ForumKFZ Leasing
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. KFZ Leasing
  6. Reifen, ins Leasing oder ATU Flat?

Reifen, ins Leasing oder ATU Flat?

Themenstarteram 23. September 2018 um 22:36

Hallo,

wir haben momentan 6 geleaste Firmenwagen im Unternehmen, 3 davon neu dieses Jahr. Für die neuen haben wir haben jetzt Angebote für Winterkompletträder zum Kauf vom lokalen Händler vorliegen. Nachteil ist, dass wir dann am Ende der Leasingzeit immer den Aufwand mit dem Verkauf der Winterräder haben.

Würdet ihr die Räder eher kaufen oder bei ATU/Euromaster etc. für eine fixe monatliche Pauschale bei Bedarf tauschen lassen?

Viele Grüße

krider

Beste Antwort im Thema

aber wohl nur in Berlin

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Kann man schon Reifen leasen? :D

Ist eben eine Rechenfrage. Ggf kann man die Winterräder auch auf dem neuen Fahrzeug fahren ....

Ich habe die Winterräder am Ende des Leasings mit abgegeben und mir gegenrechnen lassen. War aber nicht sonderlich lukrativ.

Wenn ihr Felgen etc. ins Leasing aufnehmt wird oft mit voller Amortisation während des Leasings gerechnet andererseits verkaufen lohnt sich als Firma auch kaum wegen der Sachmängelhaftung.

Zitat:

@Lumpi3000 schrieb am 23. September 2018 um 22:56:10 Uhr:

Kann man schon Reifen leasen? :D

Bei Leasing im Fuhrpark ist das nicht unüblich, daß der Satz Winterräder immer mit aufgenommen wird. Das Fahrzeug wird 8-fach-bereift geliefert und so auch wieder zurückgegeben. Um die Verwertung kümmert sich der ausliefernde/zurücknehmende Händler.

Zitat:

@Lumpi3000 schrieb am 23. September 2018 um 22:56:10 Uhr:

Kann man schon Reifen leasen? :D

Kann ich meinen Sprit evtl auch leasen?

Warum sind bei einem geleasten Wagen die WR nicht mit bei. Es ist ja mehr oder weniger vorgeschrieben, im Winter mit angemessener Bereifung unterwegs zu sein.

Da würde ich von ausgehen,dass bei einem Leasing Objekt so was dazugehört.

Wenn ich im Winter bei Sixt einen Wagen Miete,werden doch da auch WR drauf sein,oder muss ich die extra buchen?

Gruß M

Winterreifen sind immer ein kostenpflichtiges Extra, auch bei einem Mietwagen.

Und beim Leasing wird explizit darauf hingewiesen, dass der Wagen unabhängig von der Jahreszeit mit Sommerreifen ausgeliefert wird. Will man auch bei winterlichen Straßenverhältnissen fahren, muss man sich selbst um die passende Bereifung kümmern.

Mein Skoda wurde am 6. Januar mit Sommerreifen ausgeliefert, dann bin ich bei nicht gerade tollem Wetter zu meinem Reifenhändler hin und habe sofort meine vorbestellten Winterräder aufstecken lassen. Hätte es noch stärker geschneit, hätte ich dem auslieferndem Händler meine Winterräder angeliefert.

BTT: Wenn man genau rechnet, merkt man, dass mitgeleaste Winterkompletträder viel teurer sind, als sich beim regionalen Reifenhändler schöne Felgen samt Reifen zu kaufen. Selbst wenn man sie nach drei Jahren weg wirft, ist das oft günstiger.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 24. September 2018 um 10:28:56 Uhr:

Wenn ich im Winter bei Sixt einen Wagen Miete,werden doch da auch WR drauf sein,oder muss ich die extra buchen?

Gruß M

Die musst Du extra buchen (und extra bezahlen).

Es gibt keine Winterreifenpflicht in Deutschland.

Zitat:

@Goify schrieb am 24. September 2018 um 10:36:13 Uhr:

Winterreifen sind immer ein kostenpflichtiges Extra, auch bei einem Mietwagen.

Und beim Leasing wird explizit darauf hingewiesen, dass der Wagen unabhängig von der Jahreszeit mit Sommerreifen ausgeliefert wird. Will man auch bei winterlichen Straßenverhältnissen fahren, muss man sich selbst um die passende Bereifung kümmern.

Warum sollte es auch anders sein?

Wenn ich mir einen Neuwagen kaufe, sind auch keine 8 Reifen dabei, sondern ich muss extra welche kaufen, wenn ich welche haben will.

Richtig, daher schrieb ich ja auch meinen Absatz.

Schon richtig verstanden, alles gut!

Das galt eher dem Vorredner ;-)

Themenstarteram 24. September 2018 um 15:11

Zitat:

BTT: Wenn man genau rechnet, merkt man, dass mitgeleaste Winterkompletträder viel teurer sind, als sich beim regionalen Reifenhändler schöne Felgen samt Reifen zu kaufen. Selbst wenn man sie nach drei Jahren weg wirft, ist das oft günstiger.

Für meinen X3 bestelle ich jetzt Winterräder für 1.600€. Leasingzeitraum des Auto ist 3 Jahre. D.h. umgerechnet sind das 44€ pro Monat, wenn ich mit dem einen Satz hinkommen würde.

Muss ich mir dann beim nächsten Wagen mal mit dem Leasing zusammen anbieten lassen und schauen was es ausmacht.

Ein Bekannter von mir hat von Leaseplan ein Auto mit Fullservice Leasing inkl. Versicherung und jeweils 4 Sätzen Sommer/Winterreifen und der Preis ist eigentlich ok. Ich seh aber nur die Gesamtsumme und nicht was das mit den Reifen extra kostet.

 

Ich habe meine Firmenwagen alle mit Allwetterreifen geleast.

Denke das ist das kostengünstigste was man machen kann.

aber wohl nur in Berlin

Zitat:

@Matsches schrieb am 24. September 2018 um 11:52:37 Uhr:

Zitat:

@windelexpress schrieb am 24. September 2018 um 10:28:56 Uhr:

Wenn ich im Winter bei Sixt einen Wagen Miete,werden doch da auch WR drauf sein,oder muss ich die extra buchen?

Gruß M

Die musst Du extra buchen (und extra bezahlen).

Es gibt keine Winterreifenpflicht in Deutschland.

Echt jetzt?

Wenn ich bei minus 20 Grad in München beim Flughafen ankomme und noch ordentlich Schnee liegt und ich mich spontan entscheide zum Vermieter vor Ort zu gehen,um nicht mit dem Zug nach Hause zu fahren, dann muss ich für Winterreifen extra zahlen?

Und wenn ich das nicht mache und dann einen Unfall hab,bekomm ich noch ne Teilschuld,wegen nicht witterungsgemäßer Bereifung und meine SB wird fällig?

Ich weiß schon warum ich dann lieber mit dem eigenen Fzg fahre.

Gruß M

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. KFZ Leasing
  6. Reifen, ins Leasing oder ATU Flat?