ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Segelmodus E63S W213

Segelmodus E63S W213

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 3. November 2018 um 17:39

Hallo zusammen,

ich möchte fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem Segelmodus in W213 E63S hat?

Ich habe gerade ein neu E63S und er hat zurzeit 800 Kilometerstand. Ich lese im Bedienungsanleitung und auch online, dass es "Segelmodus" gibt. Aber ich kann es nie aktiviert lassen. Ich fahre mit Fahrprogramm Comfort, mit ECO-Funktion eingeschaltet, mit Geschwindigkeit 80-120 kmh und kein automatisch Tempomat oder Limiter eingeschalte, es ist in flacher Strasse und gibt es kein Auto vor mir, trotzdem funktioniert das Segelmodus nicht. Im welchen Fall funktioniert denn das Segelmodus? Ist es bei meinem Auto defekt?

Mit besten Grüßen,

Cloud

Beste Antwort im Thema

Versuch‘s mal statt comfort mit eco

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Versuch‘s mal statt comfort mit eco

Der Segelmodus funktioniert meines Wissens nach nur im Eco-Modus und nur dann, wenn man kein Gas gibt (und am besten Berg ab).

Themenstarteram 3. November 2018 um 18:51

Zitat:

@Samsonz schrieb am 3. November 2018 um 18:28:43 Uhr:

Versuch‘s mal statt comfort mit eco

Die AMG Modelle hat kein eco Fahrprogramm. Und im Bedienungsanleitung steht dass Segelmodus im Comfort funktionieren sollen.

Wichtig ist:

Start Stop muss an sein und ich glaube, es geht auch nur wenn das Auto Betriebstemperatur hat.

Lt. MOBA:

 

Mit dem DYNAMIC SELECT Schalter wechseln Sie zwischen den folgenden Fahrprogrammen:

 

I (Individual): individuelle Einstellungen

 

C (Comfort): komfortables und verbrauchsoptimiertes Fahren

 

S (Sport): sportliches Fahren

 

S+ (Sport Plus): besonders sportliches Fahren

 

Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+: RACE: extrem sportliches Fahren

 

Mercedes-AMG empfiehlt Ihnen, im Stadt- und Stop-and-go-Verkehr das Fahrprogramm C zu wählen.

(...)

 

Ob hier im "C" der "Segelmodus" enthalten ist, k. A. -- würde mich allerdings wundern -> AMGs kauft man ja nicht zum Spritsparen :-D

Der E63s kann in C definitiv segeln. War heute noch mit meinem unterwegs inklusive das ein oder andere mal im Segelmodus.

Themenstarteram 3. November 2018 um 20:37

Zitat:

@Schuuk schrieb am 3. November 2018 um 20:28:59 Uhr:

Der E63s kann in C definitiv segeln. War heute noch mit meinem unterwegs inklusive das ein oder andere mal im Segelmodus.

Hallo,

vielen Dank für die Information. Ja, ich habe das ECO-Funktion (Start-Stop) eingeschaltet.

Kann Ihre E63S auch am ganz Anfang schon segeln? Mein Auto hat jetzt nur 800 km und steht noch innerhalb der 1500 Einfahrzeit. Ich weiß nicht, ob es davon abhängig ist?

Mit besten Grüßen,

Cloud

Ok, überzeugt ;-)

Kann mich da leider nicht mehr dran erinnern, mittlerweile hab ich 6600Km drauf.

Aber er segelt ja auch nicht immer sobald man mal den Fuß vom Gas nimmt. Hin und wieder segelt meiner aber woran es genau liegt und welche Bedingungen alle genau dazu erfüllt sein müssen wird dir hier wohl keiner explizit sagen können.

Erkennen kannst du den Segelmodus übrigens an dem kleinen blauen Segelboot welches im Display eingeblendet wird bzw. am abrupten absinken der Drehzahl.

Themenstarteram 3. November 2018 um 21:29

Zitat:

@Schuuk schrieb am 3. November 2018 um 21:11:28 Uhr:

Kann mich da leider nicht mehr dran erinnern, mittlerweile hab ich 6600Km drauf.

Aber er segelt ja auch nicht immer sobald man mal den Fuß vom Gas nimmt. Hin und wieder segelt meiner aber woran es genau liegt und welche Bedingungen alle genau dazu erfüllt sein müssen wird dir hier wohl keiner explizit sagen können.

Erkennen kannst du den Segelmodus übrigens an dem kleinen blauen Segelboot welches im Display eingeblendet wird bzw. am abrupten absinken der Drehzahl.

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe gerade nochmal probiert und etwas neues gefunden: das Segelmodus funktioniert nur, wenn ich im "Individual" Fahrprogramm fahrt, aber alle Einstellung sind genau gleich wie "Comfort". Das ist sehr komisch und ich denke, dass ich direkt beim Mercedes Autogarage kontaktieren muss.

Grüße

Ich würde einfach mal nach erfolgreichen segeln in "Individual" auf "Comfort" stellen und dann beobachte mal, vermutlich wird er dann auch hin und wieder segeln. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das es in individual geht aber in Comfort nicht.

Vermutlich handelt es sich nur um einen Zufall denn wie ich bereits zuvor geschrieben habe, er segelt ja nicht jedes mal sobald du vom Gas gehst.

Themenstarteram 3. November 2018 um 22:02

Zitat:

@Schuuk schrieb am 3. November 2018 um 21:55:04 Uhr:

Ich würde einfach mal nach erfolgreichen segeln in "Individual" auf "Comfort" stellen und dann beobachte mal, vermutlich wird er dann auch hin und wieder segeln. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das es in individual geht aber in Comfort nicht.

Vermutlich handelt es sich nur um einen Zufall denn wie ich bereits zuvor geschrieben habe, er segelt ja nicht jedes mal sobald du vom Gas gehst.

Ich habe in der gleiche Strasse mit Individual und Comfort probiert und funktioniert nur Individual... sogar wenn ich gerade segeln und vom Individual nach Comfort wechseln, stoppt das Segelmodus gleich...

Also meiner segelt in C, allerdings müssen die Betriebstemperaturen erreicht sein (Ölanzeigen weiß, nicht blau), es darf kein zu geringer Abstand zum Vordermann sein und es funktioniert nur von / bis ?? km/h.

Manchmal weiß ich allerdings auch nicht, was noch hinderlich ist. Ab und zu teste ich das absichtlich ... aber so ganz bin ich hinter die Bedingungen auch noch nicht gekommen.

Das ist wie mit der Start/Stop Automatik. Da kann auch keiner sagen wann die funktioniert und wann nicht. Beispielsweise wenn gerade die DPF Reinigung (nicht beim E63s ;-)) läuft geht Start/Stop nie.

Es funktioniert aber in einem relativ großem Bereich, bei mir etwa 25-160 km/h.

Ich glaube auch, dass es mit C und I Zufall ist, denn es ist völlig normal, dass er beim Wechsel des Fahrprogrammes mit dem Segeln aufhört. Außerdem ist es auch abhängig wie oft er bereits vorher gesegelt ist. Das heißt es kann durch aus sein, dass auf deiner Individual Fahrt die Kriterien für EINMAL Segeln nun gerade erreicht waren und nach dem Abbruch und wechseln auf C erst einmal wieder nicht.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass vielleicht deine Batterie nicht vollständig geladen ist? Kommt vielleicht ab Werk mit 80%, weil er noch irgendwie rum stand 2 Wochen. Du bist vielleicht bisher noch nicht eine lange Fahrt (>100km am Stück) gefahren, so dass die Batterie vielleicht weiterhin nur 80% hat und damit das Kriterium nicht erfüllt ist (diese 80% sind rein fiktive Werte).

Also bevor du nicht mindestens mal 100km am Stück gefahren bist in C mit Start/Stop aktiviert im Geschwindigkeitsbereich 30-160km/h würde ich da noch nicht definitiv von einem Fehler ausgehen. Gerade weil dein Wagen noch super neu ist.

Meine Erfahrung ist er segelt, wenn es nicht bergauf geht, wenn genug Abstand zum Vordermann existiert und wenn man das Gaspedal aufhört zu betätigen. Sobald mehrfach hintereinander gesegelt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Wagen erneut segelt, wenn vom Gas gegangen wird mit jedem Mal segeln geringer. Fährt man dann eine Weile ohne segeln steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er das nächste mal segelt wieder an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen