ForumAudi Treffen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Audi Treffen
  6. S5 Treffen - Fahrt in die Dolomiten (Südtirol)

S5 Treffen - Fahrt in die Dolomiten (Südtirol)

Themenstarteram 25. Januar 2008 um 22:59

Wäre toll, wenn im Sommer oder Herbst ein offizielles S5 Treffen organisiert werden könnte. Ich stelle mir an die 20-30 Audi S5 vor, welche über die Passtraßen in den Dolomiten (Südtirol) fahren. Könnte sogar zur Tradition werden.

Beste Antwort im Thema

Tanken für 1.738 km: 120,55 Liter = 185,38 Euro

3x Halbpension im Hotel = 375 Euro

Spaß, Laune, Leute, Tour: UNBEZAHLBAR

 

Hallöle die Herrschaften.

Dafür, dass manche unkten, die Tour würde dieses Jahr überhaupt nicht stattfinden, darf ich feststellen, dass Totgesagte ganz offensichtlich nicht nur länger leben, sondern auch dazu sehr gut wissen, wie es sich vorzüglich leben lässt.

ES WAR EINE SUPER TOUR!

Auch und vor allem, weil wir es wieder einmal geschafft haben, neben den wunderbaren Benzin- und Kamingesprächen auch auf der Fahrt für Kurzweil zu sorgen. Aber der Reihe nach.

Donnerstag Nachmittag kam unser Mitgründervater crazydoc als special guest dazu. Er hatte noch von der ersten Tour eine Scharte auszuwetzen. Da uns die Silvretta bei unserem Erstlingswerk 2008 versagt wurde (Schnee, Schnee und nochmal Schnee), wollte er diesen Freitag unbedingt dabei sein.

Gleich am Freitag morgen schafften es die R8-Fahrer tatsächlich, den Treffpunkt zu übersehen und loszudüsen. So hatten es Big und Traugottle geschafft, auf 6 Kilometern Strecke die versammelte Meute um 6 Kilometern abzuhängen. Ein klassischer Frühstart eben. „Ei mir hamm eusch ned gesehe“.... ach was!?!? :confused::rolleyes:

Das Drama sollte sich am nächsten Tag sogar ansatzweise wiederholen.

Der fest eingeplante Tankstopp am Mittag funktionierte nahezu perfekt. Die Tankstelle wurde auf Anhieb gefunden und alle gingen tanken. Alle? Nein, ein kleiner gallischer Diesel meinte, dass das für ihn nicht gelten würde. Er allein würde ohne Probleme bis ans Ziel kommen. Als die Restreichweite auf dem vorletzten Pass dann bei 40 Kilometern war (bei noch 80 zu fahrenden KM), drohte dem Gallier der Zaubertrank auszugehen.

Ich bin überzeugt, dass die Kollegen mit dem Tankwart vorher telefoniert hatten, damit baastscho auf dem Extra-Tankstopp ordentlich bluten durfte. 1,799 Euro den Liter Diesel.... alter Schwede, habe noch nie den A5 für über 90 Euro betankt! Gerechte Strafe :(:(

Der Samstag startete mit apogees erschrockener Feststellung, etwas wichtiges im Zimmer vergessen zu haben (es sollte nicht das einzige sein, das er vergessen sollte), natürlich 2 Minuten vor Abfahrt.

Als wir dann tatsächlich losfuhren, war auf einmal ninjapilot verschwunden. An der Starttankstelle bekamen drei nicht ihren Wunschsprit.

Ein paar Kilometer weiter ging einem ein Licht auf („bitte bis zu 1,2 Liter Öl nachfüllen). Auf offener Strecke wurde abgeholfen und als es endlich losgehen sollte, bekam der Fahrer den Befehl nicht mit. Warum? Das Funkgerät lag noch im Motorraum, UNTER der geschlossenen Motorhaube. :D:D:D

Tja, und dann gleich danach die Tanke für die drei Rennwagen. Der letzte Racer hatte endlich seinen Sprit und jagte los. Nicht dass er vergessen hätte zu bezahlen.... NEIN.... er vergaß glatt, dass die Meute rechts auf dem Parkplatz stand. Ach ja, wieder einmal war es ein R8-Fahrer.

Nun, und so brauchten wir für die ersten 30 Kilometer gefühlt eine Stunde. Aber es gab viel zu lachen und andere hätten freiwillig Eintritt für so eine Comedy-Show bezahlt.

Übrigens macht es einen ganz besonders guten Eindruck, wenn man im Tempolimit einen Einheimischen überholt und die Rennleitung auf der rechten Straßenseite parkend zuschaut. Ähem... peinlich peinlich. Ich danke der Auspuff-Show der R-Modelle, hatte sie den grimmigen Blick gleich abgelenkt. :)

Natürlich war auch wieder eine ordentliche Hatz dabei, wenn auch aufgrund des Wetters an ein paar schönen Strecken der Elan aus Sicherheitsgründen zurück genommen wurde.

Wir haben die Erkenntnis gewonnen, dass der Straßenverkehr auch im September nicht soooo dramatisch war wie befürchtet, dass ein Kastraten-S5 einem RS5 das Leben zur Hölle machen kann und der V8-S5 sich dabei einen feixt.

Und was haben wir sonst noch gelernt an diesem Wochenende? Eine Beifahrerin steht auf Radler-Waden, kleine Fiats heißen Muckelchen, iceman müsste man glatt erfinden, wenn es ihn nicht schon gäbe, imaginäre Blumenkübel fährt aber nur sein Bruder um.

Führerscheinurlauber sind in unserer Truppe tendenziell weiblich (bei deutlich niedrigerer Anzahl 3x höhere Trefferquote), auch bei den Punkten liegen sie deutlich vorne und stellen erneut den Sieger.

Pajeros fallen auch bei massiv überhöhter Kurvengeschwindigkeit nicht um, weiße japanische Flügelmonster sind auch nicht schneller, Mittagsmenüs können verdammt müde machen.

R8-Fahrer, wenn sie auf der Strecke nicht wirklich schneller sind, sich mit unlauteren Tricks einen Vorsprung zu verschaffen versuchen und, sowieso, sämtliche mountain racing team-Mitglieder ganz feine Typen und über jeden Zweifel erhaben sind! :)

Wie schon eingangs erwähnt, Nummer Sieben hat mal wieder eine riesen Gaudi gemacht. Und für die Zweifler sei gesagt: dabei sein ist alles. Für die ungewollt Daheimgebliebenen: wir werden natürlich eine Nummer 8 auflegen! :)

An alle, die mitgefahren sind, noch einmal ein herzliches Dankeschön für eure Teilnahme und ganz besonders für das Geschenk. Ich kann es kaum erwarten, welche Leckereien ihr mir in dieses „Päckchen“ gepackt haben werdet. Meine Leber macht auch schon Freudensprünge und schreit förmlich danach, an dieser Herausforderung wachsen zu dürfen. Merci vielmals!!!

Herzliche Grüße vom baastscho

3701 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3701 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von NewS5

Wäre toll, wenn im Sommer oder Herbst ein offizielles S5 Treffen organisiert werden könnte. Ich stelle mir an die 20-30 Audi S5 vor, welche über die Passtraßen in den Dolomiten (Südtirol) fahren. Könnte sogar zur Tradition werden.

Das ist lustig, ich hatte mir zum Einfahren nach dem Abholen(im Mai??) ein Spritztour nach Norditalien ausgedacht. Ich suche Euch dann schon mal ein paar schöne Routen aus.......das im Sommer bzw. Herbst nochmal von HH aus zu machen, ich glaube eher nicht:>((

Schöne Grüße

strike999

Koennte ich mir auch gut vorstellen. Von mir aus auch eine andere Strecke.

Sieht bestimmt toll aus wenn mehrere S5 hintereinander fahren. Und erst der Sound:eek:

Rtych der jetzt ne Spritztour durch den Schwarzwald macht:D

Also ich kann Südtriol nur empfehlen denn ich komme selbst aus Südtirol

und es ist wunderschön hier!

 

:)

es ist wirklich wunderschön, aber nur für motorräder :)

und es ist mühsam die vielen autos zu überholen:)

lg

johannes

ich würde das berchtesgadener land vorschlagen...zahlreiche kurvige alpenstrasse und pässe machen einfach am meisten spass...

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 11:19

Zitat:

Original geschrieben von johro

es ist wirklich wunderschön, aber nur für motorräder :)

und es ist mühsam die vielen autos zu überholen:)

lg

johannes

Mit einem S5 "die vielen Autos zu überholen" dürfte eher Spaß sein....:p

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 11:23

Zitat:

Original geschrieben von Strike999

Zitat:

Original geschrieben von NewS5

Wäre toll, wenn im Sommer oder Herbst ein offizielles S5 Treffen organisiert werden könnte. Ich stelle mir an die 20-30 Audi S5 vor, welche über die Passtraßen in den Dolomiten (Südtirol) fahren. Könnte sogar zur Tradition werden.

Das ist lustig, ich hatte mir zum Einfahren nach dem Abholen(im Mai??) ein Spritztour nach Norditalien ausgedacht. Ich suche Euch dann schon mal ein paar schöne Routen aus.......das im Sommer bzw. Herbst nochmal von HH aus zu machen, ich glaube eher nicht:>((

Schöne Grüße

strike999

Ich sollte meinen im April bekommen.... dann komm mich mal besuchen! Bin in Südtirol zu Hause.

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 11:24

Zitat:

Original geschrieben von maywi

Also ich kann Südtriol nur empfehlen denn ich komme selbst aus Südtirol

und es ist wunderschön hier!

 

:)

Bin selber a Südtiroler....

Die Idee finde ich sehr gut, aber man sollte bedenken, daß die meisten S5 hier im ganzen Bundesland verstreut sind...

Kenne es aus dem 350Z-Forum so, daß diese treffen mit Ausfahrten immer recht zentral (mittig in Deutschland) stattfinden - obwohl wir im letzten Jahr auch mal für ein paar Tage auf Sylt waren mit knapp 35 Autos! War sehr interessant zwischen den Dünen rumzudriven...

Wenn dieses treffen in Südtirol stattfindet (was mit Sicherheit eine schöne Gegend ist...) werden mit Sicherheit nur sehr wenige aus der Mitte, bzw. aus dem Norden anreisen.

So war es bisher immer bei diesen Z-Treffen und viel anders wird es bei einem evtl. S5-Treffen auch nicht ablaufen!

Also ich habe das Gefuehl dass die meisten S5s eher aus dem Sueden kommen.

Allein bei mir im Dorf gibts 5 Stueck. Aber nur einen Fahrer kenn ich persoenlich. Bei den anderen wird immer nur freundlich gegruesst beim vorbeifahren.

 

Hallo zusammen

 

Falls ich bis dann meinen S5 habe, wäre ich natürlich dabei. Mein Vater war Südtiroler ;)

 

Gruss Traugottle

 

Lieber wären mir ja im Winter verschneite und abgesperrte Pass-Straßen :D

Aber auch im Sommer würde ich gern mal aus dem Norden runter kommen.

das wäre "endsgeil" ne abgesperrte verschneite Passstrasse zb Timmelsjoch, aber am Besten mit nem Leih S5 von Audi--- die dürfen dann auch gern ne Werbespot drehen

:cool:

Themenstarteram 2. Febuar 2008 um 23:26

Oder Start in Südtirol und dann auf zum Gardasee.... die italienischen Mädels am Gardasee werden der S5-Kolonne "nachrennen"!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Audi Treffen
  6. S5 Treffen - Fahrt in die Dolomiten (Südtirol)