ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenflanke - Riss

Reifenflanke - Riss

BMW 3er F31
Themenstarteram 8. Mai 2020 um 14:58

Hallo,

 

Habe heute bemerkt das mein Reifen hinten rechts einen kleinen Riss hat. Ist dieser Riss unproblematisch, oder doch eher tauschen lassen? Habe eine Reifengarantie von BMW dabei. Denke nicht das er beschädigt ist aber naja sicher ist sicher.

 

Danke

Asset.JPG
Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

@_Patrick_ schrieb am 8. Mai 2020 um 14:58:35 Uhr:

Hallo,

 

Habe heute bemerkt das mein Reifen hinten rechts einen kleinen Riss hat. Ist dieser Riss unproblematisch, oder doch eher tauschen lassen? Habe eine Reifengarantie von BMW dabei. Denke nicht das er beschädigt ist aber naja sicher ist sicher.

 

Danke

Wenn die Reifengarantie einspringt, auf jeden Fall tauschen lassen!

Ich finde nicht, dass das ein kleiner, harmloser Riß ist und würde den Reifen schnellstmöglich erneuern.

Je nach Verschleiß und Alter sogar beide Reifen der Achse.

So ganz harmlos sieht der m. E. nicht aus.

Und wenn dann noch eine Reifengarantie besteht- klare Sache: erneuern ! VG MD

Themenstarteram 8. Mai 2020 um 17:48

das Problem ist, das die Reifen 2019 neu gekauft wurden, alle 4 da xdrive- jetzt ein Reifen beschädigt, bleibe ich also auf den restlichen 3 Reifen auf Eigenkosten sitzen, ärgerlich aber besser so als, es passiert wirklich was

Quatsch du musst nicht alle 4 Tauschen. Ich würde maximal die Achse (also2) erneuern und gut.

Ich hab mir 2019 ineinen neuen Reifensatz nach 4000 gefahrenen km auf dem Satz eine Schraube HL eingefahren. Ich hab sogar nur den einen Reifen erneuert. Jetzt schon 15tkm auf dem Satz weg und Null Probleme trotz xdrive

Für die 1000€ was dich die übrigen 3 Feifen inetwa kosten werden bekommst du schon ne VTG Überholung vom Instandsetzer

Zitat:

@Dieselmeister86 schrieb am 8. Mai 2020 um 20:01:04 Uhr:

Quatsch du musst nicht alle 4 Tauschen. Ich würde maximal die Achse (also2) erneuern und gut.

Ich hab mir 2019 ineinen neuen Reifensatz nach 4000 gefahrenen km auf dem Satz eine Schraube HL eingefahren. Ich hab sogar nur den einen Reifen erneuert. Jetzt schon 15tkm auf dem Satz weg und Null Probleme trotz xdrive

Für die 1000€ was dich die übrigen 3 Feifen inetwa kosten werden bekommst du schon ne VTG Überholung vom Instandsetzer

Naja nach 4000km hast du ja bei xDrive höchstens 0,5mm Verschleiß. Das muss er abkönnen.

Also mir grauts, falls ich einem solchen Wagen in De als Schweizer auf der Bahn begegnen würde, plötzlich platzt der Reifen und würde mich gegen die Leitplanken drücken, grauenhaft die Vorstellung.

Sofort tauschen, oder du liegst mit zig Brüchen im Krankenhaus allenfalls!

Zitat:

@_Patrick_ schrieb am 8. Mai 2020 um 14:58:35 Uhr:

Hallo,

Habe heute bemerkt das mein Reifen hinten rechts einen kleinen Riss hat. Ist dieser Riss unproblematisch, oder doch eher tauschen lassen? Habe eine Reifengarantie von BMW dabei. Denke nicht das er beschädigt ist aber naja sicher ist sicher.

Danke

... oder Schnitt ?

So ein interessantes Problem wenn man eine Garantie hat :rolleyes:

Hab heute erst nen Audi auf der linken Spur auf der Autobahn mit defekten Reifen gesehen. Gottseidank scheint nicht mehr passiert zu sein als nen Reifenplatzer...

Für nen Schnitt ist mir das nicht glatt genug.

Bei Garantie würd ich nicht überlegen, sondern vorzeigen und hoffen.

Wieviel km haben die Reifen denn? Aus 2019, dann noch den Winter abgezogen? Neureifenprofiltiefe kannste bei Continental erfragen und dann vergleichen.

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 8:34

Reifen haben ca um die 10.000km runter, Heuer beim Wechsel waren vorne 5,5 und hinten 5mm Restprofil

Übernimmt die Reifengarantie nicht auch zumindest den zweiten Reifen der Achse, wenn das Profil zu sehr abweicht? Bilde mir ein, das gelesen zu haben bei der BMW Reifengarantie.

Zitat:

@Dieselmeister86 schrieb am 8. Mai 2020 um 20:01:04 Uhr:

 

Für die 1000€ was dich die übrigen 3 Feifen inetwa kosten werden bekommst du schon ne VTG Überholung vom Instandsetzer

1000€ für 3 Reifen :rolleyes:

Ich sollte Reifenhändler werden, für das Geld kaufe ich mir 3 Satz Contis mit aufziehen... :)

 

Vom Fachmann begutachten lassen, wie soll man anhand des Bildes die Tiefe bzw. Das Ausmaß des Schadens bestimmen?

Dass da jemand versucht hat, den Reifen zu stechen, kannst du ausschließen?

Sieht mir nämlich schon fast danach aus. Quasi 2x mit dem "Werkzeug" angesetzt und dann gezogen. Weil die beiden "Startseiten" des Risses jeweils kurz und gerade sein und dann schräg weglaufen. Dazu würde auch passen, dass es der Reifen hinten rechts ist, sprich die Gehweg zugewandte Seite.

Soll jetzt keine Verschwörung sein, aber lass es mal abklären.

Deine Antwort
Ähnliche Themen