ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Schadstoffklasse von 4 auf 3 nach Umrüstung auf Autogas ?

Schadstoffklasse von 4 auf 3 nach Umrüstung auf Autogas ?

Themenstarteram 7. April 2005 um 8:18

Hallo,

ich habe da ´mal eine für mich wichtige Frage zu klären. Wenn ich mir eine Prins VSI Anlage einbauen lasse, wird dann mein MB 200K (Bj.05/2004) von Schadstoffklasse 4 auf 3 zurückgestuft ? Außerdem bin ich noch bis Ende 2005 steuerbefreit, würde das auch wegfallen ?

Ich bitte dringend um Hilfe.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Moin,

Korrekt ... so etwas passiert. Das liegt daran, das die Hersteller oftmals die Schadstoffklassen sehr schnell wechseln, und das der Gasanlagenhersteller dann NICHT mit den Gutachten nachkommt. Weiterhin erstellen die Anlagenhersteller oftmals Familiengutachten für die Motoren, so dass du mit der Euro4 C-Klasse unter Umständen an dem gerade eingestellten Euro 3 SLK leidest.

Meist hilft aber beim Anlagenhersteller anzurufen, oftmals haben die bereits neuere Gutachten liegen, die sie dir in der Regel kostenlos zusenden.

MFG Kester

Hallo,

rein von den Abgaswerten ist es aber absolut unlogisch einen, auf Gas umgerüsteten, PKW in der Abgasnorm nachträglich schlecher einzustufen, da im Gasbetrieb nur ca. 1/10tel der Schadstoffe ausgestoßen werden als bei Benzin.

Deswegen finde ich die Rückstufung ungerechtfertigt... die Abgaswerte der ASU belegen das mehr als deutlich. Allerdings könnten die Gasanlagenhersteller ruhig mit der Auslieferung neuer Anlagen sofort ein Gutachten beilegen, anstatt dieses erst ein halbes Jahr später nachzureichen. Das ist einfach nur unfähig und kundenunfreundlich.

Gruß

Danny

hatte anfänlich genau das Proplem das du befürchtest

mein Wagen war Euro 4 Schlüsselnummer 62

Nach der Umrüstung ist er nun Euro 3 und D4 Schlüsselnummer 53

Beide Nummern werden aber unter Euro 4 gelistet und somit, nach dem ich die Eichelbrödler mal etwas aufklärte, habe ich meien Steuerbefreiung wieder bekommen für wie gehab.

Ich würde man bei deinen Umrüster nach hacken welche schlüsselnummer der dann bekommt und dann vieleicht mal beim Viehnazamt :) nachfragen

Aber prinzipel dürftest du Befreiung für den Rest genissen können

bei mir hat es ja auch geklappt

Ja, so ist es mir auch gegangen. Von Euro 4 Steuerfrei auf Euro 3 (allerdings Schlüsselnummer 31) mit 172€ im Jahr.

Nun ist aber das neue Gutachten für die Gasanlage demnächst fertig und dann wird wieder auf Euro 4 zurückgeschlüsselt. Ob es dann Steuern zurückgibt und über welchen Zeitraum, das werde ich dann schon herausfinden.

Gruß Thomas

am 7. April 2005 um 14:08

Zitat:

Original geschrieben von fishmania

Allerdings könnten die Gasanlagenhersteller ruhig mit der Auslieferung neuer Anlagen sofort ein Gutachten beilegen, anstatt dieses erst ein halbes Jahr später nachzureichen. Das ist einfach nur unfähig und kundenunfreundlich.

hallo Danny,

man darf aber nicht vergessen,das es für die anlagenhersteller auch einen erheblichen kostenfaktor darstellt.

ich kann das schon verstehen,wenn die nicht für alle motoren gutachten erstellen lassen,das muss sich ja auch rentieren!

 

mfg paul

am 7. April 2005 um 14:42

Gibt's eigentlich ein tool, mit dem man ausrechnen kann, ob sich die Investition in LPG lohnt?

am 7. April 2005 um 15:01

Zitat:

Original geschrieben von pascal1976b

Gibt's eigentlich ein tool, mit dem man ausrechnen kann, ob sich die Investition in LPG lohnt?

http://www.autogas-boerse.de/3.0/autogas_infos/online_rechner.htm

http://www.heizung-behnisch.de/auto/rechner.html

 

mfg paul

Hallo , oder www.amortisationsrechner.de , da kannst Du auch gleich mit Erdgas und Diesel vergleichen .

Themenstarteram 8. April 2005 um 8:12

Mein Umrüster hat mir gestern abend mitgeteilt, dass zur Zeit ein Abgasgutachten für BMW 320 erstellt wird und das evtl. damit auch mein Fahrzeug mit inbegriffen ist (Familiengutachten ? obwohl ich mich nun wirklich nicht mit BMW verbunden fühle).

Alternativ hat der Importeur vorgeschlagen, mit meinem "Umgerüsteten" das spezielle Abgasgutachten erstellen zu lassen. Mal schaun was die zu bezahlen bereit sind, ich bin nämlich in manchen Dingen "käuflich" ggg.

am 8. April 2005 um 8:46

Danke für die Rückmeldungen. Werd mir das jetzt mal genauer ansehen :-)

Zitat:

Original geschrieben von 427s/c

man darf aber nicht vergessen,das es für die anlagenhersteller auch einen erheblichen kostenfaktor darstellt.

Das ist schon richtig, aber es ist ja nicht so das die Analgen ungeprüft auf den Markt kommen. Während der Entwicklung wird bzw. sollte ja auch an verschiedenen Fahrzeugen getestet und damit auch gleich ein entsprechendes Gutachten erstellt werden. Immerhin ist es für den Endkunden dann ein Aufwand die Steuergeschichte im Nachhinein abzuklären. Mal davon abgesehen ob man den Zeitraum der Umschlüsselung auf eine schlechtere Abgasnorm (die das Fahrzeug im Endeffekt ja gar nicht hat -> eher besser) finanziell zurückerstattet bekommt.

Aber das wird uns 850R96 dann demnächst bestimmt mitteilen.

Gruß

Danny

am 8. April 2005 um 9:40

Wie machst sich denn ein umgerüstetes Fahrzeug in der Kfz-Steuer bemerkbar? Habe ich da auch vorteile? Gibt's da was zum nachlesen?

Zitat:

Original geschrieben von fishmania

Hallo,

rein von den Abgaswerten ist es aber absolut unlogisch einen, auf Gas umgerüsteten, PKW in der Abgasnorm nachträglich schlecher einzustufen, da im Gasbetrieb nur ca. 1/10tel der Schadstoffe ausgestoßen werden als bei Benzin.

Du hast eine intelligente Denkweise, die darfst Du bei sowas nicht anwenden!!!

Problem: Es gibt kein Stück Papier, wo das auch so drauf steht.

@ 850R96

sicher, dass das Gutachten noch kommt? So oft, wie das verschoben wurde glaub ich auch nicht mehr dran. Dass ich zurückgestuft wurde, habe ich VOR der Umrüstung auch nicht gewusst.

Ich denke, dass die Euro 4 incl. Stuerrückerstattung erst gilt, ab dem Datum, wo es in die Papiere eingetragen wird. Rückwirkend wird es nicht möglich sein.

Ciao,

Eric,

heute pessimistisch ;)

am 8. April 2005 um 11:36

@pascal

Steuer bleibt gleich, da Du das Fahrzeug weiter mit Benzin betreiben kannst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Schadstoffklasse von 4 auf 3 nach Umrüstung auf Autogas ?