ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Auto verdreckt zu schnell durch Regen

Auto verdreckt zu schnell durch Regen

Hallo,

die gründliche Reinigung von der Waschanlage (manuelle Hochdruck Vorreinigung mit Textil Wäche) sieht vom Ergebnis sehr gut aus, auch im direkten Sonnenlicht.

Es ist ein Perleffekt Lack, ein gräulicher Braunton.

Einmal Regen und man könnte es direkt wieder waschen. Das lohnt sich von der Optik her nicht. Allerdings ist es so, das viel Autobahn gefahren wird, wodurch viele Insekten an der Front etc. kleben. Und hin und wieder lassen auch Vögel ihre unangenehmen Spuren.

Ich habe auch mit Reinigungsknete gearbeitet, also zumindest die Front war sehr sauber.

Ob man das mit Wachs einen anhaltenden Effekt erzielen kann? Dazu müsste man ja aber erst eine Lackreinigung machen, richtig?

Der Heißschaumwachs aus der Waschstrasse habe ich mir erspart, weil der ja sehr wenig bringt, wie wir alle wissen.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Willst du weiterhin durch die Waschanlage fahren? Wenn ja, dann spar dir das Wachsen, denn die Waschanlage zieht das in kurzer Zeit wieder runter.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Willst du weiterhin durch die Waschanlage fahren? Wenn ja, dann spar dir das Wachsen, denn die Waschanlage zieht das in kurzer Zeit wieder runter.

Ja möchte ich. Und nein das glaube ich nicht. Wenn es doch von Hand aufgetragen wird, ein hochwertiger Wachs? Wenn das 4 Monate hält, wäre es doch super.

Ich kann dann ja auch in eine Softec fahren, ist sehr schonend zum Lack!

Nicht jeder kann in seiner Umgebung Handwäsche betreiben. Es mag sein dass es das Beste ist.... bitte keine Diskussion darüber. Jeder hat halt andere Ansprüche.

Wenn man doch einen hochwertigen Hartwachs per Hand aufträgt, dürfte doch das schon eines bringen? Auch wenn man durch die Waschanlage fährt.

Ich will gar nicht darüber diskutieren, welche Art zu waschen besser ist. Du hast dich für die Waschanlage entschieden und das ist ja auch ok so. Ich habe nicht vor, dich zu bekehren. Ich möchte dich nicht nur vor unnötiger Arbeit bewahren.

Es ist für die Lebensdauer eines Wachses auch relativ egal, in welche Art Waschanlage du fährst. Das Problem dabei ist die in der Anlage eingesetzte Reinigungschemie. Diese hat zum Ziel, das Auto in kurzer Zeit gründlich sauber zu bekommen. Somit ist diese Chemie alles andere als schonend für eine Wachsschicht. Die von die angepeilten 4 Monate halte ich für absolut unrealistisch.

Bei anhaltender Waschanlagenpflege probier lieber eine Versiegelung. Die leidet zwar auch, sollte aber resistenter sein.

http://www.motor-talk.de/.../...gt-ueber-seinen-schatten-t3522668.html

Wäre es da nicht besser den Wagen mal gut aufzubereiten udn anchließend mit einem Hochwertigen Wachs oder einer hochwertigen Versiegelung zu behandeln und anschließend nur noch abzukärchern? Das mit dem Kärchern gibt es ja auch schon fast überall und zudem deutlich lackschohnender und durch den Lotus-effekt den die guten Mittel haben (hält zwischen 3 und 6 Monaten an) ist auch eigentlich nicht mehr notwendig. Zudem rechnet es sich ja aucu mit der zeit finanziell.

 

Vll. Kommt das ja für den TE in Frage.

 

Lg

Nimms mir nicht übel, aber nur mit dem Hochdruckreiniger rüber gehen hat für mich nicht wirklich etwas mit einer gründlichen Autowäsche zu tun.

Nur durch abkärchern wird das Auto aber nicht ansatzweise sauber. Der grobe Schmutz geht ab, teilweise sogar Insektenreste, aber es bleibt immer mindestens ein Grauschleier auf dem Lack.

Ein paar Versiegelungen von Sonax, CarPro und Gtechniq wären ein Überlegung wert. Die sind aber nicht gerade günstig, erfordern ein gewisses Maß an Vorarbeit und Sorgfalt bei der Verarbeitung.

Ich würde auf etwas zurückgreifen, daß so einfach ist,wie ein Detailer, nach dem Besuch der Waschanlage angewendet werden kann und keine nennenswerte Zeit in Anspruch nimmt.

Das "Prima Hydro" wäre so etwas, da können auch noch ein paar Wassertropfen irgendwo hängen.

Ebenso, als Nanovertrer, das Carpro Reload, das sowohl trocken als auch nass angewendet werden kann ud ein nettes Beading hat.

Evtl. den Sonax Brilliant Detailer, wenn das Silikon nicht stört...den kenne ich persönlich nicht.

So könnte man vor dem Trocknungsprozeß entscheiden, ob eine Auffrischung nötig ist und die 5 Minuten direkt nach dem Besuch der Waschanlge an einer ungestörten Ecke, noch auf dem Hof, dran hängen.

Sauber hält den Wagen aber keine Versiegelung/Wachs...

Wenn ein Auto bewegt wird,und dann noch viel im Regen über die Autobahn gefahren wird,dann wird es automatisch dreckig,da nutzt die beste Versiegelung nichts,ausser die Kiste in der Garage zu stellen.

Da staubt es dann aber auch ein ^^

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Willst du weiterhin durch die Waschanlage fahren? Wenn ja, dann spar dir das Wachsen, denn die Waschanlage zieht das in kurzer Zeit wieder runter.

Ja möchte ich. Und nein das glaube ich nicht. Wenn es doch von Hand aufgetragen wird, ein hochwertiger Wachs? Wenn das 4 Monate hält, wäre es doch super.

Ich kann dann ja auch in eine Softec fahren, ist sehr schonend zum Lack!

Nicht jeder kann in seiner Umgebung Handwäsche betreiben. Es mag sein dass es das Beste ist.... bitte keine Diskussion darüber. Jeder hat halt andere Ansprüche.

Wenn man doch einen hochwertigen Hartwachs per Hand aufträgt, dürfte doch das schon eines bringen? Auch wenn man durch die Waschanlage fährt.

Ich kann mich AMenge nur anschließen. Beides geht nicht - entweder entscheidest Du Dich für die Handwäsche und dann lohnt sich das Wachs oder lässt Du es sein. Kein Wachs oder Versiegelung überlebt 4 Monate Waschanlage, nicht die schonendste! Da ist der Tipp von peppar hier der beste und für Dich eigentlich die einzige Lösung - nach jedem Besuch in der Waschanlage ein Detailer. Wie AMenge schon sagte, die Reinigungschemie der Waschanlage holt dir das beste Wachs runter... Mit dem Wunsch Wachs+Waschanlage ist so wie mit den Wünschen vieler häutigen Schüler, die keinen Abschluss haben: 4 000 eur. im Monat, aber keine Arbeit, die anstrengt ist und für die man früh aufstehen muss...

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Ja möchte ich. Und nein das glaube ich nicht.

Dieses oder jenes zur Lackpflege bzw. temporärer Konservierung hört spätestens nach 6 Wochen oder 6 Wäschen eine Glaubensfrage zu sein. Hiert geht es ja nicht um Konfesionen...

Die Idee mit dem Detailer gefällt mir. viel sinnvolles bleibt bei den Anforderungen nicht über.

p.s.:

+ nen Daumen für AMenge. Was ist aus dieser Welt geworden... ;)

 

Also ich möchte hierzu auch kurz meinen Senf dazugeben:

Ich habe leider keine (Platz-)Möglichkeit für ne Handwäsche und fahre daher in eine Textilwaschanlage.

Ich habe das Colli 476 drauf! Mir ist bewusst, dass die Waschanlage das Wachs wieder herrunterholt. Meine Erfahrung ist die, dass nach ca. 4 - 5 Wäschen das Wachs neu aufgetragen werden muss. Nach jeder Wäsche kommt der P40-Detailer drauf. Dieser führt sicherlich dazu, dass das Wachs die 4-5 Wäschen durchhält. Demnächst werde ich den Sonax Brilliant Shine Detailer ausprobieren. Mal sehen ob er die Standzeit ein bis zwei Wäschen verlängert.

Da ich alle 2-3 Wochen den Wagen durch die Anlage fahre, muss ich also ca. alle 11 - 12 Wochen neu wachsen! Und es macht tierisch Spaß! :) Deshalb finde ich es gar nicht soooo tragisch!

Ich hab auch keinen so großen Platz. Mache es halt an den "Druckreingierboxen". Ist das ein Egoprob für dich? :)

Manchmal umrkeise ich das Auto mit meinen Lappen auf den Knien :) Dann gucken die einen bisschen blöde. Aber nicht so blöde wie die, die mich dann wegfahren sehen. Neid in seiner reinsten Form ;)

Meiner Erfarhung nach hat man nur DAS Ergebnis, wenn man Precleaner nutzt. Wenn man das so oft macht, war der von R222 gut - da richtig sanft - aber das kriegt man in Deutschland irgendwie kaum noch (?)

Nur, "4-" Wäschen a "2" Wochen sind 8 Wochen Standzeit und nicht "11-12" Wochen. Die Kiste alle 8 Wochen Cleanen und Wachsen würde mir keinen Spaß machen, wenn man es korrekt genau macht. Also, an sich schon :D aber das würde zu sehr an meinem sonstige Alltag zerren...

Wenn der Kollege hier die Zeit hätte und die Mühen nicht scheuen würde, dann sollte er dies vielleicht doch lieber erst in eine Handwäsche investieren ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Auto verdreckt zu schnell durch Regen