ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Schalldämpfer: KTM HXC - Fragen zur Montage

Schalldämpfer: KTM HXC - Fragen zur Montage

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 11:11

Hallo und noch ein gesundes neues Jahr !

Ich habe mir einen HXC-Sportschalldämpfer für meine Kati (LC4 640 BJ98) gekauft. Dazu hätte ich nun einige Fragen :-) (Ich habe den Auspuff bei ebay gekauft und bekomme ihn erst in einigen Tagen.)

1. Ich habe ihn hauptsächlich wegen der besseren Optik und des Klanges gekauft. Trotzdem möchte ich aber auch nicht die eventuelle Mehrleistung verschenken - was muss ich tun um die optimale Leistung mit dem Schalldämpfer zu bekommen ?? (Ich will nicht auf den Prüfstand und um jedes PS feilschen, sondern nur die Standardabstimmung für Sportschalldämpfer....)

Mein Luftfilter ist komplett original und als Vergaser habe ich einen Mikuni BST40 drin, wo ich aber nicht weiss was für eine Bedüsung drin ist.

2. Was braucht man alles um den Auspuff neu zu stopfen ? Wo kauft man das am günstigsten, und was darf es kosten ? Wäre es angebracht den Deckel hinten am Schalldämpfer schraubbar zu befestigen ? Einfach Muttern anschweissen oder wie macht man das am geschicktesten ?

3. Wie sieht es mit der Legalität aus ? Darf ich das Teil auf der Strasse fahren ? Wenn ja, muss ich es eintragen lassen ? (Ich muss im Frühjahr eh wieder zum TÜV)

Danke schonmal für eventuelle Antworten !

Grüße

 

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 4. Januar 2009 um 18:24

Hallo

Also ich würd dir empfehlen die Bedüsung gar nicht zu ändern. Mein Vater hatte eine 620er Bj. 96 mit DellÓrto Vergaser, da war auch der Original drauf, dann einen HXC drauf, hat im unteren Drehzahlbereich etwas gebracht, sonst nicht wirklich als viel besseren Sound.

Und neu stopfen würd ich auch noch lassen, erst mal probieren wie laut der überhaupt ist. Kannst ihn dann immer nochmal abschrauben und neu stopfen, sind ja eh nur die 2 Schrauben vom Topf und die 2 Federn aushängen, vorher halt Seitenverkleidung runter.

Da wärs vielleicht noch sinnvoller den Zwischentopf durch ein normales Rohr zu ersetzen, das Ding zwischen Federbein und Spritzschutz vorm Hinterrad. Oder du hast den eh schon rausgenommen, denn der bringt knap 3 PS.

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 17:25

Hallo,

Nein den Vorschalldämpfer habe ich noch drin. Wo bekomme ich solch ein Rohr her, und was darf es kosten ?

Wegen der Bedüsung dachte ich den KTM-Sommer-Kit mit anderem Luftfilterdeckel und einer anderen Düse zu kaufen. Da liest man nur gutes drüber ??! In Verbindung mit einem anderen Endtopf soll das ja ein wenig was bringen.

Jemand eine Idee wegen der Eintragung von dem Teil ?

Grüße

am 5. Januar 2009 um 20:04

bei meiner 620er ´98 war der HXC eingetragen

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 21:05

So richtig schlau werde ich aus der ganzen Geschichte nicht. :)

Ich habe jetzt mal in meine Papiere geschaut und dort ist folgendes eingetragen:

MIKUNI-VERGAS.40-225

KENNZ.KRÜMM.VOR-/HAUPTSCHALLD.:584/V2/HGS3

LUFTF. 584.06.001.100

TANKENNZ.TUE1

KENNZ.MAX 260x200mm

 

Bei den Ziffern zu 2.2 ist bei mir alles ausgenullt ! Was hat das zu bedeuten, und wieso ist Vergaser, Luftfilter und Auspuffanlage bei mir eingetragen ? Sind doch alles nur Standard-Komponenten ??? (Beim Auto wird doch auch nicht der Luftfiltertyp eingetragen...)

Woher bekommt der TÜV-Mann seine Info, ob der HXC-Topf auf mein Modell darf ?

Ich bitte um Aufklärung :)

Grüße

@Fischbroetchen: hast du zufällig noch eine Kopie vom Schein mit der HXC Eintragung ?

PS:Wieso hattest du eine 620er von 98 und ich eine 640iger ? Meine ist im Mai gebaut worden.

am 5. Januar 2009 um 21:12

vielleicht rufst du mal den freundlichen KTM-Händler an und fragst ihn nach nem gutachten.

bei mir war auch der DellOrto eingetragen.

ich hab meinen tüv bei nem guten bekannten gemacht, den hat das garnicht interessiert was da fürn pott drauf war oder ob da irgendwas anderes eingetragen war.

leider hab ich keine kopie vom brief.

meine war EZ 02/98. evtl wars auch n übergänger aus 2007.

hatte jedenfalls noch das alte tankdesign.

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 21:19

Ahh, ok.

Ja ich werde mal anrufen und fragen, was die zu dem Sachverhalt sagen :)

Vielleicht ist der ihr Prüfer ja auch ganz locker und trägt mir den ein....

Zu solch einem Rohr als Vorschalldämpfer-Ersatz kann keiner was sagen ?

Grüße

am 5. Januar 2009 um 21:26

zum stopfen des HXC kaufst du dir in nem motocross-shop n tütchen schalldämpferwolle.

das sollte für 2-3 mal stopfen genügen.

dann bohrst du hinten an der endkappe des HXC die nieten raus, wenn du ein schweissgerät hast, schweisst du dir in die endkappe M5 oder M6er muttern und befestigst das ganze geraffel nachher wieder mit schönen Inbusschrauben.

weiss allerdings nicht, wie evtl die Pozilei dazu steht, wenn du schraubbare endkappen hast.

evtl dann doch lieber wieder vernieten.

ich weiss ja nicht wo du mit dem ding rumfahren willst, da es dir hier auf jedes PS ankommt?

der HXC is allgemein schon sehr laut. wenn du da jetzt noch den vorschalldämpfer ersetzt und evtl noch das röhrchen von der endkappe entfernst tust du dir und der umwelt keinen gefallen.

gerade wenn du auf der straße fährst und dann mal im sommer autos überholst. hab schon so manchen fahrer mit offener scheibe gesehen, der vor schreck fast rechts in den graben gefahren wäre, wenn man die kathi beim überholen mal aufgerissen hat.

selbiges wäre mir auch schon fast passiert, als mich damals mein kumpel mit ner 620er SC und offenem SPES überholt hatte...

bau das ding erstmal drauf, und schau wie´s dir gefällt.

dann machst du vorne einen zahn weniger drauf und dann geht das schonmal.

für straßenheizerei ist das moped sowieso nix. fahrs im gelände. da gehörts hin, und da hält dir der motor auch länger.

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 22:01

Ich hatte irgendwo gelesen das der HXC nicht so laut sein soll. Ich muss den erstmal dranschrauben wenn er da ist....

Mir kommt es nicht auf jedes PS an - ich will nur das optimale aus dem Mopped rausholen. Moasi hat ja geschrieben, dass das VSD-Rohr 3PS bringt, und das ist denke ich mal schon viel :) (In vielen Berichten hatte ich gelesen, dass der VSD fast nichts am Geräuschpegel macht - scheinbar stimmt das auch nicht ganz)

Zu laut soll die Kati auch nicht werden, denn ich will ja ab und an schon noch auf der Strasse fahren - deswegen die Aufregung mit dem TÜV.

Hauptsächlich fahre ich im Gelände, aber im Sommer mal zum See baden fahren oder wenn man Lust hat mal auf Arbeit - das sollte schon noch drin sein.

Grüße

PS: der Zahn fehlt vorne schon :)

 

am 6. Januar 2009 um 13:26

Also das Ersatzrohr vor den VSD gibts beim Händler oder auf ebay, hab bei ebay auch schon Atrappen für den VSD gefunden. Haben den originalen aufgeschnitten, den ganzen Müll rausgeschmissen und ein Rohr durchgezogen, dann wieder neu vernickelt. Lässige Sache, aber viel Arbeit zum selber machen, soll ja dann auch wieder gut aussehen.

Zum Thema Auspuff eintragen kann ich euch gar nicht helfen, I AM FROM AUSTRIA

Bei uns ist das irgendwie alles völlig egal, das interessiert keine Sau beim Pickerl machen (TÜV) und die Bullen haben sowieso keine Ahnung!

Bin letztes Mal mit meiner 300er EXC unterwegs gewesen, dann haben sie mich aufgehalten, weil ich ihnen mit einem Wheelie entgegen gekommen bin (waren in zivil ;-() Hab im Endeffekt 20 Eier gezahlt, weil in ihrem Strafbüchlein nichts drinnen stand über Wheelie fahren, aber die Papiere nicht mit hatte. *grins*

Es waren keine Blinker drauf, kein Spiegel, keine Hupe, Kennzeichen nicht lesbar (stark verschmutzt), usw.

Meine Schwester hat mir die Papiere nachgebracht, da hat er dann ganz komisch geschaut, weil 8 kW eingetragen sind, hat aber nicht mal was gesagt, muss man sich mal vorstellen!

Sind die bei euch auch so drauf? Bei uns gehts um gar nix!!

am 6. Januar 2009 um 13:30

Zum Thema Lautstärke vom HXC: Wenn der noch unverbastelt ist, dann ist er relativ harmlos. Und wenn er zum neu Stopfen wird, unbedingt Stopfmatte verwenden! Habs mal mit Stopfwolle probiert, kannst vergessen, des Zeugs blasts raus, der is nach 3 Wochen wieder leer.

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 18:10

Die Geschichte gefällt mir :D

Bei uns ist die Polizei da etwas anders drauf - sind halt Deutsche Polizisten....

Ich habe ein halbes Jahr in Österreich gewohnt aber leider ohne Mopped ! Wenn ich das gewusst hätte, dann hätt ich mir eine mitgenommen :D

Grüße

 

Zitat:

Original geschrieben von moasi

Also das Ersatzrohr vor den VSD gibts beim Händler oder auf ebay, hab bei ebay auch schon Atrappen für den VSD gefunden. Haben den originalen aufgeschnitten, den ganzen Müll rausgeschmissen und ein Rohr durchgezogen, dann wieder neu vernickelt. Lässige Sache, aber viel Arbeit zum selber machen, soll ja dann auch wieder gut aussehen.

Zum Thema Auspuff eintragen kann ich euch gar nicht helfen, I AM FROM AUSTRIA

Bei uns ist das irgendwie alles völlig egal, das interessiert keine Sau beim Pickerl machen (TÜV) und die Bullen haben sowieso keine Ahnung!

Bin letztes Mal mit meiner 300er EXC unterwegs gewesen, dann haben sie mich aufgehalten, weil ich ihnen mit einem Wheelie entgegen gekommen bin (waren in zivil ;-() Hab im Endeffekt 20 Eier gezahlt, weil in ihrem Strafbüchlein nichts drinnen stand über Wheelie fahren, aber die Papiere nicht mit hatte. *grins*

Es waren keine Blinker drauf, kein Spiegel, keine Hupe, Kennzeichen nicht lesbar (stark verschmutzt), usw.

Meine Schwester hat mir die Papiere nachgebracht, da hat er dann ganz komisch geschaut, weil 8 kW eingetragen sind, hat aber nicht mal was gesagt, muss man sich mal vorstellen!

Sind die bei euch auch so drauf? Bei uns gehts um gar nix!!

Hallo,

eine Bedüsung des BST für den HXC gibt es nicht, da diese nie zusammen verbaut wurden. Der HXC ist der Vorgänger vom SXC also könntest du wohl das Setup fahren.

Ein Gang zum Prüfstand hat nichts mit PS feilscherei zu tun, sondern man findet dort die passende Abstimmung des Vergasers auf den Luftfilter und Auspuff.

Der HXC war offen nie legal und ist offen auch nicht eingetragen zubekommen, auf jeden Fall nicht so das er legal ist. Gefälligkeitseintragungen sind nichts Wert und es gibt kein Gutachten für die Kombi 640/BST/HXC

Es gibt nur ein Gutachten für die 620/Dello/HXC mit Sieb und dann auch nur die 20KW Variante

Der HXC ist offen viel zu laut für den Strassenverkehr und du wirst ne Menge freude damit haben....... wenn sie dich anhalten. Die Geräuschwerte die der bringt passen nicht zu einem 98er Mopped was sich an die gesetzlichen Vorlagen halten muss. Also steck dir schonmal Geld für die Buße ein.

Den Vorschalldämpfer zu ersetzen bringt gar nichts! Hab es auch dem Prüfstand untersucht und alles was man ohne dem VSD erreichen kann, kann man auch mit dem VSD erreichen.

Also Geld sparen

Gruss

Norbert

Themenstarteram 7. Januar 2009 um 13:54

Ok, Danke ! Das sind ja mal klare Worte.

Dann kann ich mich von dem Gedanken den HXC im Strassenverkehr zu benutzen verabschieden. Und der VSD bleibt auch drin.

Vielleicht leiste ich mir irgendwann einmal eine Akropovich-Komplettanlage - da habe ich wenigstens die Eintragung.

Wenn du zum Prüfstand gehst nimmst du dann verschiedene Düsen und andere Dinge mit und bastelst dort rum ? Kennst du privat jemand der einen Prüfstand hat oder bezahlst du dafür immer ? Ich war noch nie auf einem Prüfstand und würde gern mal wissen wie das so abläuft :-)

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von edefauler

Hallo,

eine Bedüsung des BST für den HXC gibt es nicht, da diese nie zusammen verbaut wurden. Der HXC ist der Vorgänger vom SXC also könntest du wohl das Setup fahren.

Ein Gang zum Prüfstand hat nichts mit PS feilscherei zu tun, sondern man findet dort die passende Abstimmung des Vergasers auf den Luftfilter und Auspuff.

Der HXC war offen nie legal und ist offen auch nicht eingetragen zubekommen, auf jeden Fall nicht so das er legal ist. Gefälligkeitseintragungen sind nichts Wert und es gibt kein Gutachten für die Kombi 640/BST/HXC

Es gibt nur ein Gutachten für die 620/Dello/HXC mit Sieb und dann auch nur die 20KW Variante

Der HXC ist offen viel zu laut für den Strassenverkehr und du wirst ne Menge freude damit haben....... wenn sie dich anhalten. Die Geräuschwerte die der bringt passen nicht zu einem 98er Mopped was sich an die gesetzlichen Vorlagen halten muss. Also steck dir schonmal Geld für die Buße ein.

Den Vorschalldämpfer zu ersetzen bringt gar nichts! Hab es auch dem Prüfstand untersucht und alles was man ohne dem VSD erreichen kann, kann man auch mit dem VSD erreichen.

Also Geld sparen

Gruss

Norbert

Hallo,

hatten den konfortablen Vorteil, das ich eine ganze Zeitlang einen Prüfstand immer dann benutzen konnte wann ich wollte und er nicht belegt war.

Dadurch konnte ich viel ausprobieren und testen.

Eine originale Duke 2 auf 63PS gebracht, ohne den Vergaser oder die Auspuffanlage zu ändern.

Ob du da was ändern kannst und was das ganze dann kostet musst du mit dem Prüfstandsmenschen absprechen

gerade jetzt im Winter sind die sehr zugänglich

Gruss

Norbert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Schalldämpfer: KTM HXC - Fragen zur Montage