ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sardinien - Kontrolle

Sardinien - Kontrolle

Themenstarteram 22. Juni 2021 um 21:08

Heute auf die Fahrt nach Stintino wurden wir am Kreisel von der Polizei angehalten. Dokumente gegeben und diese wurden bei denen geprüft ... etwas dokumentiert( konnte sehen wie der Polizist etwas aufschrieb) wir mussten solange rechts am Kreisel warten ????.

Er kam dann und hat uns die Unterlagen zurück.

Meine Frau fragte dann alles gut in Ordnung auf Englisch, leider verstand er kein Englisch und zeigte nur den Daumen nach oben... er sagte noch laut meiner Frau passt ich verstand wiederum Post ??

Jetzt meine Frage, wenn alles in Ordnung ist, was muss da dokumentiert werden ? Negativ Test oder so wurde nicht gefragt.

Wenn was wäre, hätten die es sicherlich vor Ort sagen müssen oder ?

Das anhalten an einem Kreisel fand ich auch nicht gerade optimal, die waren nach unserer Kontrolle dann auch direkt weg... ??

War schonmal jemand hier ?

Kennt jemand die Vorgehensweise hier ?

Wir sind uns keine Schuld bewusst und wissen jetzt nicht ob es eine normale Standard Kontrolle war oder uns etwas vorgeworfen wird...

Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

@manvo schrieb am 23. Juni 2021 um 00:16:17 Uhr:

@TE - ihr habt hoffentlich nicht beim Daumen hoch, genickt?

;)

Mit dem Nicken wurde der Strafe zugestimmt.;)

Was hätten sie denn tun sollen wenn alles in Ordnung ist. Noch ein bisschen Händchen halten und euch auf nen Espresso einladen?

Was amüsant an dieser Geschichte ist. Die Ehefrau scheint absolut gechillt zu sein und der Ehemann dreht am Rad.:D:p

@Reue2016

Hast du meinen Beitrag schon gelesen? Da steht was von „Post“.;)

Das ist der übliche Wegezoll.

Der wird per Post dann angefordert. :D :D :D

Ich denke mal das ist nur für das übliche Protokoll das jeder Polizist nach dem Dienst schreiben muss.

Zitat:

@Reue2016 schrieb am 23. Juni 2021 um 07:37:23 Uhr:

Wenn alles in Ordnung ist, wieso dann noch etwas aufschreiben.

Solange wir nichts wissen, *was* er da aufgeschrieben hat, ist alles nur Spekulation. Vielleicht ist ihm ja nur eingefallen, das er nach der Arbeit noch zum Einkaufen muss und er hat schnell ne Einkaufsliste geschrieben?!

In den USA schreiben die auch wie wild, auch wenn nix ist. Keine Ahnung warum die das nicht machen, wenn man wieder weg ist, aber vielleicht ist das ja auch Taktik, um zu sehen ob der Angehaltene doch noch was verdächtiges macht. :D

Oder es ist einfach der Dokumentation der Arbeit geschuldet.

Meine Güte, macht euch nicht gleich ins Hemd. :rolleyes:

ne ...........................

lieber edith

bevor, ach was

ne

Zitat:

@Gurkengraeber schrieb am 23. Juni 2021 um 09:27:21 Uhr:

In den USA schreiben die auch wie wild, auch wenn nix ist. Keine Ahnung warum die das nicht machen, wenn man wieder weg ist, aber vielleicht ist das ja auch Taktik, um zu sehen ob der Angehaltene doch noch was verdächtiges macht. :D

Der Grund ist ein anderer... in den USA darf die Polizei nicht ohne Grund anhalten (Routinekontrolle ist kein Grund). Der Polizist sollte sich also tunlichst notieren, warum er jemanden wann angehalten hat. Für einige Zeitgenossen ist Polizisten verklagen ein Volkssport dort drüben.

In Italien wird es wahrscheinlich nur darum gegangen sein, dass der Polizist seine eigene Arbeit protokollieren muss. Ggf. musste er noch Rückfrage halten, ob offene Bußgelder oder andere "Merkwürdigkeiten" zu dem Kennzeichen bekannt sind.

Ah, das wußte ich nicht. Ich wurde dort insgesamt über die Jahre 3 x angehalten, zweimal wegen Geschwindigkeit und einmal wollte er nur die Ausweise sehen. Der Grund war dann vielleicht "dangerous looking driver" :D

Zitat:

@Gurkengraeber schrieb am 24. Juni 2021 um 09:04:53 Uhr:

einmal wollte er nur die Ausweise sehen. Der Grund war dann vielleicht "dangerous looking driver" :D

War das in einem Staat, der an Mexiko grenzt? Dort sind oft Kontrollen des Grenzschutzes (arbeiten aber mit der örtlichen Polizei zusammen). Da sind Ausweiskontrollen üblich, weil es ja keine Verkehrskontrolle ist.

In der Nähe von schützenswerten Anlagen werden auch oft Ausweise kontrolliert. z.B. am Hoover Dam bei Las Vegas.

Einige Staaten in den USA machen auch "Sobriety Checkpoints" (-> allgemeine Alkoholkontrolle), die werden vorher angekündigt mit Ort und Zeit... sind dadurch dann zulässig.

(bin auch so gut wie jedes Jahr im Urlaub im Südwesten dort)

Ja war in Texas aber in der Dallas/Ft.Worth Area, also eher weit weg von der Grenze. Aber egal, lief alles entspannt ab.

Zitat:

@Reue2016 schrieb am 22. Juni 2021 um 22:00:51 Uhr:

Zitat:

@Deti4000 schrieb am 22. Juni 2021 um 21:56:09 Uhr:

Wegen des verbotenen Haltens am Kreisverkehr. Alter sardinischer Polizeitrick.

Ist ein Witz ?

Ja! :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen