ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Reifen aus dem Internet - Erfahrungsaustausch!

Reifen aus dem Internet - Erfahrungsaustausch!

Themenstarteram 27. November 2002 um 12:12

Hallo,

ich hatte mir im frühling dieses Jahres 4 Sommerreifen Marke Bridgestone 205/45 R16 gekauft, und zwar im Internet bei www.reifen-direkt.de .

Die Reifen waren sehr günstig im Vergleich zum Händler, (Ersparnis ca. 200.-€) und die Lieferung kam schnell.

Nur, jetzt habe ich mir Winterreifen draufgemacht und festgestellt das die hinteren Sommerreifen total abgelaufen waren. Die vorderen jedoch noch OK waren.

Die Reifen dürften ca. 13000km gelaufen sein. Mein Auto ist ein Fronttriebler, also müßten die vorderen stärker verschlissen sein.

Da die hinteren aber sehr gleichmäßig abgelaufen waren schließe ich falsche Spur/Sturz/Reifendruck aus.

Zu "wilde" Fahrweise kann es auch nicht sein.

Ich schließe daher aus minderwertige Qualität der Reifen.

 

Kann das sein, hat jemand damit ähnliche Erfahrungen gemacht, gibt es dafür eine andere Erkärung?

Wäre interessant eure Meinungen zu hören.

 

Gruß Falaloa:D:D:D

Ähnliche Themen
11 Antworten

wenn bridgestone drausteht wirds wohl auch sowas gewesen sein ;)

trotzdem läßt sich auch bei händlern produktpiraterie nicht vermeiden...

allerdings würde ich doch auf einen fehler an deinem fahrzeug tippen, wenn nur die hinteren reifen derart verschlissen sind!

Servas,

an der Qualität kanns nicht liegen. Die hinteren Reifen waschen sich gerne aus.

Spur bzw. Sturz kann man hinten nicht einstellen.

Evtl. Reifen alle 10TKm tauschen von vorne nach hinten.

Habe den zweiten Satz von reifendirekt und keinerlei Probs!!!

Hallo,

wäre auch schon guter Zufall, wenn du genau die beiden "schlechten" Reifen auf die HA gemacht hättest.

Grüße Stefan

Also ich weis zwar nicht wo ihr eure reifen kauft aber ich hab meine Winterreifen bei reifen-direkt kaufen wollen...ABER dann bin ich zum normalen laden gegangen habe nachgefragt und siehe da...sie kosten gleichviel.....

so dann hab ich mal bei reifen direkt geguckt was mein aktueller sommer reifen dort kostet...

der sollte dort 102,64 oder so kosten und ich bin dann zum reifen händler gefahren hab gefragt und siehe da der hatte sie fuer sage und schreibe 99€ da so meine reifne grösse 215/40/R16 so und von daher...kann ich mir das sparen weil wenn ich beim händler reifen kaufen zieht er sie mir und wuchtet sie mir aus und zieht sie drauf...sprich günstiger....

so und zu meinen winterreifen die habe ich fuer 35€ bekommen mit rabatt das stück wo reifen direkt 42 haben wollte glaube ich...von daher naja...aber die WiRe hab ich mit 12% rabat bekommen...von daher gleicher preisunterschied wie bei den soimmerreifen....

Servas,

@GZA

dann hast Du vermutlich einen sehr günstigen Händler gefunden.

Ich habe bei mir ca. 10 Händler durchgefont, aber keiner war billiger oder annähernd so billig!!!

Vorallem beim reifendirket gibts nochmal 3% wenn ADAC-Mitglied.

Und bei Vergölst gibts nochmal 5% als ADAC Mitglied beim montieren und wuchten!!!

Also ich habe bisher 2 Sätze bei Reifendirekt bestellt...

Die Sommerreifen sind super, ich bin zufrieden, die Winterreifen hab ich erst kurz drauf, aber ist auch OK.

Preislich hätte ich die Reifen kaum günstiger bekommen, zumal Versand nicht fällig wird.

Das einzige Problem war, dass die versehentlich die WiReifen 2 mal geliefert haben, beim 2ten mal hab ich halt die Annahme verweigert und gut is...

Zitat:

Original geschrieben von FettesBruder

Servas,

@GZA

dann hast Du vermutlich einen sehr günstigen Händler gefunden.

Jap das denke ich auch er ist auch im internet vertretten www.quick.de ohne werbung zu machen nur um mal so nebenbei zu bemerken...falls einer aus der nähe von hamburg kommt...Am besten den im Gewerbegebiet Allermöhe gehen und wenn ihr da seit grüsst mal Ronny : ) netter kerl und macht gute preise *g* er hatte mal nen fetten corrado vielleicht kennt den ja einer aus der gegend...wie auch immer :)...

EDIT

hab grad noch mal geguckt die reigen gibet immer noch fuer den gleichen preis...

215 / 40 R 16 V 99,00 ob nun V reifen oder andere da tut sich preislich nicht viel...

dank meiner arbeitsstätte bekomme ich reifen und alle produkte bei bosch 30-50 % billiger, also lohnen sich reifen über internet nicht...

Themenstarteram 28. November 2002 um 6:47

Jo, ich kaufe auch keine reifen mehr über das Internet. Gut, die abgefahrene Hinterräder, hat bestimmt eine andere Ursache.

Zum Preis, also ich habe jetzt einen Händler gefunden der unter den reifen-direkt preisen liegt, und zwar MIT Montage!!!

 

Meine Winterreifen: 185/65RT14, Reifen-direkt 65.-€ beim Händler: mit Montage 69.-€, und zwar die Goodyear UltraGrip 6.

Auch meine nächsten Sommerreifen, die Pirelli Eagle F1 sind doret mit Montage 20.-€ billiger als bei reifen-direkt OHNE Montage.

 

Gruß Falaloa:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von GZA

Jap das denke ich auch er ist auch im internet vertretten www.quick.de ohne werbung ...

Hehe.. (ich bin da zwar auch aber) da hab ich mal was erlebt:

Die hatten wegen Personalmangel in Neumünster einen Helfer aus Kiel angefordert. Der kam dann auch, nachdem ich zwei Stunden gewartet hatte. Und entweder war der total dämlich oder noch besoffen vom Vortag: Der sollte nen Mercedes in die Halle fahren, hat erstmal fast die Wand angefahren und dann doch nur den Reifenstapel erwischt. Als er dann ausgestiegen war, hat eine anderer ihn drauf aufmerksam gemacht, dass Reifenmontage auf einer Grube etwas schlecht zu machen sei... als er auf die Bühne wollte, ist er fast mit einem Rad in der Grube gelandet ...Leute gibts..

Hi,

also ich habe meine Reifen im Sommer bei Reifen-Deupol oder so (bei interesse schaue ich nochmal genau nach) aus dem I-Net bestellt. Der wollte für Toyo Proxxes 195/50 R15 nur 33,-€ inkl. Versand haben. Mein sonst so günstiger Reifenhänler hat nach anfrage einen Preis von minimum 73,-€ inkl. Aufziehen pro Rad angegeben.

Leider war der gute Mann etwas verstimmt, als ich mit meinen Internet-Reifen bei ihm ankahm, um sie aufziehen zu lassen, was mich mit Auswuchten uns pi-pa-po 40,-€ gekostet hat. Er murmelte noch was wie - AUFPASSEN - INTERNET - GESCHÄfTKAPUTTMACHER - REIFEN KÖNNTEN AUCH ÜBERLAGERT SEIN - usw.

Allerding musste er dann doch zugeben, dass ich einen guten Reifen zu einem unschlagbar günstigen Preis bekommen habe.

So, das war MEINE Reifengeschickte...

Gruß an alle bin gedanklich schon im WE...

Bönne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Reifen aus dem Internet - Erfahrungsaustausch!