ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Radmuttern/lug nuts aus Aluminium?

Radmuttern/lug nuts aus Aluminium?

Themenstarteram 19. Febuar 2011 um 20:01

Hi

Bin auf der Suche nach passenden Radmuttern für meine neuen Felgen auf verschiedene farbige Radmuttern aus Aluminium gestolpert. hatte auch schonmal eine von WORK und RAYS in der Hand. Die wiegen fast nichts, sind aber sauteuer:

http://www.workwheelsusa.com/news-post.php?article=59

Taugen diese Dinger was? Ist dieses "Flugzeug"-Aluminium besser für eine Radschraube als Stahl? Überlege, welche zu kaufen, aber bin nicht sicher, ob man den Teilen vertrauen kann. Ist ja ein sicherheitsrelevantes Bauteil.

Weiss jemand was dazu?

Merci

Blue

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ja die farbigen sehen scho schön aus.Ob allerdings die Farbe nach mehrmaligen öffnen und schließen auch noch dran ist ist fraglich und ob die Muttern in Deutschland ne zulassung haben weiß ich nicht.Da mach ich mir ein paar farbige Kunstoffkappen drauf und gut ist.

Gruß Klaus

Die Festigkeit von Aluminium ist geringer, d.h. müssen spezielle Legierungen eingesetzt werden. Flugzeugbau Aluminium darf sich jede Legierung nennen die mal in nem Flugzeug verbaut wurde. Ob das nen Becherhalter oder Tragflügel war ist da nicht entscheident. Klare Werbeaussage.

Ich würde mir keine holen, weil die Gewichtsersparniss nicht so groß ist. Hol dir Stahlfelgen und du sparst mehr. Desweiteren trifft hier das weichere Alu auf Stahl, wer hier den Kürzeren zieht ist klar.

Das Geld ist in nem Ölwechsel besser angelegt ;)

Bevor so eine schraube kaputt geht, bricht die felge.

Ich wäre sehr vorsichtig mit diesen Schrauben. Wenn Alu verwendet wird, dann sind in der Regel die Dimensionen viel größer als bei Stahl, zumindest an hochbelasteten Teilen.

Der einfache Austausch von Stahl durch Alu wird so nicht möglich sein.

Ich habe mal billige Stahlschrauben für Nachrüstfelgen bekommen und mir hat es von 5 3(!!) schlicht abgerissen - trotz mit Gedoredrehmomentschlüssel korrekt angezogenen Drehmoment. Die Originalschrauben dagegen sind topp.

Also, lass dir von dem Hersteller ein Datenblatt mitgeben und bestätigen, dass die Dinger die gleiche Festigkeit wie die Stahlschrauben haben.

Und berichte hier sollte was schief gehen.

Zitat:

Original geschrieben von bimota

Und berichte hier sollte was schief gehen.

Wenn ers dann noch kann... ;)

Mir wärs zu riskant...

Themenstarteram 21. Febuar 2011 um 18:53

Das Problem ist, dass die neuen Alus konusförmige Muttern brauchen. Das heisst, die Serienmuttern werden wohl nicht passen. Das Aluminium leichtere, weicher und weniger fest ist, weiss ich. Ich kann nur mit Begriffen wie "geschmiedetes A7075 T-6-Aluminium" nichts anfangen. Ist das jetzt hart wie Stahl?

@bimota

Ja das spricht ja auch nicht grade für die Stahlmuttern. Ich seh ja nicht ob das "billige" oder teure Radmuttern sind, wenn ich die in den Händen halte. So nen Satz Super-Alu-Radmuttern kostet immerhin 200 Dollar:

http://www.evasivemotorsports.com/.../merchant.mvc?...

http://www.underground-racing.ch/.../?...

http://www.rallysportdirect.com/...ing-Rays-35MM-12X1-25-Lug-Nuts-Blue

Nur weiss ich nicht, ob die Teile ein Sicherheitsrisiko sind.

PS: Bitte keine Diskussion, ob das rausgeschmissenes Geld ist. Das ist jeder Cent ins Tuning.;)

Ich mein, geil sehen die Teile ja mit Sicherheit aus... :D

Was hast denn für Felgen, dass Du kein Befestigungsmaterial mitbekommen hast... *neugier*

Und wie schauts bei den Dingern dann mit eintragen aus... :confused:

Themenstarteram 21. Febuar 2011 um 19:12

Felgen sind WORK CR Kai:

http://s3.directupload.net/images/user/110219/75m2box2.jpg

Was meinst Du mit eintragen? Radmuttern müssen doch nicht eingetragen werden.:rolleyes:

Radmuttern nicht, aber doch sicherlich die Felge.

Und im GUtachten wird bestimmt was zu den Befestigungen stehen, oder? :confused:

Ich seh grad Du bist garnet aus D, gell? :D

was soll da abreizen???? die gewinde bolzen sind aus stahl und die muttern aus alu. was würde wohl eher nachgeben?

Themenstarteram 21. Febuar 2011 um 20:16

Oder besser sowas aus chrom-vanadium?

http://www.rallysportdirect.com/...d-Chrome-Blue-Lug-Nuts-35mm-12x1-25

Zitat:

Original geschrieben von Greening Ninja

was soll da abreizen???? die gewinde bolzen sind aus stahl und die muttern aus alu. was würde wohl eher nachgeben?

Das Gewinde in der Mutter.

Wenn man die Festigkeit von Stahl und Alu vergleicht, dann ist Alu einfach "weicher". Natürlich kann man mit Alu befestigen - nur muss man für die gleiche Festigkeit das Ding größer dimensionieren, und trotz der Größe bei gleicher Festigkeit ist Alu noch weit leichter.

Nur das "einfache Austauschen" könnte Probleme verursachen.

Zitat:

 

@bimota

Ja das spricht ja auch nicht grade für die Stahlmuttern. Ich seh ja nicht ob das "billige" oder teure Radmuttern sind, wenn ich die in den Händen halte. So nen Satz Super-Alu-Radmuttern kostet immerhin 200 Dollar:

.....

PS: Bitte keine Diskussion, ob das rausgeschmissenes Geld ist. Das ist jeder Cent ins Tuning.;)

Das ist ja gerade der Dreh dabei. Man weiß es nicht. Deshalb habe ich damals dann die Erstausrüsterteuren Schrauben gekauft.

Alu ist ein sehr schönes und gutes Material. Im Flugzeugbau wird es verwendet, da bei gleicher Festigkeit es erheblich leichter ist. Nur muss man die Teile trotzdem größer dimensionieren, um gleiche Festigkeit zu erzielen. Trotzdem bleibt der Gewichtsvorteil.

Wenn dir die Dinger gefallen und du das Geld ausgeben willst, dann mach's.

Ich hab mir auch ein Carbon- und Titanrad gekauft, ein billiges hätte es auch getan. Mir hat es halt gefallen. Scheixx aufs Geld.

Themenstarteram 23. Febuar 2011 um 10:03

Klingt Logisch. Die Alumuttern sind aber alle genauso gross, wie die Stahlmuttern.

Danke für Eure Tips. Ich denke ich werde doch Stahlmuttern nehmen. Hab jetzt zuviel gelesen, dass man Alu und Stahl an so einer sicherheitsrelevanten Stelle wg. unterschiedlicher Wärmekoeffizienten nicht kombinieren sollte. Das Alu wird schneller warm und kann sich ausdehnen, was unter Umständen in lockeren Muttern resultiert. Klar, in USA schreiben alle, dass es ok ist, aber ich will mit dem Auto auch mal 250 auf der dt. Autobahn fahren können. Da fühle ich mich mit Stahlmuttern etwas wohler, denke ich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Radmuttern/lug nuts aus Aluminium?