ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Rechts vor Links - Ausnahmen

Rechts vor Links - Ausnahmen

Themenstarteram 4. März 2010 um 11:26

HI,

wurde schon mehrfach in einem Wohngebiet mit 30er Zone von Autofahrern angehupt, die meinten, weil sie von rechts kommen, haben sie Vorfahrt... hier ist :

erstens ein abgesenkter Bordstein

zweitens verkehrsberuhigte Zone mit Zeichen 326 bzw. 325

Soweit ich weiss, sind Fahrzeuge, die aus diesen Strassen kommen wartepflichtig und haben keine Vorfahrt - oder hat sich da zwischenzeitlich was geändert und ich bin zurecht angehupt worden ?

Langsam nervt mich das...

Gruß cocker

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von cocker

aber da ich mich in einer 30er Zone befinde nun doch?

Versteh ich das richtig?

das wäre mir auch neu.

abgesenkter bordstein ist immer der durchgehenden straße untergeordnet...egal ob von links, rechts, oben, unten, hinten...

und auch egal, ob spielstraße, tempo 30 oder sonstwas.

so kenne ich das zumindest.

174 weitere Antworten
Ähnliche Themen
174 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von cocker

 

zweitens verkehrsberuhigte Zone mit Zeichen 326 bzw. 325

 

Gruß cocker

Wenn man aus einer verkehrsberuhigten Zone kommt ( muß natürlich entsprechend ausgeschildert sein ) hat man grundsätzlich keine Vorfahrt, wenn denn nichts anderes angeordnet ist. Bei einer Tempo 30 Zone gilt das aber nicht. Hier gilt normal rechts vor links.

Themenstarteram 4. März 2010 um 11:35

toll... wo steht das? Hab gegoogelt aber nicht viel gefunden...

Also nochmal - ich bin auf der "Hauptstrasse", 30er-Zone (muss ich nochmal genau gucken ob dem wirklich so ist..), von rechts kommen 3 Einmündungen, jeweils abgesenkter Bordstein und verkehrsberuhigte Zone, die am abgesenkten Bordstein endet - laut Verkehrsrecht haben die von rechts kommenden eigentlich keine Vorfahrt, aber da ich mich in einer 30er Zone befinde nun doch?

Versteh ich das richtig?

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von cocker

aber da ich mich in einer 30er Zone befinde nun doch?

Versteh ich das richtig?

das wäre mir auch neu.

abgesenkter bordstein ist immer der durchgehenden straße untergeordnet...egal ob von links, rechts, oben, unten, hinten...

und auch egal, ob spielstraße, tempo 30 oder sonstwas.

so kenne ich das zumindest.

Themenstarteram 4. März 2010 um 11:41

ich eigentlich auch - deshalb nerven mich diese geschminkten Muttis in ihren dicken Zweitwagen, die immer so arrogant hupen...

Solche Diskusionen sind immer sehr gefährlich, da mit Halbwissen und Gewohnheitsdenken gearbeitet wird.

Eine 30 Zone hat absolut nichts mit Vorfahrts/Vorrangregeln zu tun !

Wer über einen abgesenkten Bordstei fährt, der kann keine Vorfahrt haben.

Hierbei ist zu beachten, ob es sich tatsächlich um einen abgesenkten Bordstein handelt.

Wer aus einem Verkehrberuhigten Bereich kommt, der muss sogar den Fußgängern Vorrag gewähren.

Hierbei ist aber wieder zu beachten wie weit das Schild von der Einmündung/Kreuzung weg ist.

Zitat:

Original geschrieben von popeye174

 

Eine 30 Zone hat absolut nichts mit Vorfahrts/Vorrangregeln zu tun !

Richtig, hier wird nämlich nur eine Höchstgewindigkeit vorgeschrieben.

Themenstarteram 4. März 2010 um 11:46

also - wenn ich aus dieser verkehrsberuhigten Strasse komme, hab ich zuerst das Schild "Ende verklehrsberuhigte Zone" (Zeichen 326), dann den abgesenkten Bordstein und dann die Hauptstrasse - da hab ich doch dann keine Vorfahrt... meinen die anderen aber. Und bevor ich da mal frech werd, will ich erstmal Gewissheit haben ;)

Also hab ich auf der Hauptstrasse Vorfahrt und nicht die hupenden Tussis...?

Zitat:

Original geschrieben von cocker

also - wenn ich aus dieser verkehrsberuhigten Strasse komme, hab ich zuerst das Schild "Ende verklehrsberuhigte Zone" (Zeichen 326), dann den abgesenkten Bordstein und dann die Hauptstrasse - da hab ich doch dann keine Vorfahrt... meinen die anderen aber. Und bevor ich da mal frech werd, will ich erstmal Gewissheit haben ;)

Also hab ich auf der Hauptstrasse Vorfahrt und nicht die hupenden Tussis...?

Richtig !

Themenstarteram 4. März 2010 um 11:50

schön... danke :)

Dann werd ich die Damen bei Gelegenheit mal aufklären... spätestens wenn mir eine davon mit ihrem Cheyenne oder ihrem X5 in der Befahrerseite hängt ... ;)

Zitat:

Original geschrieben von cocker

 

Also hab ich auf der Hauptstrasse Vorfahrt und nicht die hupenden Tussis...?

Dem frech werden steht nichts im Wege :D .

Alternativ kannst denen gleich mal paar Bögen ausdrucken und in die Hand geben ;)

http://www.fahrschule.de/fragenkatalog/

Themenstarteram 4. März 2010 um 11:54

lol :D

Zitat:

Wer aus einem Grundstück, aus einem Fußgängerbereich (Zeichen 242.1 und 242.2), aus einem verkehrsberuhigten Bereich (Zeichen 325.1 und 325.2) auf die Straße oder von anderen Straßenteilen oder über einen abgesenkten Bordstein hinweg auf die Fahrbahn einfahren oder vom Fahrbahnrand anfahren will, hat sich dabei so zu verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist;

§10 StVO

Diesen Personen wird sogar "doppelt"" die Vorfahrt "entzogen"

- das Ende eines verkehrsberuhigten Bereiches / "Spielstraße"

und nochmals

- durch den abgesenkten Bordstein

Zitat:

Original geschrieben von Roadwin

Diesen Personen wird sogar "doppelt"" die Vorfahrt "entzogen"

- das Ende eines verkehrsberuhigten Bereiches / "Spielstraße"

und nochmals

- durch den abgesenkten Bordstein

ich glaube gerade da liegt das größte problem.

denn diese thematik wissen die meisten VT überhaupt nicht und/oder nehmen den abgesenkten bordstein als solches gar nicht wahr.

ich hab eine identische ecke bei mir in der straße, wo ich mit 30 entlangfahren darf und von rechts eine seitenstraße mit abgesenktem bordstein kommt, auch da wird gerne einfach rausgefahren, weil gedanklich eben "rechts vor links" vorhanden ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Rechts vor Links - Ausnahmen