ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. S203 hat Husten

S203 hat Husten

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 23. September 2019 um 21:42

Moin,

unser Unimog Sport hat husten.

S203 Bj. 2007 220cdi 0999 AKJ

Nach Leistunsverlust (Notlauf) kam einen Tag spähter die MKL.

Beim Auslesen mit Boschgerät (ESI tronik 2.0) kamen folgende Fehler:

2509 Unbekannter Fehler

2073 Lamdasonde 2 vor Kat Signal außer Bereich

2355 Abgasrückführung Angesaugte Luftmasse unplausibel

Außerdem 3x Glühkerzen.

Fehler gelöscht

Was haben wir gemacht.

Mein erster verdächtiger. LMM neu. Keine Erfolg.

AGR ausgebaut und gereinigt. Kein Erfolg.

Was beim AGR aufgefallen ist, ist das das Ventil leicht spiel hat.

Deshalb auch der Ruß unter der Plastikverkleidung.

Nach einbau und laufendem Motor kann man sehen das es arbeitet.

Was jetzt auffällt.

Motor geht in den Notlauf solange er kalt ist.

Startet man bei warmen Motor neu kein Problem mehr.

Wobei man sagen muss das der Turbo bums nicht mehr so ausgeprägt ist.

Es wär schön wenn ihr einen Rat hättet was ich tauschen sollte.

Ich würde erstmal mit der Lamdasonde anfangen weil am günstigsten.

Wenn ihr andere Erfahrungen habt immer her damit.

Auch was die Fehlermeldungen angeht könnt ihr vielleicht mehr sagen als wie ich vermute.

Gruß

Wolfram

 

PS was ich noch vergessen habe.

Beim letztem TÜV (2018) war ein Lamdasondenfehler vorhanden der aber nach der Löschung vom TÜV nicht neu aufgetreten war. Sonst hät er auch kein TÜV bekommen.

Beste Antwort im Thema

2509 - [1] Bauteil N33/2 (Steuergerät Zuheizung) prüfen. Generatorlastsignal ist unplausibel.

2509 - [2] Bauteil N33/2 (Steuergerät Zuheizung) prüfen. Steller meldet Fehler.

2073 - [2] Überwachung: Bauteil G3/2 (O2-Sonde vor KAT) prüfen. Der Grenzwert ist unterschritten.

2073 - [8] Überwachung: Bauteil G3/2 (O2-Sonde vor KAT) prüfen. Plausibilität

2355 - [1] System 'Abgasrückführregelung' prüfen. Die Luftmasse ist zu gering.

2355 - [2] System 'Abgasrückführregelung' prüfen. Die Luftmasse ist zu groß.

MfG, Helmut

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Lass mal die Injektoren Checken, den Diesel Rücklauf messen. s. Bild

Was ist mit dem DPF, eventuell voll? wie viel Km hat er runter?

Lambdasonde tauschen.

C270-cdi-ruecklauf
Themenstarteram 24. September 2019 um 12:06

Moin Maik,

den rücklauf checken ist sicherlich eine gute idee.

Kann ich aber nicht selber machen.

 

DPF voll ...... wie kann ich das feststellen?

Er hat jetzt 262000km runter.

 

Also vermutest du die Lambdasonde.

Kann man die mit einem Multimeter messen?

 

Die 90€ für den LMM sind ja schon weg und da würde ich schon gern nur noch ein Teil tauschen.

Themenstarteram 24. September 2019 um 14:28

Moin,

kann ich mit dem Fehler noch nach Berlin (350km) zu fahren?

Was mir auch noch eingefallen ist.

Kein erhöhter Spritverbrauch und auch kein Rus.

Gruß

Wolfram

2509 - [1] Bauteil N33/2 (Steuergerät Zuheizung) prüfen. Generatorlastsignal ist unplausibel.

2509 - [2] Bauteil N33/2 (Steuergerät Zuheizung) prüfen. Steller meldet Fehler.

2073 - [2] Überwachung: Bauteil G3/2 (O2-Sonde vor KAT) prüfen. Der Grenzwert ist unterschritten.

2073 - [8] Überwachung: Bauteil G3/2 (O2-Sonde vor KAT) prüfen. Plausibilität

2355 - [1] System 'Abgasrückführregelung' prüfen. Die Luftmasse ist zu gering.

2355 - [2] System 'Abgasrückführregelung' prüfen. Die Luftmasse ist zu groß.

MfG, Helmut

Themenstarteram 28. September 2019 um 20:29

Moin Helmut

Vielen Dank.

Was ist die Zuheizung?

Auf was würdest du setzten das zu tauschen wäre?

Wir sind nach Berlin gefahren und alles gut bis auf das er meiner Meinung nach rauher gelaufen ist.

Kann natürlich nur einbildung sein.

Man wir ja sehr feinfühlig wenn was nicht szimmt.

Sollte ich jetzt noch mal auslesen lassen?

Gruß

Wolfram

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 14:13

Moin,

der Fehler ist noch nicht weg.

Wir haben jetzt auch die Lambdasonde getauscht und es hat nichts gebracht.

Muss ich nach dem wechsel die Fehler löschen lassen?

Oder erkenn er das wieder alles io ist und hat die Feheler NUR als Meldung noch im Speicher?

Nicht das wir tauschen und die Regelung nimmt das neue Teil einfach nicht an.

Gruß

Wolfram

Fehler sollte man immer löschen nach einem Austausch.

Bevor ich zum TÜV fahre gehe ich immer auf mein Auslese-Gerät

und dann auf alle Fehler Löschen, gab noch nie Ärger.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 17:42

Danke für deine Antwort,

aber mir geht es um das Löschen um die Funktionalität wieder herzustellen.

Also MUSS man löschen oder kann und sollte man löschen.

Zitat:

@Wolfram0 schrieb am 9. Oktober 2019 um 17:42:20 Uhr:

Danke für deine Antwort,

aber mir geht es um das Löschen um die Funktionalität wieder herzustellen.

Also MUSS man löschen oder kann und sollte man löschen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Nach Teile tausch Fehler immer löschen um zu sehen ob der Fehler wieder kommt..

Wie wird das Auto bewegt, bekommt das Auto auch mal auf Strecke Drehzahl zusehen?

Wie lange bist du mit den defekten Glühkerzen noch gefahren?

DPF und Rücklauf der Injektoren sollte man bei dem Fahrzeug auch schon auslesen können mit einem entsprechenden Gerät.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 23:09

Naja 100km sind schon öfter dabei.

Ansonsten immer so um die 20 km.

Drehzahl .... 2500 und mehr beim beschleunigen. So um die 130 Reisegeschwindigkeit

 

Die Glühkerzenanzeige geht manchmal an und gleich wieder aus.

Würde man nicht so viel Horrorgeschichten von wegen abreißen lesen wär ich da schon bei.

Tja das mit dem auslesen ist so eine Sache.

Beim freundlichen soll das einfache auslesen 90€ kosten ohne irgendwelche tieferen forschungen.

Ein Diesel benötigt auch mal ordentlich Last auf Strecke, da ist es schon mal gut, dass Ihr das Auto nicht ständig im Stadtverkehr quält. Zu den Glühkerzen muss ich sagen, dass diese gelegentlich abreißen können, es aber ehr zur absoluten Ausnahme wird, wenn man vor dem Ausdrehen selber über mehrere Tage im heißen Zustand etwas Kriech Öl auf die Einschraubstelle der betroffenen Kerze sprüht.

Dass das Auslesen beim freundlichen gutes Geld, kostet ist für mich auch immer sehr ärgerlich. Es gibt jedoch auch OBD Geräte die einen selber in die Lage versetzen einige Daten auszulesen, oder auch Fehler zu löschen. Ich besitze mittlerweile über die Jahre 2 davon. Das erste war diese Gerät: https://www.amazon.de/.../?...

womit man neben dem Beladungszustand des DPF auch die Rücklaufmenge der Injektoren an meinem Fahrzeug anzeigen lassen kann neben dem Löschen von Fehlern und vielem mehr. Hier ist die Menüführung etwas gewöhnungsbedürftig aber ansonsten eine gute Sache.

Heute hätte ich allerdings diese Variante gekauft, da man z.B. den DPF nach Erneuerung oder Reinigung selber zurückstellen kann. https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_6?...

Das 2 ist eine APP mit Nahmen Charly, die auch in der Lage ist ein breites Bild deines Fahrzeuges in Werten auszugeben, mit entsprechenden Löschfunktionen von Fehlern.

https://www.mycarly.com/de/

Als ich Sie für 50€ gekauft habe waren alle Mercedes Modelle noch enthalten. Heute schaut das offensichtlich was die Preise angeht etwas anders aus….

Falls das selber auslesen für dich zu schwierig sein sollte, kannst du vielleicht auch hier im Forum mal fragen, wer dir behilflich ist bei der Suche deines Problems. Kleinere Firmen in deiner Nähe wo Taxis oft repariert werden ( Nicht beim Freundlichen) besitzen oft ein sehr gutes Fachwissen, bei kleinen Preisen. Einfach mal am Bahnhof mal ein paar Taxifahrer mit älteren Autos ansprechen wo Sie ihre Fahrzeuge hinbringen.

Letztlich wirst du nicht darum herumkommen. Ach ja, deine Batterie ist ja in einem guten Zustand?

Themenstarteram 10. Oktober 2019 um 11:58

Die Batterie ist neu.

Wegen der Kerzen muss ich noch mal schauen ob da nicht evtl ein wackler vorliegt.

Er springt super an.

Auch das Vorglühen verläuft unauffällig.

Bei der fahrt nach Berlin lief er ja auch vollkommen fehlerfrei.

Ja Hilfe vor Ort wär natürlich absolut Super!

Dann frage ich gleich mal ob jemand sich die Mühe machen würde und mir Helfen könnte.

Ich komme aus Nienburg/Weser.

Also Hannover wär kein Problem.

Bin gerade am überlegen ob ich mir ein neues AGR holen soll.

Irgendwie fühle ich mich nicht wohl mit dem Fehler und wer weiß ob da nicht mehr kaputt geht.

Schon mal vorne in das Mischventil geschaut?

Meins sah nach 100.000km so aus -> siehe Bilder.

MfG, Helmut

Agr-dreck
Agr-dreck
Deine Antwort
Ähnliche Themen