ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Risse in neuen Reifen. Wegwerfen oder nicht?

Risse in neuen Reifen. Wegwerfen oder nicht?

Themenstarteram 1. April 2021 um 21:00

Hi,

 

ich habe mir im November neue Reifen und Felgen gekauft.

Diese sind für mein Sommerauto und wurden gleich draufmontiert. Da das Auto überwintert, hat man mir die Reifen gleich auf 4 Bar aufgepumpt.

 

Als ich heute das erste mal mit den Reifen fuhr, entdeckte ich an allen vier Reifen an den Außenseiten Risse. Siehe Bilder.

 

Die Reifen wurden von mir 10km gefahren.

 

Würdet ihr sie runterschmeißen oder weiterfahren? Mich beunruhigen diese Risse.

Die Reifen sind übrigens von Nexen und wurden 2018 gebaut.

 

20210401_151706.jpg
20210401_190656.jpg
Ähnliche Themen
44 Antworten

Nicht wegwerfen und weiter fahren...

Moin!

Für 2- 3 Jahre alte Reifen ist des ungewöhnlich, dass dort Risse auftreten. Wenn sie als neu gekauft wurden und das innerhalb von 6 Monaten, würde ich das beanstanden, Gewährleistung. Wurde eine Garantie gegeben, denn entsprechend innerhalb der Garantiezeit beanstanden. (...) und das zählt ab Rechnungsdatum.

G

Spannungsrisse..., da wurde auch ordentlich mit gegurkt.

Die Reifen sind aus 2018 und wirklich lediglich 10km gefahren?

An den Stellen dürfte es nicht am Überwinterrungsdruck liegen, wobei ich den schon sehr sehr hoch finde.

Themenstarteram 1. April 2021 um 21:41

Hi, also ich bin jedenfalls nur 10km damit gefahren. Ob davor schon jemand damit gefahren ist weiß ich nicht. Langsam denke ich schon, denn er wollte mir unbedingt den Nexen verkaufen und auch nur den. Ich ließ mich dann leider doch überreden.

 

Ich finde es nur komisch das zum Teil viel ältere Reifen auf anderen Fahrzeugen solche Risse nicht haben. Ich konnte so etwas noch nie beobachten. Und das bei einigen verschiedenen Fahrzeugen und älteren Reifen.

 

Das Problem mit dem Reklamieren ist, dass auf der Rechnung nur "Reifen" draufsteht. Nicht nexen, keine Dimension, nichts.

Cash bezahlt?

Themenstarteram 1. April 2021 um 21:57

Per Überweisung

Themenstarteram 1. April 2021 um 22:05

Also ich weiß nicht. Mir ist sehr unwohl dabei. Wenn ein neuer Reifen einfach so risse bekommt dann brauche ich von dem nicht viel zu erwarten. Wer weiß was da noch alles kommt. Vielleicht platzt er bei der nächsten Autobahnfahrt oder er fällt einfach auseinander. Denn wenn es Risse gibt, dann hält ja irgendwas nicht zusammen.

 

Ich denke ich schreibe nexen mal an. Eventuell kommt da was bei raus.

 

Ansonsten kaufe ich mir jetzt einfach Reifen eines Herstellers mit dem ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht habe.

Es ist zwar Schade ums Geld, aber es ist eben Lehrgeld. Die Reifen verkaufe ich dann halt günstig oder verschenke sie an jemanden der gerne Burnouts macht oder driftet.

 

Aber risse gehen für mich garnicht. Nicht beim neuen Reifen

Das ist wenigstens ein Beleg für den Kauf der Reifen. Ich würde auf einen Austausch bestehen. Viel Erfolg

Themenstarteram 1. April 2021 um 22:21

Schwierig. Weil es steht ja nicht der Nexen drauf :/ Könnte ja alles mögliche sein.

Müsste dann nexen bezahlen oder die Werkstatt?

Du weißt nicht, ob das neue (ungefahrene) Reifen waren, die du da gekauft hast?

Und das, weil du keine gescheite Rechnung hast?

Schade, dass man den Händler nicht nennen darf. So werden Unseriöse geschützt

Hallo,

wieviel Profil sind denn da noch drauf.

Für mich sieht der Reifen schon sehr gebraucht aus.

nach 10 Km würdest du mit Sicherheit noch keinen Abrieb erkennen und die Farbstreifen und "Gummistopsel" aus der Fertigung wären noch sichtbar.

Moin!

Es immer wieder das Gleiche, dass gerade junge Leute die Regeln eines ordentlichen Kaufabschlusses nicht beachten. Hinterher, wenn dann ein Schaden eingetreten ist, beginnt das große Jammern.

Die Reifen sind meines Erachtens "Schrott". Wenn zuvor auf einer Rechnung der Artikel nicht ordentlich betitelt wird, muss das beanstandet werden.

G

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Risse in neuen Reifen. Wegwerfen oder nicht?