ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Robustes und günstiges Famillienfahrzeug

Robustes und günstiges Famillienfahrzeug

Themenstarteram 21. Juni 2020 um 15:42

Hi Leute,

ich brauche eure Hilfe. Ich bin auf der Suche nach einem Famillienauto, welches sehr robust sein soll und entweder:

- im Fond 3 Einzelsitze hat

- ein 6 Sitzer ist

- ein 7-Sitzer ist

Mein Budget liegt bei 2500€. Ja ist knapp ich weiß aber ich kann nicht mehr zahlen. Wäre für jede Hilfe dankbar.

Gruß

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wie viel Geld hast du noch für Reparaturen in der Hinterhand?

Welche Wartungsarbeiten/Reparaturen kannst du selbst ausführen?

Opel Zafira A mit dem 1.8 Ltr., 125 PS-Motor.

Themenstarteram 21. Juni 2020 um 16:16

Zitat:

@Drahkke schrieb am 21. Juni 2020 um 15:44:22 Uhr:

Wie viel Geld hast du noch für Reparaturen in der Hinterhand?

Welche Wartungsarbeiten/Reparaturen kannst du selbst ausführen?

Ich sag mal so. Ich bin kein KFZ-Mechatroniker aber ich kann so einiges. Bremsenwechsel, Inspektion, usw. mache ich öfter. Aber einen Motor zerlegen (könnte ich zwar auch) aber mir fehlt die Werkstatt und die Zeit. Aber wie gesagt, es sollten robuste Fahrzeuge sein. Ich habe mir den Scenic angeschaut, den Almera Tino aber weiß nicht, ob sie haltbar sind. Der Zafira A wie beschrieben ist z.B. ein guter Kandidat. Muss aber dazu sagen, dass der letzte (Facelift) Rost unter den Gummi am Tankdeckel hatte.

@remarque: Ich sehe schon über 400tkm? Respekt.

am 21. Juni 2020 um 16:16

Gib deine Kriterien bei mobile und co.

ein dan wirst du sehen das es für das Geld

eines besseren E-Bikes kein robustes Auto gibt.

Wie soll das auch funktionieren?

Bei der Summe reden wir von Wagen am

Ende des Lebenszyklus, läuft die Kiste

ohne zu große Inventionen ist das reine

Glückssache.

Nimm den Karren der noch möglichst lang HU

hat und nicht zu vielen Macken.

Mehr ist einfach nicht drin bei so wenig Cash.

Auf bestimmte Fahrzeuge sich zu versteifen

ist darum nicht zielführend.

Themenstarteram 21. Juni 2020 um 16:23

Zitat:

@Bozz89 schrieb am 21. Juni 2020 um 15:42:03 Uhr:

Hi Leute,

ich brauche eure Hilfe. Ich bin auf der Suche nach einem Famillienauto, welches sehr robust sein soll und entweder:

- im Fond 3 Einzelsitze hat

- ein 6 Sitzer ist

- ein 7-Sitzer ist

Mein Budget liegt bei 2500€. Ja ist knapp ich weiß aber ich kann nicht mehr zahlen. Wäre für jede Hilfe dankbar.

Gruß

Ich formuliere das mal ein wenig um. Mir ist es wichtig, dass man 3 Kindersitze in den Fond bekommt.

Hi!

Für 2.500 Eur ein Auto, in dem Du Deine 3 Kinder sicher transportieren kannst? Wow, das wird knapp.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

ZK

Als Familienkutsche verwenden wir schon seit Jahren VW Caddy. Da gibt es vershiedene Meinungen. Zumindest wir sind hoch zufrieden mit dem Fahrzeug, insbesondere bei Kindern sind die vielen "nackten" stellen im Auto sehr vorteilhaft beim Putzen. Diesel war sehr zuverlässig, die aktuelle DSG-Automatik muss sich bewähren. Die Dieselvariante hatten wir nach 10 Jahren wegen der Einführung der Umweltzonen verkauft. Auch als Urlaubsauto super. Viel Platz und wir haben am Meer schon viele PKWs gesehen, welche die Steigung vom Strand nur mit Hilfe schafften. Wir hatten nie Probleme. Mit dem Budget wird es natürlich schon schwierig etwas zu finden.

Themenstarteram 7. Juli 2020 um 18:22

Ok vielen Dank euch allen. Ich halte nun Ausschau nach einem Omega mit unter 100tkm. Ist breit und bietet Platz ohne Ende. Und außerdem:

Zitat:

Wie soll das auch funktionieren?

Bei der Summe reden wir von Wagen am

Ende des Lebenszyklus, läuft die Kiste

ohne zu große Inventionen ist das reine

Glückssache.

Ich habe mir damals einen Vectra A für 350€ gekauft (war noch Azubi) und der lief ohne Probleme. Habe ich dann wieder verkauft. Also 2500€ sind schon angemessen für ein Auto, welches noch ein paar Jahre macht. :D

Vor zehn Jahren vielleicht

Da konnte man aber auch noch zu schauen,wie ein oller Opel funktioniert :D

Zitat:

@Bozz89 schrieb am 7. Juli 2020 um 18:22:21 Uhr:

...

Ich habe mir damals einen Vectra A für 350€ gekauft (war noch Azubi) und der lief ohne Probleme. Habe ich dann wieder verkauft. Also 2500€ sind schon angemessen für ein Auto, welches noch ein paar Jahre macht. :D

Na, dann viel Glück ...berichte mal was es geworden ist ..

Perönlich glaube ich nicht an ein rostfreies und für mehrere Jahre robustes Exemplar, aber glauben soll man ja nur in der Kirche ...:D:D

Evtl. noch mit Glück in der RentnerLimoklasse was weiß ich einen Corolla oder Mazda, aber in der Pampersbomberklasse ...schwierig ...;)

Ich hatte selber solche billigen Wagen <1000 EUR in der Ausbildungs/Studiumszeit, ehrlichweise muss man aber sagen, geschraubt werden musste an diesen öfters mal was, alternativ bin ich mal mit den Öffis gefahren. Wenn man jung und ohne eigene Familie (Kinder) hat das funktioniert ... aber wenn ein Auto einfach zuverlässig laufen soll, würde ich das nicht mehr machen...

Fiat Mutipla der hat 3 Einzelsitze im Fond und vorne zwei Einzelsitze mit einem Notsitz in der Mitte der gegen eine Kühlbox getauscht werden konnte.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-autos/multipla/k0c216

Das schönste Auto aller Zeiten :D, würde ich mir sofort kaufen, wenn ich einen gut erhaltenen finden würde :D :D.

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 7. Juli 2020 um 20:44:09 Uhr:

Das schönste Auto aller Zeiten :D, würde ich mir sofort kaufen, wenn ich einen gut erhaltenen finden würde :D :D.

Es geht hierbei nicht um Schönheit sondern um Funktion. Das Facelift war ansehnlich. Dann mal los da sind einparken gute Exemplare dabei!

Nee,das Facelift war dann richtig verschlimmbessert

 

Allerdings kenn ich noch einige wesentlich hässlichere Autos,die weiss Gott noch mehr verkauft wurden und unsre Strassen noch heut verschandeln :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Robustes und günstiges Famillienfahrzeug