ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. s-line Sitze und Lenkrad aufbereiten

s-line Sitze und Lenkrad aufbereiten

Themenstarteram 21. März 2020 um 1:27

Hello Leute

habe mir vor kurzem einen Gebrauchten gekauft und möchte ihn nun aufbereiten.

Frage mich nun nur, ob machen lassen vom Profi, oder selbst Hand anlegen.

Schaut euch dochmal bitte die Bilder an und sagt mir, wie ihr vorgehen würdet.

Der Innenraum ansich ist top, bis auf das vergriffene Lenkrad und der Fahrersitz.

Lenkrad hat Abnutzungen. Was das genau ist weiß ich nicht. Eine abgenutzte Lackschicht/Farbschicht? vielleicht?

Es ist ein Lederlenkrad.

Der Sitz hat weiße Flecken (Schweiß?) , das Leder ist etwas mitgenommen, und ein kleines Loch im Polster.

Habe jetzt schon einige Male gelesen, dass die weißen Flecken kaum zu entfernen sind und dass das typische Krankheiten von Audi und BMW sind. Also müssen die wohl nachgefärbt werden, oder was macht man da?

Aber schaut selbst :)

LG

1
2
3
+1
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ist alles ohne Probleme machbar. Der Stoff benötigt ne Nassreinigung, dann passt das wieder.

Das Lenkrad und das Leder vom Sitz bekommt man wieder hin. Spürt man, ist das Schaumgummi unter der Einstiegswange noch intakt ?

Wende dich mit deinen Fotos ans Lederzentrum, die heißen so.

Du bekommst dann ne perfekte Auskunft wie du was machen sollst, und mit welchen Produkten. Kostet alles nicht viel, und das Ergebnis is super, so meine Erfahrung.

Der Fachman wird Dein abgegriffenes Lenkrad und die Sitzwangen

mit Lederfarbe "frisch" machen. Die Sitzflächen, wie @1U RS schon

schrieb, mittels Nassreinigung säubern.

Falls Dir nicht möglich, macht das jeder Aufbereiter gern für Dich........

Themenstarteram 21. März 2020 um 9:36

Ich werds zunächst selber versuchen. Habe sowieso Corona Zwangsurlaub und Zeit.

Ein paar Unternehmen habe ich jedoch auch bereits gerade um Kostenvoranschläge gebeten, fals ich es nicht hinbekomme.

Den Nasssauger kann man meist in Drogerien mieten, die Lederfarbe

haben Schuhmacher oder Du schaust im Internet. Viel Glück und sei

vorsichtig mit der Lederfarbe, die ist absolut farbecht, nicht auf Textil

kommen, das wäre endgültig.

Vorallem kein zeugs hernehmen das für Schuhe ist....

Habe zur info mal gesucht, konnte aber keine Lederfarbe

für Autos finden ich fand nur Welche für sowohl,als auch.......

@1U RS , nenne doch mal Deine Quelle, da Du so speziell

antwortest..........

In meinem ersten Post kannst du entnehmen an wen er sich wenden soll.

Schaust du auf deren Homepage, siehst du das sie dir jede beliebige Farbe fürs Leder anmischen können ;)

Themenstarteram 23. März 2020 um 1:24

Zitat:

@1U RS schrieb am 21. März 2020 um 08:46:52 Uhr:

Ist alles ohne Probleme machbar. Der Stoff benötigt ne Nassreinigung, dann passt das wieder.

Das Lenkrad und das Leder vom Sitz bekommt man wieder hin. Spürt man, ist das Schaumgummi unter der Einstiegswange noch intakt ?

Wende dich mit deinen Fotos ans Lederzentrum, die heißen so.

Du bekommst dann ne perfekte Auskunft wie du was machen sollst, und mit welchen Produkten. Kostet alles nicht viel, und das Ergebnis is super, so meine Erfahrung.

So, hab das ganze Zeug jetzt bei denen bestellt. Kosten belaufen sich auf ca 60 €. Bin gespannt auf das Ergebnis, bei meinen zwei linken Händen :)

Gekauft hab ich ein Lederlenkrad-Set, GLD-Stift, Flüssigleder und extra Farbe für Audi (alles von Colourlock).

Ne Nassreinigung für den Stoff kann ich selber nicht durchführen, da nötige Geräte fehlen und das bei Sitzheizung schnell daneben gehen kann. Somit hierfür lediglich die Laienvariante mit Xtreme Polsterreiniger von Sonax, die Schaummethode.

Ich werde euch die Ergebnisse präsentieren, selbst wenn es schlimmer ausschaut wie zuvor^^

Bis denne

Zitat:

@FairyFee schrieb am 23. März 2020 um 01:24:09 Uhr:

Zitat:

@1U RS schrieb am 21. März 2020 um 08:46:52 Uhr:

Ist alles ohne Probleme machbar. Der Stoff benötigt ne Nassreinigung, dann passt das wieder.

Das Lenkrad und das Leder vom Sitz bekommt man wieder hin. Spürt man, ist das Schaumgummi unter der Einstiegswange noch intakt ?

Wende dich mit deinen Fotos ans Lederzentrum, die heißen so.

Du bekommst dann ne perfekte Auskunft wie du was machen sollst, und mit welchen Produkten. Kostet alles nicht viel, und das Ergebnis is super, so meine Erfahrung.

So, hab das ganze Zeug jetzt bei denen bestellt. Kosten belaufen sich auf ca 60 €. Bin gespannt auf das Ergebnis, bei meinen zwei linken Händen :)

Gekauft hab ich ein Lederlenkrad-Set, GLD-Stift, Flüssigleder und extra Farbe für Audi (alles von Colourlock).

Ne Nassreinigung für den Stoff kann ich selber nicht durchführen, da nötige Geräte fehlen und das bei Sitzheizung schnell daneben gehen kann. Somit hierfür lediglich die Laienvariante mit Xtreme Polsterreiniger von Sonax, die Schaummethode.

Ich werde euch die Ergebnisse präsentieren, selbst wenn es schlimmer ausschaut wie zuvor^^

Bis denne

Der keine weiße Punkt relativ in der Mitte der Sitzfläche, hier wurde ebenfalls versucht die Verunreinigungen durch reiben in den Sitz "einzuarbeiten" !.

Flecken, Verunreinigungen ENFERNT man nicht durch "Einschäumen und Reiben" sondern durch Lösen (mit entsprechenden Reinigen) und HERAUSSAUGEN !

Korrekt !

Hallo @FairyFee , dann hast Du ja die perfekte Farbe Deines Leders.

Dann verstehe ich aber nicht, weshalb Du bei Deinem Bezugsstoff

der Sitze, nicht ebenso professionell vorgehst.

In Drogerien kann man sich Nassreinigungs Geräte leihen. Wenn Du

Dich nicht traust, dann fahre deswegen zu einem Aufbereiter. Dann

bekommst Du es perfekt gemacht. Dein Leder macht Der mit Deiner

Farbe gleich mit. Gruss...und bleib`gesund

Themenstarteram 23. März 2020 um 14:20

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 23. März 2020 um 07:30:08 Uhr:

Zitat:

@FairyFee schrieb am 23. März 2020 um 01:24:09 Uhr:

 

So, hab das ganze Zeug jetzt bei denen bestellt. Kosten belaufen sich auf ca 60 €. Bin gespannt auf das Ergebnis, bei meinen zwei linken Händen :)

Gekauft hab ich ein Lederlenkrad-Set, GLD-Stift, Flüssigleder und extra Farbe für Audi (alles von Colourlock).

Ne Nassreinigung für den Stoff kann ich selber nicht durchführen, da nötige Geräte fehlen und das bei Sitzheizung schnell daneben gehen kann. Somit hierfür lediglich die Laienvariante mit Xtreme Polsterreiniger von Sonax, die Schaummethode.

Ich werde euch die Ergebnisse präsentieren, selbst wenn es schlimmer ausschaut wie zuvor^^

Bis denne

Der keine weiße Punkt relativ in der Mitte der Sitzfläche, hier wurde ebenfalls versucht die Verunreinigungen durch reiben in den Sitz "einzuarbeiten" !.

Flecken, Verunreinigungen ENFERNT man nicht durch "Einschäumen und Reiben" sondern durch Lösen (mit entsprechenden Reinigen) und HERAUSSAUGEN !

Hi, man kann es schlecht erkennen, aber dieser weiße Punkt ist ein notdürftig geflicktes Brandloch und kein Dreck. Da ist wahrscheinlich eine Art Wachs drin, Flüssigkleber oder ähnliches. Ein Aufbereiter macht da ja Fasern mit dem selben Farbton rein. Zu dem werde ich auch hinfahren, wenn die Coronahisterie vorbei ist. LG

Themenstarteram 26. April 2020 um 20:58

nicht vergessen. Habe mich aber dafür entschieden es machen zu lassen. Jedoch wegen Coronahysterie im Moment nicht möglich, da ich es im Osten machen lasse. Kostet nur geringfügig mehr wie die ganzen Sets zum Kauf, jedoch dann gemacht vom Profi.

Bilder lade ich hoch, wenn es gemacht wurde.

Die bereits gekauften Sets wurden für ca 75% des Einkaufpreises via ebay wieder verkauft.

Da ich ein super Angebot von einem Aufbereiter habe, der im Paket noch 2 Dellen und die Heckstoßstange via smart repair teillackiert, meine Endrohre schleift und wieder zum Glänzen bringt, Steinschlag auf der Motorhaube beseitigt, ist das natürlich ein Muss.

Alles gemacht von einer normalen Firma der Autoaufbereitung im Osten. Ich wohne an der Grenze, daher werde ich es dort machen lassen. Die wissen schließlich, wie es geht.

LG

Zitat:

@FairyFee schrieb am 26. April 2020 um 20:58:11 Uhr:

Die wissen schließlich, wie es geht.

Das kann man nur hoffen und die Daumen drücken...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. s-line Sitze und Lenkrad aufbereiten