ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Reifendruckkontrolle

Reifendruckkontrolle

Mercedes SL
Themenstarteram 8. August 2013 um 13:54

Leute, ganz kurze und einfache Frage: Ein Kollege erzaehlte mir gerade beim Mittagessen dass die automatische Reifendruckkontrolle in seinem BMW X1 nur bei (signifikanten) Unterschieden in den Druecken der vier Reifen Alarm schlaegt aber nicht bei falschen absoluten (also zu hohen oder niedrigen) Druecken. Ihr versteht? Also haetten alle vier Reifen z.B. nur 1/2 bar wuerde das System kein Alaram geben! :eek:

Bitte sagt mir dass das bei der Reifendruckkontrolle im SL (475) anders ist, also auch bei einfach dem falschen Druck in einem oder allen Reifen gewarnt wird.

Gruss

Uwe

30 Antworten

Möchte die Anzeige der Reifendruckkontrolle - Fehlermeldung Bordcomputer, löschen - ich selbst kann es nicht löschen - Mercedes über Diagnosegerät??? Kosten??? Wer kann mir behilflich sein, kann von Euch jemand mir die Meldung löschen??? Oder Tipp geben??? Kosten???

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Wie lautet denn die Fehlermeldung ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von wcabrio

Möchte die Anzeige der Reifendruckkontrolle - Fehlermeldung Bordcomputer, löschen - ich selbst kann es nicht löschen - Mercedes über Diagnosegerät??? Kosten??? Wer kann mir behilflich sein, kann von Euch jemand mir die Meldung löschen??? Oder Tipp geben??? Kosten???

.

.

Bedienungsanleitung "KL Menü"> Reifendruck > löschen und richtigen Luftdruck bestätigen. ;)

.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von conny-r

Zitat:

Original geschrieben von wcabrio

Möchte die Anzeige der Reifendruckkontrolle - Fehlermeldung Bordcomputer, löschen - ich selbst kann es nicht löschen - Mercedes über Diagnosegerät??? Kosten??? Wer kann mir behilflich sein, kann von Euch jemand mir die Meldung löschen??? Oder Tipp geben??? Kosten???

.

.

Bedienungsanleitung "KL Menü"> Reifendruck > löschen und richtigen Luftdruck bestätigen. ;)

.

Das habe ich probiert - hat nicht geklappt - trotzdem danke.

Es wird angezeigt: Reifendruck neu aktivieren.... (MichaelV12)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Vermutlich liegt dann ein Fehler vor - ich würde den Fehler auslesen (lassen), dann weißt Du mehr.

Vielleicht antwortet ein Sensor nicht mehr korrekt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von boborola

Vermutlich liegt dann ein Fehler vor - ich würde den Fehler auslesen (lassen), dann weißt Du mehr.

Vielleicht antwortet ein Sensor nicht mehr korrekt.

Hallo - denke nein, ich habe an den neuen Felgen und Reifen keinen Sensor mehr dran... mir geht es deshalb nur darum die Fehlermeldung, die Anzeige zu löschen - aber so wie es aussieht muß ich zu Mercedes die über das Diagnosegerät das rauslöschen können... Danke

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Normalerweise sollte er, soweit ich weiß, erkennen, dass deine Felgen keinen Reifendrucksensor haben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von harry320

Normalerweise sollte er, soweit ich weiß, erkennen, dass deine Felgen keinen Reifendrucksensor haben.

Nein, das wird nicht erkannt automatisch.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von boborola

Zitat:

Original geschrieben von harry320

Normalerweise sollte er, soweit ich weiß, erkennen, dass deine Felgen keinen Reifendrucksensor haben.

Nein, das wird nicht erkannt automatisch.

Stimmt - das wird nicht erkannt...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

achso ok - dann war das eine Fehlinfo bei der MB Niederlassung.

Dann muss ich demnächst wohl auch hin zum Fehler löschen ...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Die Aussage wird automatisch erkannt

kann ich für Mod. Mopf 2 BJ. 2008 bestätigen.

Ich habe in den 19 Zoll Sommerfelgen

keine Sensoren... Keine Probleme / Meldung

Wenn die Sensoren z.B. in den WR sind

wird der Druck angezeigt.

 

Gruß Fred

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Beim Vor-Mopf war das nicht so :-(

 

Gruß

Klaus

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückstellung - Löschung Reifendruckkontrolle' überführt.]

Was interessiert dich denn der kollege mit seinem x1? :-)

schau einfach mal in die interaktive BA (gilt auch für SL)

*****************************

Allgemeine Hinweise

Bei der Reifendruckkontrolle sind in die Räder des Fahrzeugs Sensoren eingebaut, die den Reifendruck in allen vier Reifen überwachen. Wenn der Druck an einem oder mehreren Reifen absinkt, warnt die Reifendruckkontrolle Sie. Nur wenn in allen Rädern entsprechende Sensoren montiert sind, funktioniert die Reifendruckkontrolle.

Informationen zum Reifendruck werden im Multifunktionsdisplay angezeigt. Nach einigen Minuten Fahrt erscheint im Multifunktionsdisplay im Menü Service der aktuelle Reifendruck der einzelnen Räder.

Wichtige Sicherheitshinweise

Der Fahrer ist dafür verantwortlich, den Reifendruck auf den empfohlenen, für die Betriebssituation geeigneten Reifendruck für kalte Reifen einzustellen mehr. Beachten Sie, dass die Reifendruckkontrolle den für die aktuelle Betriebssituation richtigen Reifendruck erst einlernen muss. Die Warnschwelle für die Warnmeldung bei deutlichem Druckverlust orientiert sich an den eingelernten Bezugswerten. Nachdem Sie den Reifendruck bei kalten Reifen eingestellt haben, können Sie die Reifendruckkontrolle neu starten mehr. Die aktuellen Drücke werden dabei als neue Bezugswerte gespeichert. Damit ist sichergestellt, dass Sie erst dann eine Warnmeldung erhalten, wenn der Reifendruck deutlich abgesunken ist.

Die Reifendruckkontrolle warnt Sie nicht vor einem falsch eingestellten Reifendruck. Beachten Sie die Hinweise zum empfohlenen Reifendruck

*********************************

also, erst richtig einstellen, dann funzt das system.

wenn du 0,5 drauf machst und dem system sagst, das ist ok, dann kann das system nicht funktionieren.

gruß gamby

Themenstarteram 8. August 2013 um 14:45

Zitat:

Original geschrieben von gamby

wenn du 0,5 drauf machst und dem system sagst, das ist ok, dann kann das system nicht funktionieren.

Alles klar, danke. Hmm, trotzdem wuerde es wohl Sinn machen absolute min und max Werte zu definieren und dann immer zu warnen wenn die unter- oder ueberschritten werden, unabhaengig davon was der Fahrer eingestellt hat. 0,5 kann nie Sinn machen also warum nicht dann immer warnen? Wenn ich 0,0 einstelle bekomme ich dann auch keine Warnung wenn ich einen Plattfuss habe?

Gruss

Uwe

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Reifendruckkontrolle