ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Saugmotor? Direkteinspritzer? Das gleiche?

Saugmotor? Direkteinspritzer? Das gleiche?

Themenstarteram 26. März 2014 um 21:07

Hallo,

Diese ganzen Neuen Benziner, egal ob die FSI von Volkswagen, oder die BMW´s wie zum beispiel

der 325 E92, verfügen ja über Direkteinspritzung.

Das hört man auch im Stand , bzw. bis zu 3000 Umdrehungen.

Klingt furchtbar, klingt wie ein Diesel dieses leichte Nageln.

Jemand hat heute gesagt er fahre einen A3 FSI mit 150 PS, ein Sauger

Ist das überhaupt ein Sauger?

oder spielt die Art der Einspritzung keine Rolle?

 

Habe im Internet mal nachgeschaut aber da sagt auch jeder was anderes

Beste Antwort im Thema

Ein Sauger ist ein Sauger, egal ob er direkt (in den Brennraum) oder in das Saugrohr einspritzt. Ein Turbo ist ein Turbo, egal, ob er direkt oder ins Saugrohr einspritzt...

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Ein Sauger ist ein Sauger, egal ob er direkt (in den Brennraum) oder in das Saugrohr einspritzt. Ein Turbo ist ein Turbo, egal, ob er direkt oder ins Saugrohr einspritzt...

P.S.: Sauger=saugt sich seine Luft selbst rein...

Ja, der 150 PS kann ein Sauger sein. Den gab es mal beim A3.

Wie aber schon geschrieben wurde, hat das aber nichts mit der Einspritzung zu tun. Das sind zwei verschiedene Baustellen.

Gruß

Das hässliche Geräusch kommt von der Hochdruckpumpe die den Sprit direkt einspritzen soll, die wird von der Nockenwelle angetrieben. Das hat mit Sauger und Turbo nix zu tun, könnte man auch beim FSI anders lösen. Warum, man das nicht getan hat, weiß ich nicht.

Ich denke mal das es so am günstigen im Kosten/Nutzen war...

Zitat:

Original geschrieben von masterboy909

Jemand hat heute gesagt er fahre einen A3 FSI mit 150 PS, ein Sauger

Ist das überhaupt ein Sauger?

Da wollte dich bestimmt jemand testen :p

Solange ein Verbrennungsmotor nicht zwangsbeatmet wird, sei es

durch einen Turbolader oder Kompressor, handelt es sich rein technisch

um einen Saugmotor.

Bei der Abwärtsbewegung des Kolbens im Zylinder wird etwas angesaugt.

Unabhängig von was...Luft oder Kraftstoff/ Luftgemisch.

Das was sich bei VW/ Audi und Skoda unterscheidet, ist die

Bezeichnung am Heck jeweiliger Fahrzeuge ;)

FSI: Direkteinspritzender Saugmotor

TFSI: Direkteinspritzender Turbomotor

FSI = Sauger. Als Turbomotoren werden die FSI aber zum TFSI. Und weil das blöd klingt, wurden die TFSI irgendwann TSI genannt. Und der S4 war eigentlich ein KFSI, weil er einen Kompressor und keinen Turbo hat. Heißt aber trotzdem nicht so ;-)

Das Tickern kommt aber von den Injektoren, da hört man wie die arbeiten. Das ist nicht die Hochdruckpumpe. Auch normale MPI Einspritzdüsen tickern leicht, aber das hört man nicht wenn die Haube zu ist.

Zitat:

Original geschrieben von masterboy909

Hallo,

Diese ganzen Neuen Benziner, egal ob die FSI von Volkswagen, oder die BMW´s wie zum beispiel

der 325 E92, verfügen ja über Direkteinspritzung...

Klar! Ist ja auch das Neuste vom Neusten! :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von burbaner

Zitat:

Original geschrieben von masterboy909

Hallo,

Diese ganzen Neuen Benziner, egal ob die FSI von Volkswagen, oder die BMW´s wie zum beispiel

der 325 E92, verfügen ja über Direkteinspritzung...

Klar! Ist ja auch das Neuste vom Neusten! :rolleyes:

Ein Bekannter hatte bis vor Kurzem einen aus 1962. Ein spätes Exemplar des Mercedes W198 II, schon einer mit Scheibenbremsen.

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Ein Bekannter hatte bis vor Kurzem einen aus 1962. Ein spätes Exemplar des Mercedes W198 II, schon einer mit Scheibenbremsen.

Sicher?

Ende der 50er wechselte Mercedes nämlich langsam auf die Saugrohreinspritzung. Machten damals nämlich schon ähnliche Probleme wie heute... :D

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

FSI = Sauger. Als Turbomotoren werden die FSI aber zum TFSI. Und weil das blöd klingt, wurden die TFSI irgendwann TSI genannt. Und der S4 war eigentlich ein KFSI, weil er einen Kompressor und keinen Turbo hat. Heißt aber trotzdem nicht so ;-)

Eigentlich sind quasi alle Turbodirekteinspritzer bei Audi TFSI und bei VW TSI, auch wenn es die gleichen Motoren sind, heute noch.

Zitat:

Original geschrieben von burbaner

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Ein Bekannter hatte bis vor Kurzem einen aus 1962. Ein spätes Exemplar des Mercedes W198 II, schon einer mit Scheibenbremsen.

Sicher?

Ende der 50er wechselte Mercedes nämlich langsam auf die Saugrohreinspritzung. Machten damals nämlich schon ähnliche Probleme wie heute... :D

Sicher. Der 300 SL hatte bis zum Schluß Direkteinspritzung. Aber auch nur der 300 SL. Die anderen Mercedes-Einspritzer hatten ab 1956 Saugrohreinspritzung.

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

FSI = Sauger. Als Turbomotoren werden die FSI aber zum TFSI. Und weil das blöd klingt, wurden die TFSI irgendwann TSI genannt. Und der S4 war eigentlich ein KFSI, weil er einen Kompressor und keinen Turbo hat. Heißt aber trotzdem nicht so ;-)

Demnach dann TKDFSI - Turbo Kompressor Direct Fuel Stratified Injection. Ziemlicher Buchstabensalat, TSI passt dann schon.

Wobei die Kombination mit Turbo für obenrum und Kompressor für untenrum ziemlich genial ist - wenn es denn klaglos funktioniert.

Ich hatte auch mal das Vergnügen, das am eigenen Leib zu erfahren. Das Turboloch ist vom Kompressor wirklich gut gestopft. Man merkt nicht wirklich, daß man nur 1,8 Liter Hubraum hat. Wenn der Turbo übernimmt, wird es aber noch etwas brachialer.

Ich würde mir gern selbst einen S4 hinstellen, aber so etwas kann man ja gar nicht bezahlen - wenn man denn überhaupt einen findet...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Saugmotor? Direkteinspritzer? Das gleiche?