• Online: 4.119

Versicherung
KFZ-Versicherung Forum

Schadenfreiheitsrabatt verkaufen/versteigern... Ist das Legal?

DrJohnLogan DrJohnLogan

Mercedes
Themenstarter

Schadenfreiheitsrabatt verkaufen/versteigern... Ist das Legal?

Zitat:

Original geschrieben von Elchsucher

Zitat:

Original geschrieben von Sammens

du scheinst wohl nicht ganz dicht zu sein, so wie du mit den usern hier umgehst, die dir helfen wollen, ist nervend.

Na ja, wer nach 5 Jahren aus der Versenkung auftaucht um hier mehr oder weniger geschickt Werbung für seine Maklerseite zu machen,... ach was solls.

Ja ne, is klaaar. Wenn man keine Argumente mehr hat, einfach völlig haltlose und unverschämte UNterstellungen in den Raum werfen. Erbärmlich


VersVor VersVor

Das mit den haltlosen Unterstellungen gehört hier im Versicherungsforum leider für manche zur ständigen Realität. :mad: Einfach ignorieren.

 

MfG


Elchsucher Elchsucher

Zitat:

Original geschrieben von DrJohnLogan

Ja ne, is klaaar. Wenn man keine Argumente mehr hat, einfach völlig haltlose und unverschämte UNterstellungen in den Raum werfen. Erbärmlich

Jetzt gib mal fein acht du Clownsimitation.

 

1. Hast du mit deine komischen Unterstellungen angefangen, von wegen bösen Makler überführen usw.

2. Habe ich mich hier mit den andere Usern unterhalten und bestimmt nicht mit dir, weil deine komische Frage längst beantwortet war.

3. Auch wenn du den Thread erstellt hast, bist du hier in einem öffentlichen Forum. Wenn dir Antworten nicht passen, dein Problem.

4. Wenn man irgendwo neu ist, benimmt man sich dementsprechend und tritt nicht auf, wie die Axt im Walde. Also entschuldige dich gefälligst bei den Anwesenden hier für deine unangebrachte Art der Kommunikation.

5. Kannst du dir eine Antwort hierauf sparen, da ich mich generell nicht weiter mit Leuten wie dir unterhalte.


DrJohnLogan DrJohnLogan

Mercedes
Themenstarter

Jetzt wird auch noch beleidigt, Bravo, weiter so!!! Clownsimitation... Nett!

 

1. gut, Du weisst offensichtlich nicht was eine Unterstellung ist. Ich empfehle den Duden.

2. Das ist dein gutes Recht. Allerdings hätte ich es nett gefunden wenn Du Dich, sofern völlig OT, woanders mit den anderen unterhälst. Denn Spam macht den Thread unübersichtlich. Eröffne doch einen anderen Thread!

3. Korrekt, es ist mein Problem. Ist es dann nicht mein Recht, das zu sagen? Meinungsfreiheit und so?

4. Gaaaaaaanz bestimmt werde ich mich entschuldigen, is klaaaar! Guter Witz.

5. Upps. Jetzt hab ich doch geantwortet, obwohl es auch unter meinem Niveau ist. Aber zugegeben, es macht Spass ;-)


Oetteken Oetteken

BMW

Ein letzter Versuch von mir, dich von der Unrechtmäßigkeit deines Vorhabens, egal wie oft das schon praktiziert wurde, zu überzeugen.

 

http://www.janitos.de/media/dokumente/pdfs/130202.pdf

Zitat:

Anrechenbar sind die Dauer der Schadenfreiheit und die Anzahl der Schäden des Vertrags des Dritten für den Zeitraum, in dem der Versicherungsnehmer das Fahrzeug des Dritten gefahren hat.

 

Der Versicherungsnehmer schließt mit der Janitos einen Vertrag ab, in dem die zitierte Bedingung Vertragsbestandteil wird.

 

Sollte sich irgendwann herausstellen, dass der VN die Bedingung bei Vertragsabschluss nicht erfüllt hat, dann hat er mit erheblichen Nachforderungen zu rechnen, evtl. sogar mit einer Vertragskündigung.

 

Übrigens, "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht".

Muß aber jeder selber wissen, wie er durchs Leben geht.


stoppelfreund stoppelfreund

Mitsubishi

Schadenfreiheitsrabatt verkaufen/versteigern... Ist das Legal?

@ Hulk Logan

Du willst es nicht hören, dass ist klar. Möglicherweise weil es Dein Geschäftsmodell betrifft? Jedenfalls würde jede Deiner Reaktionen zu der Vermutung von Elchsucher passen.

Die Übertragung ist zwar von Jedem an Jeden bei der Janitos möglich, Vorraussetzung ist aber die regelmäßige Nutzung dieses Fahrzeugs.

Was hältst Du denn davon, wenn ich morgen gleich mal eine Email an die Janitos schicke, verbunden mit der Frage ob die Aussagen auf dieser Maklerseite von der Janitos so auch getätigt werden würden. Vielleicht schaut sich die Janitos dann ja mal die letzten Jahre und vermittelten Verträge sowie Schadenquoten an und klärt dass mal mit dem Makler.


Gueldenstern63 Gueldenstern63

Hallo Stoppelfreund.

 

Das ist eine gute Idee.

 

Ich werde die tatsächlich mal anschreiben. Why not?

 

Das interessiert mich nämlich wirklich, was die Janitos selber zu der Sache sagt.

 

Wenn Versvor Recht hat, dann müsste es ja so sein, dass die es genehmigen, unabhängig von den AKBs.

 

Das hier gepostete SFR-Übertragungsformular ist zumindest keines von der Janitos selber.


celica1992 celica1992

Zitat:

Original geschrieben von Gueldenstern63

Hallo Stoppelfreund.

 

Das ist eine gute Idee.

 

Ich werde die tatsächlich mal anschreiben. Why not?

 

Das interessiert mich nämlich wirklich, was die Janitos selber zu der Sache sagt.

 

Wenn Versvor Recht hat, dann müsste es ja so sein, dass die es genehmigen, unabhängig von den AKBs.

 

Das hier gepostete SFR-Übertragungsformular ist zumindest keines von der Janitos selber.

Kannst auch gleich mal anfragen, ob sie den so übertragenen SFR, dann in einem Jahr auch an einen neuen Versicherer weitergeben (bestätigen).

 

Grüße

Klaus


Gueldenstern63 Gueldenstern63

Schadenfreiheitsrabatt verkaufen/versteigern... Ist das Legal?

Welch ein zeitlicher Zufall.

 

Jetzt ist der Makler seit heute sogar mit seinem richtigen Namen hier im Forum registriert. :D

 

Zitat:

Original geschrieben von Elchsucher

Na ja, wer nach 5 Jahren aus der Versenkung auftaucht um hier mehr oder weniger geschickt Werbung für seine Maklerseite zu machen,... ach was solls.

Ich würde sagen, Elchsucher hat den Jackpot gewonnen!

 

Respekt! Ich hätte es nicht gecheckt, dass es nur eine Werbeaktion vom Makler selber ist!

 

Das Rabattübertragungsformular ist immer noch nicht von der Janitos selber.

Das ist ein Blanko Formular, in dem nachträglich der Name Janitos eingetragen wird.


JuergenBechstein JuergenBechstein

Zitat:

Original geschrieben von Gueldenstern63

Welch ein Zufall.

 

Jetzt ist der Makler seit heute sogar mit seinem richtigen Namen hier registriert. :D

good try,

 

nein, über das Pingback Sytem meines Blogs und über eine Email eines der Nutzer hier, wurde ich auf diesen Beitrag aufmerksam gemacht und habe ihn selbstverständlich auch gelesen.

 

Und da hier mehr oder weniger über mich diskutiert wird, habe ich mich hier angemeldet, um Stellung nehmen zu können.

 

Alle bisherigen Beiträge unter anderen Benutzernamen stammen definitiv nicht von mir und wurden auch nicht von mir beauftragt.


JuergenBechstein JuergenBechstein

Zitat:

Original geschrieben von Gueldenstern63

 

Das Rabattübertragungsformular ist immer noch nicht von der Janitos selber.

Das ist ein Blanko Formular, in dem nachträglich der Name Janitos eingetragen wird.

Überdenke Deine Behauptung nach Aufruf des folgenden Links vielleicht nochmal:

 

https://portal-a.janitos.de/.../sfr-uebertragungtb25.pdf?RID=88


JuergenBechstein JuergenBechstein

Ich habe im Übrigen aus FinanzTest 12/12 noch einen Auszug aus den Seiten 75/76 beigefügt.

 

( und nochmal vergrößert unter: https://versicherungen-ssl.de/janitos/123.jpg )

 

Diesen habe ich auf Janitos reduziert, um nur zu zitieren, da Finanztest seine Hefte ja verkauft :-)

 

Die Passagen, bei denen meine Aussagen belegt sind, habe ich stehen lassen.

 

Hier der Link zum Heft:

 

https://www.test.de/.../?ft=download-2001

 

Hier stehen noch ein paar weitere Versicherer, wo dies möglich ist, wenn auch sehr wenige.


Bild

xAKBx xAKBx

konifere

Sollte die Janitios tatsächlich jedweder Rabattübertragung zustimmen, fördert sie sicherlich einen von der Versicherungswirtschaft nicht gewollten Rabatthandel und verschafft sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Mitbewerbern.

 

Nach meinem Verständnis wäre das ein Verstoß gegen den Verhaltenscodex für den Vertrieb von Versicherungsprodukten, dem sich u.a. auch die Janitos angeschlossen hat.

 

Wen interessiert es? Sicherlich dem GDV und ich könnte mir vorstellen, dass zumindest ein mitlesender User mal beim GDV nachfragen wird.

 

Ansprechpartner: Daniela Röben

Tel.: 030/ 2020 – 5181

Mail: d.roeben@gdv.de


schliessen zu