ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Roller (50ccm) vs. Honda (125ccm)

Roller (50ccm) vs. Honda (125ccm)

Themenstarteram 23. März 2008 um 14:22

Viele kumpelz von mir fahren roller...

ich mag roller nicht besonders weil ich der meinung bin es macht einfach kein spass nur gas zu geben ein bisschen zu bremsen usw.

man kann ja auch mal schalten :)

ausserdem ist man mit einer 125er fast doppelt so schnell unterwegs als mit einem roller.

Naja zum eigentlichen...

als ich mal mit meinem kumpel ein kleines beschleunigungsrennen startete musste ich da komischer weise festellen dass er mit seinem roller ( ca. 3-5 ps oder so ) schnellere beschleunigung in den ersten 50 m hatte als ich mit meiner honda ( 12 ps ca. ) hat.

wie kann das sein...

ist an meinem mopet was kaputt oder kann ich einfach nicht im richtigen moment schalten um das letzte bisschen power rauszuholen ? :confused:

aber das glaub ich nicht weil ich bin ein guter fahrer das mir mehrer bestätigen und ich meine schalten tut man ja eh im schlaf und wieso sollte man das falsch machen...

trotz allen zieht er mich die ersten 50 m ca. ab

was danach für mich kein hinderspiel mehr ist ab ende des 2 gangs...

bitte um erklärung

achja mein kumpel hat seinen roller naturlich nicht wirklich getunt... nur die drosseln entfernt und er kommt jetzt auf max. 70 kmh

Ähnliche Themen
16 Antworten

Da kann man so nichts zu sagen...entweder kannst du nicht fahren oder dein Moped ist mechanisch gedrosselt. Dann hat das Ding überhaupt keinen Anzug (außerdem nichtmal ansatzweise 12PS) und so ein entdrosselter 50er zieht aus dem Stand wirklich gut weg. Da ist es dann nicht weiter verwunderlich, dass der dir abhaut.

@P-Yeah

Hast du die Gänge jeweils komplett ausgedreht?

Themenstarteram 24. März 2008 um 0:55

also ich denk mal nich dass es daran liegt das ich nich fahren kann ^^

gut 12 ps kriegt man nich ganz raus...

8,5 kw = 10.9 ps oder so

ja die gänge hab ich voll durchgezogen und anfang des 3 gangs hab ich ihm überholt ( wenns auch sehr langsam war )

meine vermutung ist...

die honda wiegt 160 kg... für die knapp 11 ps zu viel... viel zu viel !

und dadurch dass die gedrosselt ist kriegt sie auch nicht ihre max. power.

wenn mand a schon von power reden kann :rolleyes:

hätt ich mal die mz genomm >.<

Zitat:

Original geschrieben von P-Yeah

...die honda wiegt 160 kg... für die knapp 11 ps zu viel... viel zu viel !

Das ist allerdings wahr. Bei diesem irrwitzigen Gewicht im Vergleich zur Motorleistung zieht die Maschine natürlich nicht die Wurst vom Teller.

Zitat:

Original geschrieben von Wollschaaf

Da kann man so nichts zu sagen...entweder kannst du nicht fahren oder dein Moped ist mechanisch gedrosselt. Dann hat das Ding überhaupt keinen Anzug (außerdem nichtmal ansatzweise 12PS) und so ein entdrosselter 50er zieht aus dem Stand wirklich gut weg. Da ist es dann nicht weiter verwunderlich, dass der dir abhaut.

Joa das passiert mir auch wenn ich gegen einen Gilera Stalker fahre(4Ps)

Und meine Derbi Senda 8-9PS aber ich gewinne jedes rennen gegen die Roller in meiner gegend!!!:cool:

mfd Derbi97

Wenn der entdrosselt ist, hat der aber mehr als 4PS. ;) Dann sinds so 6-7, je nachdem was für einen Auspuff der drunter hat.

Themenstarteram 24. März 2008 um 12:16

achja stimmt der hat nen anderen auspuff...

aber trotzdem wiegen die 125er zu viel und haben zu wenig ps...

das müsste mal geändert werden

unter 20 ps läuft da nix nach meiner meinung

dann 120 kg

z.b die MX von Aprilia

wobei ich die 2-takter nicht so gut finde wegen den kolbenwechselzeiten...

Zitat:

Original geschrieben von Wollschaaf

Wenn der entdrosselt ist, hat der aber mehr als 4PS. ;) Dann sinds so 6-7, je nachdem was für einen Auspuff der drunter hat.

Joa hab aber nicht gesagt das er entdrosselt.

Ja aber stimmt schon die drossel ist drausen und hatt einen anderen Ring drauf gemacht so 75 Km/h auf der geraden.

Zitat:

Original geschrieben von P-Yeah

wobei ich die 2-takter nicht so gut finde wegen den kolbenwechselzeiten...

Beim Zweitakter ist ein Kolbenwechsel erheblich schneller möglich als beim Viertakter.

Themenstarteram 24. März 2008 um 12:24

ein kumpel hatte mal eine yamaha dt und meinte er hätte jedes halbe jahr einen neuen kolben und zylinder gebraucht:eek:

das ja schon übertrieben wenn man jedes halbe jahr mehr als 1000 € ausgibt.

beim roller halten die dinger ja ewig und ausserdem drehen die so hoch und da passiert fast nie was

und dann soll man bei ner 2-takter 125er immer schön wechseln:confused:

Bei so häufigen Kolben- u Zylinderwechseln ist irgend etwas falsch gelaufen. Welche Schadensursachen wurden jeweils diagnostiziert?

Themenstarteram 24. März 2008 um 12:31

weiss ich nich... war auch schon ein bisschen her .

ich weiss nur dass er dann auf eine mz sm umgestiegen ist.

aber ich werd mir vielleicht in 2 jahren die aprilia mx holen.

was haltet ihr von der ?

Die Wechselintervalle beim Apriliamotor liegen bei 16000km...die packen die bei vernünftiger Behandlung auch locker.

Der Motor der DT ist bekannt dafür unkaputtbar zu sein...es gibt DT´s , die über 50000km mit einem Kolben geschafft haben. Entweder ist dein Freund da nicht vernünftig mit umgegangen oder am Moped war etwas nicht in Ordnung. Ich frage mich auch wie er 1000€ für einen Zylinderwechsel ausgegeben haben möchte...mehr als 500-600€ kostet das all inclusive selbst in der Werkstatt nicht. Rechnet man nur das Material (wenn man es selber macht), ist man irgendwo zwischen 200 und 300€.

Themenstarteram 24. März 2008 um 12:40

naja war ja nicht mein problem :)

also die aprilia offen hat ja 24 ps und fährt ca. 140 kmh

die RS hat 28 ps und fährt ca. 160 kmh die hat mein cousin.

der meinte da verschleist alles sau schnell. ausserdem steh ich eh nicht auf solche rennkisten ausser die neue yamaha yfz 125 die sieht ja krass aus:cool:

aber ich denkie mal das ich da bei der aprilia mx gut liege , oder ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Roller (50ccm) vs. Honda (125ccm)