ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. schnell mal einwachsen?

schnell mal einwachsen?

Hallo,

folgendes szenario, mein auto ist jetzt 5 monate alt, außer waschen hab ich es noch nicht gepflegt.

ich hätte gern vorm winter noch ne schicht wachs drauf (zum schutz vor salz und um die reinigung zu erleichtern

für ne große pflegeaktion fehlt mir jetzt aber die zeit

waschen-kneten-waschen-x-mal plieren bzw precleanen und dann wachsen nimmt ja doch einiges an zeit in anspruch.

jetzt meine frage:

ist es sinnvoll den wagen einfach ordentlich zu waschen, zu trocknen und dann ne schicht wachs draufzupacken...das ergebnis wird sicher nicht optimal werden, aber das ist doch besser als nix?

oder mache ich da evtl mehr schaden als dass es nützt

Ähnliche Themen
29 Antworten

Guten Morgen!

An sich sollte der Lack richtig sauber sein, d. h. du solltest mit einem guten Shampoo und der zwei Eimer Methode inkl. eines weichen Schwammes (am besten Microfaser) das Auto grundreinigen. Danach kann es aber immer noch sein, dass Harz und Teerreste am Auto haften, die am besten mit einer Knete und einem Detailer entfernt werden sollten. Danach nochmal waschen und dann sollte dem Wachsen nichts mehr im Wege stehen (Abtrocknen nicht vergessen). Natürlich wäre eine Politur vor dem Wachsen noch sinnvoll, aber das kannst du ja im Frühling nachholen.

Gruß Qu33do

die riesen knet-aktion wollt ich eigentlich weglassen.

Dann besteht halt die Gefahr, dass du Kratzer in den Lack bekommst, wenn du über den angehafteten Dreck kommst, sobald du wachst, wobei man mit der Knete auch vorsichtig sein sollte. Fahr halt mal mit der Hand nach dem Waschen und Trocknen über den Lack, um zu prüfen, ob noch viele Rückstände auf dem Lack sind. Wenn es nicht allzu viele sind, dann könnte man ausnahmsweise trotzdem wachsen, aber ich empfehle trotzdem zu kneten.

So long Qu33do

Hallo,

 

die Knet-Aktion ist doch inkl. nochmaligem Waschen innerhalb von ner guten Stunde erledigt. Polieren und Pre-Cleaner muss nicht sein, im Gegenteil, ich würde sowieso erst im Frühjahr polieren, da im Winter doch relativ leicht der ein oder andere Lackdefekt dazukommt.

 

Meine Empfehlung wäre also: Waschen>Kneten>Waschen>Trocknen>Wachs

 

Grüße

Hallo,

 

Wenn wir mal die billigste Variante nehmen und nicht die Waschanlage nutzen, dann sieht es wie folgt aus:

Knete - 11 EUR

Pads 2 x - 2 EUR

Shampoo - 10 EUR

MFTücher 2 x - 10 EUR

Trockentuch - 12 EUR

Wachs - 4 EUR

Schwamm 5 EUR oder Microfaser Handschuh 15 EUR

ca. 55 EUR - 65 EUR

 

Bedenke - mit Shampoo, Handschuh / Schwamm und Trockentuch bist Du zwar etwas teurer, kannst es aber lange nutzen.

Gruss

E.

EDIT: ACHTUNG - ICH NEHME ALLES ZURÜCK - ICH HABE MICH VERLESEN - 5 MONATE - ICH DACHTE DER WAGEN SEI 5 JAHRE ALT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DANN NIMM BITTE NICHT DIE WASCHANLAGE - INVESTIERE DIE 65 EUR und KNETE UND WACHSE !!!

ich habe den anderen Mist den ich geschrieben habe gelöscht :-)

hallo,

also das equipment ist da (s.bild.)

allein mir fehlt die zeit (hatte für die letzte reinigungsaktion ein knappes WE benötigt)

und eine stunde fürs kneten ist ne stunde und wie ich mich kenne werden das dann eher 2 weil ich nach der entfernung eines krümels 2 neue finde....

es geht nur drum den lack den winter über etwas zu schäützen und das abkärchern zu erleichtern (momentan perlt da nix mehr)

im frühjahr wird der dann perfekt poliert

Kofferraum

Also 2 Eimer Wäsche ist okay?

Was ist denn dann mit nem "Sprühwachs"... Besser als "nickes" sollte es doch allemal sein... :confused:

Und bei 5 Monaten sollte Kneten ja noch keine 2 Stunden dauern, oder? ;)

Ich würd mir auch das waschen nach dem Kneten sparen...

Zitat:

Original geschrieben von s45chBO

Also 2 Eimer Wäsche ist okay?

Was ist denn dann mit nem "Sprühwachs"... Besser als "nickes" sollte es doch allemal sein... :confused:

Und bei 5 Monaten sollte Kneten ja noch keine 2 Stunden dauern, oder? ;)

Ich würd mir auch das waschen nach dem Kneten sparen...

Also ich würde dazu raten, nach dem Kneten nochmal zu waschen oder mit klarem Wasser zu spülen, weil Reste des Detailers und gelöste Schmutzreste noch auf dem Lack sind, aber jeder wie er will ;) Die 15 Min machen den Braten auch nicht mehr fett...

Qu33do

Oder nur Pre-Cleaner zu nutzen. Wirklich Waschen würde ich nach dem Kneten nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Qu33do

 

Also ich würde dazu raten, nach dem Kneten nochmal zu waschen oder mit klarem Wasser zu spülen, weil Reste des Detailers und gelöste Schmutzreste noch auf dem Lack sind, aber jeder wie er will ;) Die 15 Min machen den Braten auch nicht mehr fett...

Qu33do

Wenn dem so ist, hab ich doch beim Kneten was verkehrt gemacht, oder?

Zumal ich mit nem PC, wie Goify auch sagt, ja noch alles an Resten abnehme...

@ godam:

Wenn Du das Auto gründlich wäschst, spricht nichts dagegen anschließend ohne weitere Vorarbeiten das Wachs aufzutragen.

Ideal wäre dieses Vorgehen sicher nicht, Du wirst auch nicht die volle Standzeit des Wachses erreichen, aber schaden wird es dem Lack nicht und ein schlechter(er) Lackschutz ist immer noch besser als gar keiner – außerdem vermute ich, dass Du Dein Auto im Frühjahr bestimmt wieder vollständig aufbereiten wirst.

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von s45chBO

Zitat:

Original geschrieben von Qu33do

 

Also ich würde dazu raten, nach dem Kneten nochmal zu waschen oder mit klarem Wasser zu spülen, weil Reste des Detailers und gelöste Schmutzreste noch auf dem Lack sind, aber jeder wie er will ;) Die 15 Min machen den Braten auch nicht mehr fett...

Qu33do

Wenn dem so ist, hab ich doch beim Kneten was verkehrt gemacht, oder?

Zumal ich mit nem PC, wie Goify auch sagt, ja noch alles an Resten abnehme...

Der Pre Cleaner steht beim Themensteller gar nicht zur Debatte, sonst könnte er theoretisch gleich mit der Maschine polieren. Trocknest du nach dem Kneten den Lack noch ab oder legst du das Wachs gleich auf die feuchte Lackoberfläche? Man muss ja nicht nach dem Kneten nochmal waschen/nachspülen und abtrocknen, aber für ein perfekteres Ergebnis wäre es doch sicherlich zu empfehlen .

so long Qu33do

also ich würde kein wachs auf nen nassen lack packen....glaub nicht dass das funxt.

und wie gesagt, es ist mir klar dass das nicht optimal ist was ich vorhab, ich will aber vorm winter noch fix was draufmachen, damit der lack zumind etwas geschützt ist und ich vor allem salz und schmutz leichter mit dem kärcher entfernen kann.

im winter sind gelegenheit und muse für handwäsche doch sehr begrenzt.

wieviel grad muss ich den eigentlich zum wachsen haben?

momentan sind es 10 in der garage.

Prinzipiell sollte es über 0°C sein. Je niedriger die Temperatur, desto "länger" muss man das Wachs haften lassen. Wenn du versuchst es abzunehmen und es schmiert noch, dann musst du noch etwas warten. Wichtig ist aber, dass man immer dünn aufträgt und Teil für Teil aufträgt und abnimmt. Les am besten nochmal die Empfehlung auf dem Wachs durch.

Qu33do

Deine Antwort
Ähnliche Themen