ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt an aber fährt nicht los. Nur die Drehzahl geht beim Gasgeben hoch. Woran liegt es?

Roller springt an aber fährt nicht los. Nur die Drehzahl geht beim Gasgeben hoch. Woran liegt es?

C.P.I. Aragon
Themenstarteram 3. Oktober 2016 um 17:31

Hallo Leute ich bin neu hier und habe seit heute ein Problem mit meinem Roller Aragon Basic S-Line.

Seit einger Zeit hatte ich beim Fahren so ein komisches Geräusch beim fahren.

Es hörte sich an als wenn ein Schwungrad locker wäre und am rumeiern ist.

Wenn ich dann vom Gas gegangen bin, fuhr der Roller wieder einwandfrei und man konnte wieder beschleunigen.

Heute aber ging mir der Roller ganz kaputt.

Erst konnte ich noch ein paar Meter losfahren, aber dann, als ich bremsen mußte und wieder weiterfahren wollte,

drehte der Motor beim Gasgeben nur noch hoch, aber der Roller fuhr nicht mehr an.

Wenn er dann von seiner Drehzahl etwas herunter kam, hörte man das ein Ritzel oder ähnliches einrasten wollte, aber es nicht tat. Ich denke einmal das es ein Antriebsritzel ist. Wie man das aber genau benennt, weiss ich nicht.

Es war immer wieder das gleiche. Gab ich Gas, drehte der Motor hoch und der Roller fuhr nicht los,

und wenn die Drehzahl in den unteren Bereich kam,

hörte man ein Ritzelschleifen was nicht (ich denke mal für den Anfahrschub) nicht einrastete.

Also nun meine Frage an euch. Was könnte das sein und wie kann man das wieder beheben?

Benötige ich Spezialwerkzeug für die Reparatur?

Ein Dankeschön an alle mir nun Helfenden

Ähnliche Themen
35 Antworten

Variomatik überprüfen Keilriemen Rollen

Wenn es dann so ist siehst du zum Vergleich wie du ungefähr an die Sache rangehen könntest

http://www.motor-talk.de/.../...a-pantheon-fes-125-jf-12-t5060838.html

Oder hier

http://www.motor-talk.de/.../...a-pantheon-fes-125-jf-12-t5305991.html

Themenstarteram 3. Oktober 2016 um 17:51

Also meinste das es der Antriebsriemen, oder die Variomatik ist. Dankeschön!

Darf ich fragen woher dein Fachwissen kommt?!

Guck doch einfach nach, das sind viele Schrauben mit Schlüsselweite 8 und gut ist, dann siehst ob der Keilriemen gerissen ist oder nicht und hau die Drehzahl ohne Straße nicht so hoch das die Lager glühen...und nein, einen Meisterbrief bekommst von mir auch nicht zu sehen, zumindest nicht für Mopeds

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 6:21

Meine Frage mit den Fachkenntnissen, woher sie kommen, war wohl etwas unpassend. Tschuldigung einmal dafür.

Aber ich bedanke mich für euer mitdenken woran es liegen könnte. Aber gerissener Antriebsriemen kann eher nicht sein. Weil wenn die Touren wieder herunter drehen, hört und fühlt es sich so an als wenn etwas einrasten will. Wie bei dem Auto wenn der Gang nich rein will und man denkt, nun habe ich dem Auto die Zähne geputzt. zumindestens wie 2 Ritzeöräder die sich nicht zusammen fügen wollen. Aber ich habe mir einmal den Antriebsriemen mal angeschaut im Internet und der hat auch soclh gewölbte "Zähne". Das kann schon gut sein das es daran liegen könnte. Hoffe ich nun zumindestens. Ich habe mir die Bilderbeschreibungen von Dr. Maisenkaiser eingebläut und ich denke einmal, ich werde es ohne weiteres hinbekommen. :)

Die zähne, egal wie sie aussehen sind egal.

Schraub die vario auf. Die besagten kleinen meist 8ter schrauben. Ggf vorher den kickstarter abschrauben.

Dann startest du den motor und schaust dir das an. Der riemen ist zum anfang vorher klein übersetzt. Hinten gross.. Dann gibst du gas. Hinten dreht sich die kupplung. Ab drehzahl X kuppelt sie ein, das hinterrad dreht sich mit. Im gleichen Zug wird vorn der durchmesser für den riemen grösser, hinten kleiner. Wenn du nicht sicher bist, mach ein video.

Der riemen ist im übrigen ein verschleissteil. Sprich er hat eine breite NEU und ein verschleissmass wo er ausgetauscht werden muss. Diese werte solltest du wissen. Ein zu schmaler riemen arbeitet auch nicht ordentlich.

Der rest der vario ist ebenfalls ein verschleissteil. Die rollen im inneren sowie die steigscheiben vorn. Dazu ist allerding speziallwerkzeug bzw ein Schlagschrauber nötig.

Falls du dir zu unsicher bist, dann lieber ne werkstatt für den 2.teil.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 4. Oktober 2016 um 06:48:57 Uhr:

.

Schraub die vario auf. Die besagten kleinen meist 8ter schrauben. Ggf vorher den kickstarter abschrauben.

Dann startest du den motor und schaust dir das an. Der riemen ist zum anfang vorher klein übersetzt. Hinten gross.. Dann gibst du gas. Hinten dreht sich die kupplung. Ab drehzahl X kuppelt sie ein, das hinterrad dreht sich mit. Im gleichen Zug wird vorn der durchmesser für den riemen grösser, hinten kleiner. Wenn du nicht sicher bist, mach ein video.

Das ist ganz schön gewagt wenn man nicht weiß wie der Anlasserfreilauf befestigt ist.

Wird der mit dem Deckel fixiert fällt er dir in den drehenden teilen und schlägt dir alles kaputt oder fliegt dir entgegen.

Durchaus guter, berechtigter einwand. Im nachhinein ist auch fraglich inwiefern sich ggf ein kickermechanismus zerlegt...

Jetzt muss der TS trotzdem entscheiden, ob selbstversuch oder Werkstatt.

....und sollte der Riemen und Vario/Kuplung völlig in Ordnung sein, dann Schraub das Hinterrad ab und guck ob da die Verzahnung von Welle und Felge noch in Ordnung ist !! :eek:

kbw ;)

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 18:43

Leute Danke Danke Danke. Durch euren Einsatz und erklärungen habe ich mich gewagt den Roller selbst einmal aufzuschrauben und siehe da, von der Kupplung war die Mutter absolut lose das die Überglocke nur noch so schlaff dahing. Also Schraube wieder fest gezogen und schon war auch der Antrieb wieder da. Dank Dr. Maisekaisers Bildbeschreibung habe ich mich erst überhaupt daran gewagt. Weil ich ja schon wusste was hinter dem Vorbau auf mich wartete. :/ Ehrlich!? Sonst hätte ich mich das auch nicht gewagt. Nun habe ich aber gestern schoneinmal einen Keilriemen und diese Variorollen bestellt die Morgen ankommen dürften. Ist aber auch nicht schlimm. Ich möchte meinen Roller weiterhin fahren und es sind schließlich Verschleissteile. Also kommen sie früher oder später auch zum Einsatz. Also nocheinmal. Ein großes Danke an Dr. Maisekaisers Bildbeschreibung. Es war für mich Gold Wert und somit konnte ich mir auch einen teuren Mechaniker sparen. :) Auch allen anderen ein Dankeschön für eure Hilfsbereitschaft. Aber diese beanspruche ich nun nicht mehr. Weil der Hobel wieder funzt. ;)

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 18:45

Zitat: Nur wer wagt kann auch gewinnen

@1Gregor schrieb am 4. Oktober 2016 um 18:43:40 Uhr:

Leute Danke Danke Danke. Durch euren Einsatz und erklärungen habe ich mich gewagt den Roller selbst einmal aufzuschrauben und siehe da, von der Kupplung war die Mutter absolut lose das die Überglocke nur noch so schlaff dahing. Also Schraube wieder fest gezogen und schon war auch der Antrieb wieder da. Dank Dr. Maisekaisers Bildbeschreibung habe ich mich erst überhaupt daran gewagt. Weil ich ja schon wusste was hinter dem Vorbau auf mich wartete. :/ Ehrlich!? Sonst hätte ich mich das auch nicht gewagt. Nun habe ich aber gestern schoneinmal einen Keilriemen und diese Variorollen bestellt die Morgen ankommen dürften. Ist aber auch nicht schlimm. Ich möchte meinen Roller weiterhin fahren und es sind schließlich Verschleissteile. Also kommen sie früher oder später auch zum Einsatz. Also nocheinmal. Ein großes Danke an Dr. Maisekaisers Bildbeschreibung. Es war für mich Gold Wert und somit konnte ich mir auch einen teuren Mechaniker sparen. :) Auch allen anderen ein Dankeschön für eure Hilfsbereitschaft. Aber diese beanspruche ich nun nicht mehr. Weil der Hobel wieder funzt. ;)

Schön dass es dir Spass gemacht hat. Versuche doch mal Bilder dazuzugeben. Wie du selbst festgestellt hast sagen die viel mehr

Ich hoffe du hast sie mit dem richtigen Drehmoment angezogen ? Sonst ist die bald wieder lose .

Zusätzlich die frage, warum sie lose war. Was 5tkm hielt fällt nicht einfach ab!

zumal die Kupplung entgegen der Schraubrichtung greift, die Glocke aber in Schraubrichtung dreht müsste die Glocke sich ja von alleine festziehen. Die Verzahnung hält notfalls das ganze fest. Da war nicht mal lauwarm angezogen und meiner Meinung nach ist die Verzahnung Schrott! Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt an aber fährt nicht los. Nur die Drehzahl geht beim Gasgeben hoch. Woran liegt es?