ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Ruckeln auf LPG (Venturi)

Ruckeln auf LPG (Venturi)

Themenstarteram 29. März 2014 um 19:43

Hallo,

die bis dato problemlos gelaufene Gasanlage (BRC Just) macht Probleme.

Diese stellen sich dar in Form von mehr oder weniger starken Rucklern, wenn man aus dem Leerlauf beschleunigt und ziehen sich bis ca. 1700 U/min hin. Stelle ich die Anlage händisch auf Benzinbetrieb so verschwinden diese. Das Ruckeln wird umso stärker, je mehr Last man dem Motor abverlangt, z.B. an Steigungen.

Zum Fahrzeug: Vento, 1,8l 90PS Motor (Bosch Mono-Motornic) (Kennung ADZ)

Was mir auch noch auffiel:

- Verbrauch hat sich leicht erhöht in den letzen paar Tankfüllungen

- Drehfreude ist irgendwie "lahm"

Wo sollte man mit der Ursachenforschung anfangen?

Beste Antwort im Thema

Wechsle erstmal die Kerzen. Hatte das auch bei meiner Venturianlage. Bei mir hats geholfen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Programmierinterface und Software beschaffen.

Ist ernstgemeint.

Zitat:

Original geschrieben von rpalmer

Wo sollte man mit der Ursachenforschung anfangen?

Klingt für mich nach zu fettem Betrieb. Messe mal mit einem brauchbaren Multimeter, ob das Lambdasignal pendelt, auf Benzin sowie auf Gas messen. Auf Gas kann es etwas langsamer pendeln.

Schau Dir auch mal den Stecker am Steuergerät der Just genau an, ob sich einer der Pins beim Zusammenstecken in Richtung Kabelbaum wegdrückt, insbesondere das Gelbe in der mittleren Reihe, ist das Einganssignal von der Lambdasonde kommend.

Wie alt ist die Anlage, der Verdampfer?

Interface gibt es in der Bucht, suche nach "interface with 1 of 11 connectors".

Die Software kannst Du unter programy auf pliki.drypa.pl kostenlos laden.

Geballte Infos findest Du gerade für die Just im lpgboard.

Themenstarteram 30. März 2014 um 14:48

Hallo,

danke für eure Antworten bis dato.

Nun möchte ich auf die Fragen eingehen.

@ Erwachsener: Da Mawi das auch angesprochen hat, gehe ich in "seinem Part" darauf ein.

@ Mawi:

Geeignetes Multimeter wird wohl ein analoges sein- sowas habe ich nicht, nur n digitales. Die sind für sowas ja eher unbrauchbar. Ich kann aber das Lamdasignal/-spannung mit Vagcom loggen, wenns was bringt.

 

Zitat:

Schau Dir auch mal den Stecker am Steuergerät der Just genau an,

Werde ich sogleich erledigen.

 

Die Anlage ist Septemebr 2012 reingekommen, seitdem 31500km gefahren.

 

Zitat:

Interface gibt es in der Bucht, suche nach "interface with 1 of 11 connectors".

Ist es das?

Oder dieses?

 

Zitat:

Original geschrieben von rpalmer

Oder dieses?

Dieses. Du mußt bei der Bestellung angeben, welchen Anschlußadapter Du willst. In Deinem Fall wäre das die Nr. 11. Kannst ja noch mal die Steckerform vergleichen, die sind freundlicherweise alle richtig gut abgebildet (wäre schön, wenn es bei e*ay immer so wäre ...).

Geeignetes Multimeter kann auch digital sein, wichtig ist ein genügend hoher Innerwiderstand > 1 MOhm. Das trifft auf die meisten 10 Euro Geräte nicht zu.

VAGcom ist eventuell dann nicht tauglich, da im Gasbetrieb das Motorsteuergerät nur eine Emulation des Gassteuergerätes siehen soll. Im Benzinbetrieb das Lambdasignal hingegen durchgeschliffen wird.

Themenstarteram 30. März 2014 um 20:34

Habe in den Anhang mal das Datenblatt des Multimeters gepackt.

Die Spannung schwankt zwar, aber der Wert ist total gering: 0,05-0,18V, mehr gibt die nicht raus. (Messung zw. Schwarzem und Grauen Kabel)

Anbei auch (unscharfe) Fotos der Kerzen...dafür, dass die nur 46.000km drin sind (Wechselintervall laut VW: 60tkm) sind die schon gut abgenutzt...

01
02
03

Ein Digitalmultimeter mit reiner Ziffernanzeige ist ungeeignet, da es im Regelfall keine Snapshots nimmt, sondern integriert, und das bestenfalls über mehrere 100 ms und also in der Größenordnung der Zykluszeit des Signals. Grafische Anzeige sollte gehen, wenn sie schnell genug ist.

Je nach Art der Lambdasonde (Spannungssonde / Widerstandssonde) schwankt die Spannung entweder zwischen ungefähr 0 und 1 oder 0 und 5 Volt.

Ob Dein Multimeter geeignet ist, das Pendeln des Lambdasignals anzuzeigen, kann ich am Datenblatt nicht entnehmen, da keine Angabe über den Innenwiderstand, auch Ausgangswiderstand genannt.

Sollten die niedrigen Werte real sein, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

- Sonde funktioniert > Magerlauf, Regelung funktioniert nicht (irgendwo Falschluft,...?)

- Sonde defekt > die Steuergeräte regeln gegen den vermeintlichen Magerlauf und die Karre läuft zu fett

Das kann im Benzinbetrieb das MSG in den Notlauf schicken, den merkt man mitunter gar nicht, die Gasanlage kennt aber keinen Notbetrieb und würde versuchen, anzufetten und müsste nach ca. 20 Minuten mit Fehlercode Lambda (Status-LED wechselt grün-gelb-rot und die erste Tankanzeigen-LED leuchtet dazu) unplausibel auf Benzin zurückschalten.

Ich würde mir wirklich das Interface besorgen, da kann man auch das Lambdasignal in der Software ablesen.

Zitat:

Original geschrieben von mawi2006

Ob Dein Multimeter geeignet ist, das Pendeln des Lambdasignals anzuzeigen, kann ich am Datenblatt nicht entnehmen, da keine Angabe über den Innenwiderstand, auch Ausgangswiderstand genannt.

Laut Datenblatt:

Eingangsimpendanz: 10MOhm

Also 1000% des von dir genannten Minimums.

Wechsle erstmal die Kerzen. Hatte das auch bei meiner Venturianlage. Bei mir hats geholfen.

Themenstarteram 31. März 2014 um 20:33

Die Kerzen sind getauscht. Was soll ich sagen, kein Ruckeln mehr, tourt auch wieder schneller hoch. Bin mal auf den Verbrauch gespannt.

Treffer... Versenkt... :D

Zitat:

Original geschrieben von schleuti

Zitat:

Original geschrieben von mawi2006

Ob Dein Multimeter geeignet ist, das Pendeln des Lambdasignals anzuzeigen, kann ich am Datenblatt nicht entnehmen, da keine Angabe über den Innenwiderstand, auch Ausgangswiderstand genannt.

Laut Datenblatt:

Eingangsimpendanz: 10MOhm

Also 1000% des von dir genannten Minimums.

Hallo Schleuti, ich hatte extra vorher im Netz nachgesehen, Eingangsimpendanz hat nichts mit dem Innenwiderstand/Ausgangswiderstand zu tun, diese Angabe ist deshalb eher unbrauchbar.

Die kerzen waren es also, werde ich mir mal merken. :p

Zitat:

 

Die kerzen waren es also, werde ich mir mal merken.

Die Kerzen oder die Spulen sind es fast immer!:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen