ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Radio geht falsch

Radio geht falsch

Themenstarteram 18. September 2013 um 18:45

Hallo Freunde,

ich habe bei meinem MAN 8.153 einen neuen Zündschalter eingebaut

http://www.lkw-teile24.de/.../...lter-MAN-L2000-F2000-M2000::4305.html

Jetzt geht das Radio nur noch wenn der Motor ausgeschaltet ist:confused:wenn ich das Radio einschalte und starte dann den Motor geht es aus:confused:

Was habe ich denn da falsch gemacht - vielleicht unterm Armaturenbrett an ein Kabel gekommen oder kann man den 7poligen Stecker verkehrt herum einstecken - kann mich jetzt nicht mehr daran erinnern

 

Gruß Rolf

Ähnliche Themen
29 Antworten

Strom fliesst, wenn Zündung aus, dH Klemme 15, wird mit Zündung aus stromlos und somit zur Masse, das Radio dürfte an Plus angeschlossen sein, Masse auf Klemme 15.

Radioanschlüsse neu verlegen, Plus auf Klemme 15. Masse an Karosse.

Dazu die Anschlüsse am Sockel des Zündschloßes überprüfen..

Uu Kabelanschlüsse nach Tausch oder nach Aus- und Einbau des Sockels vertauscht.

Themenstarteram 18. September 2013 um 19:33

Hallo Hartgummifelge,

äh, ja wo finde ich Klemme 15:confused:

Aber ich habe ja am Radio nichts gemacht, ist ja vorher auch gegeangen :confused:

Zitat:

Uu Kabelanschlüsse nach Tausch oder nach Aus- und Einbau des Sockels vertauscht

Hm, kann man den 7 poligen Sockel verkehrt herum einstecken ????

Gruß Rolf

Zitat:

Original geschrieben von henrymaske

Hallo Hartgummifelge,

äh, ja wo finde ich Klemme 15:confused:

Aber ich habe ja am Radio nichts gemacht, ist ja vorher auch gegeangen :confused:

Zitat:

Original geschrieben von henrymaske

Zitat:

Uu Kabelanschlüsse nach Tausch oder nach Aus- und Einbau des Sockels vertauscht

Hm, kann man den 7 poligen Sockel verkehrt herum einstecken ????

Gruß Rolf

Eine Prüflampe besorgen und am Zündschloss bei Zündung aus an einer klemme halten,da sehen wo die Lampe nicht brennt,dabei Zündung an machen dann muss Prüflampe brennen das ist 15

Themenstarteram 18. September 2013 um 20:40

Zitat:

Original geschrieben von opa111

Zitat:

Original geschrieben von henrymaske

Hallo Hartgummifelge,

äh, ja wo finde ich Klemme 15:confused:

Aber ich habe ja am Radio nichts gemacht, ist ja vorher auch gegeangen :confused:

Zitat:

Original geschrieben von opa111

Zitat:

Original geschrieben von henrymaske

 

Hm, kann man den 7 poligen Sockel verkehrt herum einstecken ????

Gruß Rolf

Eine Prüflampe besorgen und am Zündschloss bei Zündung aus an einer klemme halten,da sehen wo die Lampe nicht brennt,dabei Zündung an machen dann muss Prüflampe brennen das ist 15

Ok, Prüflampe habe ich, aber bitte langsam.

Wenn ich Klemme 15 habe, dann soll ich ein Kabel zum Radio Plus legen !? und das andere Kabel vom Radio auf Masse !??

 

Aber das Radio ging doch vorher auch :confused:Ich hab doch nur das Zündelement gewechselt ?

Warum soll ich da neue Kabel legen ????

Gruß Rolf

verzeih mir bitte aber wenn Du es mit der Elektrik nicht so hast lass es von MAN machen , schlimmstenfalls kannst Du sonst das Fzg abfackeln und das ist entschieden TEUERER als eine Fachgerechte Reperatur.

Gruss P.

Zitat:

Original geschrieben von VW TREIBER

verzeih mir bitte aber wenn Du es mit der Elektrik nicht so hast lass es von MAN machen , schlimmstenfalls kannst Du sonst das Fzg abfackeln und das ist entschieden TEUERER als eine Fachgerechte Reperatur.

Gruss P.

So kann man natürlich nicht helfen,wer weiß was der angeklemmt hat

:confused:

Themenstarteram 18. September 2013 um 22:24

Zitat:

Original geschrieben von VW TREIBER

verzeih mir bitte aber wenn Du es mit der Elektrik nicht so hast lass es von MAN machen , schlimmstenfalls kannst Du sonst das Fzg abfackeln und das ist entschieden TEUERER als eine Fachgerechte Reperatur.

Gruss P.

Kein Problem,

aber nochmals zm mitschreiben - Ich habe nur das oben erwähnte Zündelement gewechselt.

Das eine Ende kommt ins Zündschloss und das andere Ende wird mit dem 7 poligen Stecker verbunden - fertig -

@ Opa 111 mehr hab ich nicht gemacht.

So, jetzt wirds interesant, warum geht das Radio rückwärts. Sicher, ich habe unterm Armaturenbrett rumgefummelt mußte ja das Kabel durchwuseln.

Warum soll ich jetzt das Radio komplett neu anschließen ? Versteh ich nicht........

Gruß Rolf

 

Eigentlich sollte alles so gehen wie vorher. Aber da es nicht so ist, muss da jemand ran, der ein wenig Ahnung von dem ganzen hat. Ferndiagnosen wird hier niemand liefern können.

Das Radio neu anschliessen, weil es derzeit, bei Zündung aus, den Akku leersaugen kann..

Vermutlich + fürs Radio von Dauerplus gezogern, Masse auf Klemme 15 gelegt.

Themenstarteram 19. September 2013 um 17:19

Zitat:

Original geschrieben von ichtyos

Eigentlich sollte alles so gehen wie vorher. Aber da es nicht so ist, muss da jemand ran, der ein wenig Ahnung von dem ganzen hat. Ferndiagnosen wird hier niemand liefern können.

Genua, ich habe nichts anderes gemacht als die Zündelektronik gewechselt. Gibt's doch nicht. Wenn ich jetzt in die Werkstatt gehe, dann sagen die mir , ja was hast Du denn da gemacht, da müssen wir mal usw. usw. da hab ich keinen Bock drauf.

Ich schließe morgen spaßhalber das alte Zündelement noch mal an. Ob im neuen irgendetwas vertauscht ist ???

 

 

Zitat:

 

Hartgummifelge Hartgummifelge

Ford

 

 

Das Radio neu anschliessen, weil es derzeit, bei Zündung aus, den Akku leersaugen

Wenn ich den Zündschlüssel ganz nach links drehe geht auch das Radio wieder aus - also gehe ich davon aus das nichts leergesaugt wird !????

Wenn ich "etwas" nach rechts drehe geht es an und wenn ich den Motor starte geht es aus.

So, jetzt ist guter Rat teuer - das ist was für Vollprofis - Bitte um Hilfe möchte mein Radio wiederhaben......

Außerdem gehen da "tausend" Kabel hinten weg - ich kann den Weg schlecht verfolgen - die gehen vorne an der Seite bei der Windschutzscheibe runter....

Gruß Rolf

 

Die Ansage war, bei Zündung aus, Radio an, bei Zündung an Radio aus.

Das ist völlig richtig so, wenn der Anlasser auf Stellung 2 oder 3 im Zündschloß fasst, ist das Radio aus, es wird wieder angeschaltet, wenn der Anlasser abgeschaltet, dH der Schlüssel auf Stellung 1 oder 2 zurück gedreht wird.

Wenn der Zündschlüssel auf Stellung 0 oder 1(G) zum Ziehen des Schlüssels gebracht wird, muss es aus sein.

 

Themenstarteram 19. September 2013 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Die Ansage war, bei Zündung aus, Radio an, bei Zündung an Radio aus.

Das ist völlig richtig so, wenn der Anlasser auf Stellung 2 oder 3 im Zündschloß fasst, ist das Radio aus, es wird wieder angeschaltet, wenn der Anlasser abgeschaltet, dH der Schlüssel auf Stellung 1 oder 2 zurück gedreht wird.

Wenn der Zündschlüssel auf Stellung 0 oder 1(G) zum Ziehen des Schlüssels gebracht wird, muss es aus sein.

Das Radio geht aus wenn ich den Motor starte und bleibt auch aus :confused:

Was soll ich tun:confused:

Radioanschlüsse gegen Masse mit einer Prüflampe überprüfen.

Wenn der Motor läuft, und der Schlüssel losgelassen wird, muss es laufen.

Zitat:

Original geschrieben von henrymaske

Zitat:

Original geschrieben von ichtyos

Eigentlich sollte alles so gehen wie vorher. Aber da es nicht so ist, muss da jemand ran, der ein wenig Ahnung von dem ganzen hat. Ferndiagnosen wird hier niemand liefern können.

Genua, ich habe nichts anderes gemacht als die Zündelektronik gewechselt. Gibt's doch nicht. Wenn ich jetzt in die Werkstatt gehe, dann sagen die mir , ja was hast Du denn da gemacht, da müssen wir mal usw. usw. da hab ich keinen Bock drauf.

Ich schließe morgen spaßhalber das alte Zündelement noch mal an. Ob im neuen irgendetwas vertauscht ist ???

Ich habe als Märklin-Modellbahner schon im Alter von 10 -12 Jahren mit derartigen Fehlern zu tun gehabt. Was auf welcher Strippe liegt, lässt sich problemlos mit einer Prüflampe rausfinden, wenn man auch nur Basis-Kenntnisse hat. Mal das ganze Durchmessen und Unterschiede feststellen kannst Du wohl hinbekommen? Wenn Du es nicht geregelt bekommst, bleibt Dir nur der Weg zur Werkstatt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen