Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Radioanschlüsse und anderes...

Radioanschlüsse und anderes...

Themenstarteram 19. Mai 2004 um 0:16

Hallo,

auch ich habe einige Fragen aber auch einen Tipp im Zusammenhang mit dem Radio.

Aber erstmal der Tipp:

Ich habe mir das Toronto MP73 von Blaupunkt (~270€) besorgt und bin mehr als begeistert. Der Sound fetzt einem echt um die Ohren - auch mit Original-LS. Das liegt u.A. an dem beigelegten Einmeßmikrophon und der automatischen Einpegelung.

Darüber hinaus gab es dazu einen passenden Adapter für die Lenkradfernbedienung (~70€). Innerhalb von 2 MInuten war meine Nokia-Freisprecheinrichtung angeschlossen (ohne Adapter!).

Einfach genial!!

Also, wer ne geniale Alternative zum Originalradio sucht, wird damit seine Freude haben. Einziger Nachteil ist die Displayfarbe: rot. Naja, man kann nicht alles haben.

Aber nun zu meinen Fragen:

1. Ich suche, da das alte Radio natürlich kein Display benötigte, den Anschluß der Armaturenbeleuchtung am Radio. Gibt es den, oder muß ich ir den vom Ziggi-Anzünder holen?

2. In meinem Display gibt es die Konfiguration bzgl. Tempogest. Volumenregelung. Die hat - wie ich glaube - beim Original Radio nie gefunzt. Habe ich demnach auch keine Signalgebung, und falls doch über welchen Kontakt funktioniert die?

3. Die letzte Frage betrifft das häufiger schon erwähnte Ablagefach das ja als Radioblende dient. Wo bakomme ich das denn her? Nur bei Saab oder auch bei einem Direkthändler? Habe hier nur die Links nach USA gesehen, und dann hol ich es doch lieber direkt bei Onkel SAAB.

Hat den schon mal jemand den Versuch unternommen, die Armaturenbrett-Beleuchtung farbentechnisch zu modifizieren? Ist das überhaupt machbar?

Gruß

Alex

8 Antworten

Na aber HALLO, klingt ja wirklich interessant.

Zu der Displaybeleuchtung ...

Das AS2 hat zwar kein Display, die Tasten sind aber dennoch bei eingeschaltetem Licht grün unterlegt und daher sollte dieses Kabel schon im Kabelsatz dabei sein.

Ich habe den Umbau selber vor, bin gespannt ob es stimmt.

Um das Radio anzuschließen, mußt Du noch Zünd- und Dauerplus (KL15 und KL30) miteinander vertauschen, auch dafür gibt es einen ISO-ISO Adapter.

Zu 2. kann ich Dir keine Auskunft geben.

zu 3.

Dieses Fach + einer Metallschiene gibt es nur beim Saab Händler und kostet nicht die Welt (ca. 30 EUR). Die (in den USA) abgebildeten Kabel benötigst Du nicht.

Was die Displayfarbe "Disco2000" betrifft, der Trend geht eher zu unauffälligen Farben und Designs, Blaupunkt hat davon nur wenig mitbekommen ... ;)

Automatic Sound

 

Hallo kptkip1,

schön. Damit hast Du fast die gleiche Lichtorgel wie ich (Los Angeles MP72) - damit müssen wir wohl leben. Bin mit meinem Umbau noch nicht fertig. Hinten hat sich bereits ein 16er Compo-System breit gemacht. Vorne sind noch die 87er Pappen. Klingt aber trotzdem schon ganz gut, aber noch nicht gut genug...

Freu mich schon auf den Umbau vorne.

zu 1: Das Radio AS 2 war (bei mir zumindest) in ein- und ausgeschaltetem Zustand immer beleuchtet. An den ISO-Steckern ist keine Beleuchtungsleitung belegt. Ich glaube, Du mußt den Zigi-Anzünder nehmen. (Gute Idee übrigens).

 

Zu 2 kann ich Dir aber, glaube ich, Auskunft geben.

Mein mittlerweile ausgebautes AS 2 ist am ISO-Stecker-Pin 1 nicht belegt - hat also keine Automatische Lautstärkeanpassung. Am Zusatzstecker (rosa) ist auch keine Belegung dafür zu finden.

Ich schätze oder vermute, daß Du dennoch eine aut. Anpassung installieren kannst - und zwar belege den PIN 1 mit dem mitgelieferten Mikro des Blaupunkts (auch wenn es da eigentlich nicht rangehört - evtl. Rü Blaupunkt-Händler); die Masse weiterhin am dafür vorgesehenen Pin anschließen.

Das Mikro brauchst Du ja nur 1x - nämlich zum einmessen der akustischen Umgebung an den verschiedenen Hörpositionen.

Vielleicht geht das ja.

Ich habe diese allmähliche Lautstärkeanpassung auch in meinem Passat mit nem Blaupunkt-Radio (San Francisco RDM 169 - also älteres Modell) Diese Funktion habe ich nach kürzester Zeit abgeschaltet. Sie nervt, weil die Pegelstellung nie angenehm war (entweder viel zu stark oder viel zu schwach, egal welche Sensibilität gewählt wurde).

Habe aber auch ein paar Fragen an dich:

FSE-laufen die jetzt bei Dir über die Autolautsprecher oder hast Du noch nen kleinen LS extra verbaut???

Welches Handy hast Du?

Wie schwer war der Anschluß der LenkradFB? Auch 2min?

Grüße Stevi_saab

@ Stevi

die Teile für die Lenkradfernbedienung werden einfach nur dazwischengeschaltet.

Du benötigst dazu das Blaupunkt Interface (ca. 55 EUR, Blaupunkt Art.Nr.: 7607587510 oder 7607586511) und das fahrzeugspezifische Adapterkabel für den Saab 9-3/9-5, 7607621157)

Das Umstecken dauert weniger als 2 Minuten :)

Danke.

Das dürfte Thomas rie dann auch interessieren.

Haben Eure Radios auch einen zusätzlichen aux-in Eingang?

Ich finde die beschreibung bei Blaupunkt in diesem Punkt sehr irreführend, wenn mit einem aux-in geworben wird und damit aber nur der CD-Wechsler-Anschluß gemeint ist ...

Ich habe mich nach langem hin und her zu einer Radio-Cassetten Kombination entschieden ...

1. hoffe ich diese nicht geklaut zu bekommen und 2. kann ich dann über eine Adapterkassette auch mal ein mobiles Navi (PDA) anschließen ...

AUX IN

 

Hallo wvn,

ich hoffe, Du ärgerst Dich jetzt nicht.

Blaupunkt bietet 2 Aux-Eingänge. Der eine Eingang geht beim Anschluß eines Wechslers verloren, der Andere kann immer benutzt werden.

Gruß Stevi_saab

Wo ist der "andere" Anschluß denn?

Oder ist das nur bei den höherwertigen Radios so?

---edit---

Jo, habe es in der Bedienungsanleitung des Torontos gelesen, dort kann man zusätzlich zum CD Wechsler eine andere Quelle anschließen ...

Bei mit steht > man kann anstelle des Wechslers eine andere Audioquelle anschließen ...

:(

Ist aber nicht soooo schlimm ... ;)

Themenstarteram 25. Mai 2004 um 20:25

@stevi_saab

Das ist ne gute Idee mit dem Micro - probier ich mal! Danke!

Ich habe ein Nokia 6310i und habe die Nokia Bluetooth-FSE CK-1W.

Die hat einerseits den typischen "mach-Radio-leise"-Anschluß. Den habe ich an mute-Anschluß am Blaupunkt angeschlossen.

Den Lautsprecheranschluß habe ich dreisterweise an den Tel./Nav-NF-EIngang geklemmt.

Das hört sich erstmal total krass an von wegen Lautsprechersignal an Line-Anschluß. Hat aber beim Original-Saab bereits funktioniert und beim Blaupunkt noch viel geiler, da das Surren von der Lichtmaschine nicht mehr auftaucht (Saab-original is wohl beschissen entstört) Ich höre meinen Gesprächspartner über die Boxen des Radios und das in einer super Qualität. Besser geht's echt nicht.

EInen NAchteil hat das ganze: Radio aus - Gespräch nicht mehr zu hören - das war beim Saab besser - aber ich habe auch noch nicht die Dauerplus<>geschaltet Plus Vertauschung angegangen. Vielleicht wird es dann besser.

Wie wvn schon sagte, das einzige Problem ist das durchschieben des Adapters vom Radioschacht zum Lenkradschacht (ist etwas eng). Aber ansonsten in ein, zwei Minuten erledigt.

@wvn

Der zweite Line-eingang ist hinten im Mini-ISO-Stecker verwurstet (wie fast alle interssanten Anschlüsse bei Blaupunkt)

Gruß

Alex

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Radioanschlüsse und anderes...