ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Reichweite im Elektrobetrieb - wie funktioniert das? Wie funktioniert die Anzeige?

Reichweite im Elektrobetrieb - wie funktioniert das? Wie funktioniert die Anzeige?

Volvo
Themenstarteram 11. Mai 2021 um 20:07

in den diversen Unterthreads gab es immer wieder Diskussionen über die elektrische Reichweite der Recharge/Twin Engine Modelle und deren Anzeige im Hauptsdisplay.

Heute bin ich über diesen Supportartikel gestolpert, der die von Volvo umgesetzte Logik näher erklärt.

Unter anderen wird erwähnt, dass nach einem erfolgreichen Ladevorgang das Fahrzeug immer mit dem selben vorprogrammierten Grundwerten für die Batteriereichweite startet. Gerade dieser Punkt hat in der Vergangenheit oft zum viel Interpretation, Raten, Schimpfen, Vermutungen und was weiss ich nicht alles verleitet.

Zitat:

Da sich die Fahrweise und andere Faktoren, die sich auf die Reichweite im Elektrobetrieb auswirken, kaum berechnen lassen, setzt Volvo bei voll aufgeladenem Fahrzeug einen Startwert für den Parameter eDTE (Electric Distance To Empty, verbleibende Reichweite im Elektrobetrieb). Dieser Startwert stellt keine Prognose, sondern einen max-Wert für die mögliche Reichweite im Elektrobetrieb dar.

Ein voll aufgeladener S60 T6/T8, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 40 km (24 Meilen) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 45 km (27 Meilen).

Ein voll aufgeladener V60 T6/T8, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 40 km (24 Meilen) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 45 km (27 Meilen).

Ein voll aufgeladener XC90/XC60, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 35 km (21 miles) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 40 km (24 Meilen).

Ein voll aufgeladener V90/S90, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 40 km (24 miles) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 45 km (27 Meilen).

Ein voll aufgeladener V60 D6/D5, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 45 km (27 Meilen) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 50 km (30 Meilen).

Diese unterschiedlichen Startwerte gehen darauf zurück, dass das Fahrzeug im Modus Pure der Hybridbatterie mehr Energie entnimmt und zur Einstellung ECO-Klima wechselt.

Ähnliche Themen
5 Antworten
Themenstarteram 11. Mai 2021 um 20:07

in den diversen Unterthreads gab es immer wieder Diskussionen über die elektrische Reichweite der Recharge/Twin Engine Modelle und deren Anzeige im Hauptsdisplay.

Heute bin ich über diesen Supportartikel gestolpert, der die von Volvo umgesetzte Logik näher erklärt.

Unter anderen wird erwähnt, dass nach einem erfolgreichen Ladevorgang das Fahrzeug immer mit dem selben vorprogrammierten Grundwerten für die Batteriereichweite startet. Gerade dieser Punkt hat in der Vergangenheit oft zum viel Interpretation, Raten, Schimpfen, Vermutungen und was weiss ich nicht alles verleitet.

Zitat:

Da sich die Fahrweise und andere Faktoren, die sich auf die Reichweite im Elektrobetrieb auswirken, kaum berechnen lassen, setzt Volvo bei voll aufgeladenem Fahrzeug einen Startwert für den Parameter eDTE (Electric Distance To Empty, verbleibende Reichweite im Elektrobetrieb). Dieser Startwert stellt keine Prognose, sondern einen max-Wert für die mögliche Reichweite im Elektrobetrieb dar.

Ein voll aufgeladener S60 T6/T8, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 40 km (24 Meilen) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 45 km (27 Meilen).

Ein voll aufgeladener V60 T6/T8, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 40 km (24 Meilen) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 45 km (27 Meilen).

Ein voll aufgeladener XC90/XC60, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 35 km (21 miles) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 40 km (24 Meilen).

Ein voll aufgeladener V90/S90, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 40 km (24 miles) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 45 km (27 Meilen).

Ein voll aufgeladener V60 D6/D5, der im Hybrid-Modus startet, zeigt einen eDTE-Startwert von bis zu 45 km (27 Meilen) an. Beim Starten im Pure-Modus liegt der eDTE-Wert um 5 km (3 Meilen) höher. In diesem Fall liegt der Startwert bei voll aufgeladenem Fahrzeug bei bis zu 50 km (30 Meilen).

Diese unterschiedlichen Startwerte gehen darauf zurück, dass das Fahrzeug im Modus Pure der Hybridbatterie mehr Energie entnimmt und zur Einstellung ECO-Klima wechselt.

Moin allerseits.

Das bestätigt meine Wahrnehmung. Eine dynamische Anpassung der angezeigten Reichweiten bei voller Ladung erfolgt bei meinem V60 T6 Recharge nicht.

Allerdings scheint das Thema "ECO-Klima" keinen Einfluss auf die angezeigte Reichweite zu haben. Ich fahre aktuell vorwiegend im individuellen Modus. Basis bei sämtlichen Einstellungen ist "Pure". ECO-Klima habe ich aber deaktiviert. Dennoch werden beim Start - identisch zu "Pure" - 45 km elektrische Reichweite angezeigt. Das ist bei moderater Fahrweise auch drin.

Aktuell hat die Klimaanlage ja nicht so viel zu tun. Mal sehen, wie sich das entwickelt, wenn sich die Außentemperaturen der 30-Grad-Marke nähern. (Im Winter bei Frost war die effektive elektrische Reichweite - sicher auch aber natürlich nicht nur wegen der Klimaautomatik - tatsächlich drastisch reduziert.)

Es gibt genau zwei Faktoren, welche die Reichweiter wirklich beeinflussen.

Das ist zum einen die Außentemperatur, aber nicht wegen des elektrischen Zuheizers, und zum andere das Fahrverhalten. Je langsamer man fährt und je weniger man beschleunigt, desto weiter kommt man mit dem Akku.

Die Reichweiter beim V60 liegt im Sommer bei ca. 45 bis 47 km im Winter nur bei etwa 32 km, alles mit BAB Anteil. Alles empirisch über 30.000 km und zwei Winter ermittelt :)

Dass das Ladeverhalten seltsam ist, wenn es kalt und der Akku nicht ganz leer ist, damit muss man wohl leben.

Die Anzeige ist je nach Außentemperatur bei Start und auf den ersten Kilometern mehr oder weniger falsch, danach passt das in etwa.

Wieviel kWh stecken denn in dem Akku drin? 45km ist wirklich nicht schlecht.

Als Kontrast: Nissan hat den "guess-o-meter" im Leaf dynamisch gestaltet. Der berechnet die Reichweite basierend auf den letzten 15 gefahrenen Kilometern. Das bedeutet, dass unser Auto mit SOH von ca. 80% nach Volladung zwischen 82 und 136 km anzeigen kann. Die Spanne ist enorm.

Den größten regelmäßigen Kontrast observieren wir auf meiner Pendleretappe. Morgens, mit kaltem Wagen und kalter Batterie, geht es bergauf und recht zügig für 23 km. Da verliere ich ca. 60 km geratene Reichweite, manchmal mehr. Die Retour, mit frisch geladener, warmer Batterie, bergab, und mit Touristen, die die Straße blockieren, endet oft mit mehr geratener Reichweite, als am Anfang der Reise - trotz 23 km Fahrt.

Das Prinzip bedeutet am Ende, dass diese Zahl wenig mehr als Unterhaltung ist. Volvos Wahl ist daher nicht ganz dumm.

Lieb Gruß

Oli

Die T6/T8 Recharge-Modelle haben derzeit eine 11,6 kWh-Batterie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Reichweite im Elektrobetrieb - wie funktioniert das? Wie funktioniert die Anzeige?