebaut werden? Da wären ja ein paar Infos zum Modell und zum Baujahr hilfreich. Der von mir verlinkten Thread gilt nur für den V70 Vor-Facelift, bei allen anderen Baureihen kann es auch funktionieren, fraglich ist es beim XC90 (anderes Bussystem, MOST statt CAN).

:confused: Total verwirrt. Stimmt das? Ich dachte immer das auch im XC90 für die 'wichtigen' Dinge des Lebens der CAN Bus zum Einsatz kommt und der MOST nur für die schönen Dinge des Lebens verantwortlich zeichnet. Da letzterer ja in der Automobilindustrie sich als Netzwerk für Multimediaanwendungen etabliert hat. Und somit gehe ich eigentlich davon aus, das im XC90 der MOST auch nur für diese Funktionen benutzt wird; und der CAN-Bus für die restliche Elektrik inkl. Zentralverriegelung u.ä.

Kann hier jemand Aufklärung leisten?

Zitat:

Original geschrieben von koettbullar

Zitat:

Edit:In was für eine Baureihe S60/V70/S80/XC90 soll denn der Spiegel eingebaut werden? Da wären ja ein paar Infos zum Modell und zum Baujahr hilfreich. Der von mir verlinkten Thread gilt nur für den V70 Vor-Facelift, bei allen anderen Baureihen kann es auch funktionieren, fraglich ist es beim XC90 (anderes Bussystem, MOST statt CAN).

:confused: Total verwirrt. Stimmt das? Ich dachte immer das auch im XC90 für die 'wichtigen' Dinge des Lebens der CAN Bus zum Einsatz kommt und der MOST nur für die schönen Dinge des Lebens verantwortlich zeichnet. Da letzterer ja in der Automobilindustrie sich als Netzwerk für Multimediaanwendungen etabliert hat. Und somit gehe ich eigentlich davon aus, das im XC90 der MOST auch nur für diese Funktionen benutzt wird; und der CAN-Bus für die restliche Elektrik inkl. Zentralverriegelung u.ä.

Kann hier jemand Aufklärung leisten?

hallo,

deine verwiirung ist zu verstehen denn deine informationen sind korrekt.

der xc90 war das erste modell in dem der MOST-BUS einsatz fand.

natürlich besitzt der xc90 noch einen CAN-BUS. genauer gesagt sind es sogar 2 verschieden schnell arbeitende CAN-BUS-varianten.

der high-speed-bus (500kb/s) verbindet alle geräte bei der dier datenaustausch sehr schnell stattfinden muss (z.b. motorsteuerung, getriebesteuerung, abs, lenkwinkelsteuergerät, drosselkkappe (w.vorh.),...)

grob gesagt ist es der ANTRIEBS-BUS.

der middel- oder low-speed-bus verbindet die steuergeräte im fahrgastraum und arbeitet nur 1/4x so schnell (125 kb/s).

es handelt sich um den KOMFORT-BUS.

der MOST-BUS ( MOST = Media Oriented Systems Transport) ist nur für die infotainmentanlage gedacht, wie es der name schon sagt.

die signalübertragung erfolgt hier per lichtwellenleiter. damit können bis zu ca. 25mb/s übertragen werden.

was gerade bei multimediadaten nötig ist.

über das 2adrige CAN-kabel ist z.b. eine videoübertragung in hoher qualität nicht mehr möglich. dann noch das tefefon, radio, musik, navigation,... mit auf dem BUS und alles wäre zu ende.

der MOST-BUS lässt dies aber zu.

entgültig wäre zu sagen, dass auch im xc90 die übertragung der fernbedienungsdaten über das UEM (innenspiegel) per KOMFORT-BUS stattfindet.

 

gruss

@volvo-rueg2206: klarer geht's nicht. Danke!

Zitat:

Original geschrieben von Volvo850Volvo740

Mein Volvohändler war davon überzeugt dass die Funkfernbedienung defekt ist und wollt mir zwei zu je € 120 anbieten.

Trotz Kenntnis des Spiegeltauschs? Ein Trauerspiel. Wahrscheinlich ist wieder der Kostendruck in der KFZ-Branche Schuld an der mangelnden Mitarbeiterqualifikation. Mir klingeln schon die Ohren...

Themenstarteram 14. September 2012 um 13:10

Ja! Das passiert wohl wenn der erstbeste Lehrling dran gelassen wird. Hab zwar bisher nur gute Erfahrungen mit meinem Volvohändler gehabt, aber das hab ich auch etwas bescheuert gefunden. Vor allem weil ich ihm ja gesagt habe, dass die Funkfernbedienung bis vor dem Spiegelwechsel noch einwandfrei funktionierte.

Themenstarteram 16. September 2012 um 13:27

So, hab mir heut mal die Zeit genommen um die Spiegel laut KaiCNGs super Anleitung umzubauen. Es scheint alles gut geklappt zu haben. Der neue "aus zwei mach eins" Spiegel ist auch schon wieder eingebaut. Leider siehts jetzt so aus, dass wie bei KaiCNG die Innenbeleuchtung nicht mehr zum abschalten geht. Aber auch die ZV funktioniert nicht. Abblendfunktion hab ich noch nicht getestet.

Lieg ich mit meiner Vermutung richtig, dass ich jetzt nochmals zu meinem Volvohändler fahren muss, um den Bordcomputer wieder an den alten Spiegel anpassen zu lassen. (Am Montag hat er ja den Boardcomputer an den anderen Spiegel angepasst)

Beste Grüße, und vielen Dank für eure Hilfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Seit Wechsel des automatischen Rückspiegels geht die Funkfernbedienung nicht!!