ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Scheibenwischer-Rubbeln

Scheibenwischer-Rubbeln

Themenstarteram 14. November 2007 um 20:16

Obwohl meine Wischerblätter erst ca.2 Monate auf den Buckel haben,nimmt das Rubbeln von Tag zu Tag erheblich zu.

Im Grunde lässt sich sagen,dass die Geräusche beim wischen schon nach 3 Wochen anfingen.Ich führe Dieses auf eine schon etwas betagte Windschutzscheibe mit nunmehr 100000 Km zurück.

Kann es wirklich sein,dass die Steinschlagspuren solch eine grosse Rolle spielen?Habe irgendwo einmal gelesen das man die Wischerblätter abschleifen kann...:rolleyes:

19 Antworten

Ich behandle demwegen meine Scheibe mit dem Nano-Zeugs von LIDL

Zitat:

Original geschrieben von Lappland 2

Obwohl meine Wischerblätter erst ca.2 Monate auf den Buckel haben,nimmt das Rubbeln von Tag zu Tag erheblich zu.

bei mir war es zwar kein rubbeln, aber immer 1..2 schlieren. diese waren dann doch auf winzige steinschläge zurückzuführen. nach der reparatur dieser ist das wischen wieder perfekt (original saab wischblätter)

Themenstarteram 15. November 2007 um 15:42

@ stelo

Wie genau schimpft sich den das Zeugs von Lidl...;)

Wischerblätter sind übrigens von Skanimport.

Ist, glaube ich, von der LIDL- Hausmake "W5" und immer nur temporär im Angebot. Als Wischerblätter kommen mir noch die (leider sauteuren) Wischerblätter Bosch-Twin Nr. 715 S ans Auto. CHAMPION, Nonames etc. haben mich nur geärgert.

http://www.oeamtc.at/.../scheibenwischervergleich_4.jpg

Bei mir rubbeln die originalen Saab Wischerblätter auch auf der neuen Scheibe. Beim nächsten Besuch in Deutschland (irgendwie kriege ich den Wischer 715 S hier nicht) werde ich mir die Bosch Wischer besorgen und dann ist Ruhe.

Ich habe ausser mit Boschwischern nur schlechte Erfahrungen gemacht! Bis jetzt habe ich nur die Bosch Twin gekauft, seit 1/2 Jahr habe ich Bosch AeroTwin drauf - einfach Spitze. Sie sind nur leider teuer und wischen auf der Beifahrerseite nicht bis nach ganz rechts aussen, das liegt an der Scheibenkrümmung.

Das mit dem Rubbeln hatte ich früher auch immer. Rubbeln tun sie eigentlich nur, wenn die Gummikante über die Scheibe "geschoben" wird und nicht "gezogen". I.d.R. rubbelt es nur in eine Richtung, dann stimmt der Winkel mit dem die Scheibenwischer auf der Scheibe aufliegen nicht. Gründe wären z.B. verbogene Wischerarme oder instabile ausgeleierte Wischer. Meine Lösung: An der Befestigung des Wischers den Arm etwas verdrehen, mit einer Flachzange z.B.. Probelauf, wenn besser oder weg, war die "Drehrichtung" richtig, falls nicht - falsche Richtung. Rubbelt es immernoch, aber jetzt in die andere Richtung dann war die Richtung schon richtig, nur war es zu doll. Wichtig dabei, nicht so doll machen!!! Es gibt für sowas auch Winkelmessgeräte und die Werkstätten können es damit auch richtig einstellen.

@stelo

Ich habe auch mal so ein Nanozeug probiert und es funktioniert auch super, nur sind im Dunkeln lauter Schlieren auf der Scheibe, als wenn einer mit ´nem fettigen Lappen über die Scheibe gegangen ist. Ist das bei deinem nicht so? Hab ich was falsch gemacht?

Zitat:

@stelo

Ich habe auch mal so ein Nanozeug probiert und es funktioniert auch super, nur sind im Dunkeln lauter Schlieren auf der Scheibe, als wenn einer mit ´nem fettigen Lappen über die Scheibe gegangen ist. Ist das bei deinem nicht so? Hab ich was falsch gemacht?

Man muss unbedingt die Scheibe mit einem Bimsstein (ist bei LIDL dabei) "schleifen" und exakt säubern. Ein bisschen "Milchigkeit" bei Regen und Gegenlicht bleibt aber.

Witzig ist, dass die Scheibe mit Nano auch erst später verreist, als sonst.

Themenstarteram 16. November 2007 um 14:45

Danke für die zahlreichen Tipps :cool:

Hallo,

das preiswerteste und einfachste Mittel gegen "Rubbeln" ist, (meiner Meinung ) nach Waschbenzin.

Die Scheibe damit abreiben und dann kein Schnickschnack mehr draufschmieren................funktioniert einwandfrei.

 

Gruß aus HH

Ich reinige einfach ab und an die Scheibe oder sprühe beim Fahren ab und an mal Scheibenreiniger (man kann da an so einem Hebel ziehen :D ) auf die Scheibe. Waschbenzin finde ich schon ein wenig heftig.

Die richtigen Wischer (Bosch) auf den Wischerarmen und das Problem ist scheinbar beseitigt. Ich werde nicht mit Waschbenzin, Nano-Zeug und/ oder Bimsstein an die Scheibe heranrücken. Das MUSS so gehen.

Zitat:

Original geschrieben von stelo

Zitat:

@stelo

Ich habe auch mal so ein Nanozeug probiert und es funktioniert auch super, nur sind im Dunkeln lauter Schlieren auf der Scheibe, als wenn einer mit ´nem fettigen Lappen über die Scheibe gegangen ist. Ist das bei deinem nicht so? Hab ich was falsch gemacht?

 

Man muss unbedingt die Scheibe mit einem Bimsstein (ist bei LIDL dabei) "schleifen" und exakt säubern. Ein bisschen "Milchigkeit" bei Regen und Gegenlicht bleibt aber.

 

Witzig ist, dass die Scheibe mit Nano auch erst später verreist, als sonst.

 Hallo stelo.....

 

mit einem Bimsstein ????

Sind das nicht  auch diese Steine, sie Frauen benutzen, um ihre Hornhaut von den Füßen zu schälen ??

Also wenn es so ein Stein ist, dann zerkratze ich mir doch die ganze Scheibe, oder sehe ich das falsch ??

 

Gruß

 

The Moose

Ich weiß nicht, ob Bimsstein selbst geeignet ist. Bei dem Package ist jedenfalls so ein Schleifblock dabei. Das Material wirkt wie Schaumglas und schleift die Scheibe glatt + sauber.

93tids Tip ist zwar oldschool, mag aber für die tempolimitierte Schweiz reichen :D

He stelo.

Das reicht bei mir auch in Deutschland ;) Es kann doch aber nicht sein, dass ich da irgendeinen Firlefanz anstellen muss, damit ein funktionale Anforderung in der Realität erfüllt wird.

Gegen Wischer-Rubbeln hilft:

1. eine absolut fettfreie Scheibe! Wer also in die Waschanlage fährt, sollte anschliessend die Frontscheibe mit Glasreiniger/Alkohol abreiben um Wachsreste zu entfernen.

2. Verschlissene Wischerblätter bekommen Spiel in den Anbau-Stücken, diese Kunststoffclips am Wischerarm! Wenn es da wackelt, rubbeln die Wischer noch viel extremer!

3. Wischerblätter nach dem Sommer austauschen. Das Gummi ist durch die Hitze hart geworden und versprödet...ausserdem sind die Gummilippen in der Regel durch Insektenkörper fein eingerissen und ziehen Streifen.

4. Rubbeln bei schnelleren Fahrten...da helfen Wischer mit Spoiler...aber richtig rum montieren.

Ich benutze von Bosch die 715S. Und habe damit die besten Erfahrungen gemacht. Alle anderen Hersteller sind bei mir durchgefallen.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Scheibenwischer-Rubbeln