ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Probleme und Fehler nach Nachrüstung GRA bei 8H/B6

Probleme und Fehler nach Nachrüstung GRA bei 8H/B6

Themenstarteram 5. März 2008 um 20:21

Hallo zusammen,

ich hab heut abend mit einem Bekannten zusammen in meinem 8H die GRA mittels des Nachrüstsatzes von Audi nachgerüstet. Getauscht wurde das Lenksäulenmodul (vorher 8E0 953 549 S jetzt 8E0 953 549 P) und der GRA-Schalter wurde montiert. Danach alles wieder schön zusammen gebaut und HEX-COM Can mit VAG-COM dran.

Ich hab dann die Zündung eingeschaltet und schon piepte der Bordcomputer mehrmals, das Handbremssymbol blinkt und im FIS blinkt permanent "Bremse". Wir haben dann das neue Lenksäulenmodul auf 01041 codiert, das hat auch soweit geklappt. Wir haben uns dann das Bremsensteuergerät angesehen und der Codewert dort ist 00000. Es lässt sich auch kein Wert codieren. Wir haben einen Login für die Grundeinstellung gemacht und aber es lassen sich einfach keine Codes eintragen. Im Fehlerspeicher tauchen diverse Fehlermeldungen auf, dehalb hier mal der ganze Auszug: (Die Fehler mit der Alarmanlage und den Fensterhebern war vorher schon drin, ich hab sie nur noch nicht rausgelöscht)

Ich weiß eigentlich nicht mehr so genau, was ich machen kann bzw. was eigentlich das genaue Problem ist. :confused: Vielleicht weiß ja jemand hier auf Anhieb, wo das Problem zu lokalisieren ist und kann mir Tipps geben.

Code:
Mittwoch,05,März,2008,20:00:07:56757
VAG-COM Version: PCI 704.1
Datenstand: 20070703
Fahrzeugtyp: 8H - Audi Cabriolet B6/B7Audi TT
Scan: 01 02 03 08 09 0F 11 15 16 17 18 26 36 37 45 46 55 56 57 63
65 67 73 75 76 77
 
Fahrgestellnummer: Kilometerstand: 40440km/25128miles
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motor Labeldatei: PCI\06C-909-559-ASN.LBL
Teilenummer SW: 8E0 909 559 M HW: 8E0 909 059
Bauteil: 3.0L V6/5V G 0020
Codierung: 0011514
Werkstatt #: WSC 00672
Kein(e) Fehler gefunden.
Readiness: 0110 1101
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 03: Bremsen Labeldatei: PCI\8E0-614-517.LBL
Teilenummer: 8E0 614 517
Bauteil: ABS/ESP front 4529
Codierung: 00000
Werkstatt #: WSC 00000
3 Fehler gefunden:
00778 - Geber für Lenkwinkel (G85)
66-10 - Abgleich nicht durchgeführt - Sporadisch
01044 - Steuergerät falsch codiert
35-00 - -
18256 - Bitte Fehlerspeicher des Motor-Steuergerät auslesen
P1848 - 35-10 - - - Sporadisch
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 08: Heizung/Klima Labeldatei: PCI\8E0-820-043.LBL
Teilenummer: 8E0 820 043 AD
Bauteil: A4 Klimaautomat 1424
Codierung: 00100
Werkstatt #: WSC 00672
Kein(e) Fehler gefunden.
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 09: Bordnetz Labeldatei: PCI\8E0-907-279-8E2.LBL
Teilenummer: 8E0 907 279 F
Bauteil: int. Lastmodul RDW 0517
Codierung: 00011
Werkstatt #: WSC 00672
2 Fehler gefunden:
01326 - Steuergerät für Multifunktionslenkrad (J453)
49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
01312 - Daten-BUS Antrieb
79-10 - bitte Fehlerspeicher auslesen - Sporadisch
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 15: Airbag Labeldatei: PCI\8H0-959-655-84.LBL
Teilenummer: 8H0 959 655 B
Bauteil: Airbag 8.4EC 2015
Codierung: 0011104
Werkstatt #: WSC 00672
Kein(e) Fehler gefunden.
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 16: Lenkrad Labeldatei: PCI\8E0-953-549.LBL
Teilenummer: 8E0 953 549 P
Bauteil: Lenksáulenmodul 0711
Codierung: 01041
Werkstatt #: WSC 00000
Kein(e) Fehler gefunden.
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 17: Kombiinstrument Labeldatei: PCI\8E0-920-9xx-8E2.LBL
Teilenummer: 8H0 920 930 G
Bauteil: KOMBI+WEGFAHRS. RB4 D22
Codierung: 00001
Werkstatt #: WSC 20290
WAUZZZ8H15K000951 AUZ6Z0D0153527
1 Fehler gefunden:
01316 - Bremsensteuergerät
49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 26: Elektr. Dachbet. Labeldatei: 8H0-959-255.LBL
Teilenummer: 8H0 959 255
Bauteil: VSG B6 CABRIO 6386
Kein(e) Fehler gefunden.
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 37: Navigation Labeldatei: PCI\8E0-035-192-RNSE.LBL
Teilenummer SW: 8H0 035 192 HW: 8H0 035 192
Bauteil: RNS-E HIGH EU H58 0600
Codierung: 0419313
Werkstatt #: WSC 20290
2 Fehler gefunden:
01316 - Bremsensteuergerät
004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehler Status: 00100100
Fehler Priorität: 5
Fehler Häufigkeit: 6
Verlernzähler: 212
Zeitangabe: 0
Datum: 2008.03.05
Zeit: 18:58:54
Umgebungsbedingungen:
Binärwert: 0000
Kilometerstand: 655350 km
Anzahl: 503
Uhr: 19:42
01044 - Steuergerät falsch codiert
000 - -
Umgebungsbedingungen:
Fehler Status: 01100000
Fehler Priorität: 7
Fehler Häufigkeit: 1
Verlernzähler: 172
Zeitangabe: 0
Datum: 2008.03.05
Zeit: 18:44:34
 
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 45: Innenraumüberw. Labeldatei: Keine
Teilenummer: 8H0 951 178
Bauteil: Innenraumueberw. 0411
Codierung: 00001
Werkstatt #: WSC 00000
1 Fehler gefunden:
01350 - Alarm durch Sensor für DWA hinten
43-00 - geschlossen
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 46: Komfortsystem Labeldatei: PCI\8E0-959-433-MAX.LBL
Teilenummer: 8H0 959 433 F
Bauteil: Komfortgerát T3B 3220
Codierung: 06698
Werkstatt #: WSC 20294
Teilenummer: 8H1959801C
Bauteil: Tõrsteuer.FS BRM 1103
Teilenummer: 8H1959802C
Bauteil: Tõrsteuer.BF BRM 1103
Teilenummer: 8H0959801A
Bauteil: Tõrsteuer.HL BRM 0002
Teilenummer: 8H0959802A
Bauteil: Tõrsteuer.HR BRM 0002
3 Fehler gefunden:
01370 - Alarm durch Innenraumüberwachung
35-00 - -
00934 - Motor Fensterheber hinten links (V26)
62-10 - keine oder falsche Einstellung - Sporadisch
00935 - Motor Fensterheber hinten rechts (V27)
62-10 - keine oder falsche Einstellung - Sporadisch
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 55: Leuchtweitenreg. Labeldatei: PCI\4Z7-907-357.LBL
Teilenummer: 4Z7 907 357
Bauteil: dynamische LWR D09
Codierung: 00070
Werkstatt #: WSC 00672
Kein(e) Fehler gefunden.
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 56: Radio Labeldatei: PCI\8E0-035-192-RNSE.LBL
Teilenummer SW: 8H0 035 192 HW: 8H0 035 192
Bauteil: RNS-E HIGH EU H58 0600
Codierung: 0419313
Werkstatt #: WSC 20290
2 Fehler gefunden:
01316 - Bremsensteuergerät
004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehler Status: 00100100
Fehler Priorität: 5
Fehler Häufigkeit: 6
Verlernzähler: 212
Zeitangabe: 0
Datum: 2008.03.05
Zeit: 18:58:54
Umgebungsbedingungen:
Binärwert: 0000
Kilometerstand: 655350 km
Anzahl: 503
Uhr: 19:42
01044 - Steuergerät falsch codiert
000 - -
Umgebungsbedingungen:
Fehler Status: 01100000
Fehler Priorität: 7
Fehler Häufigkeit: 1
Verlernzähler: 172
Zeitangabe: 0
Datum: 2008.03.05
Zeit: 18:44:34
 
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 63: Einstiegshilfe Fah. Labeldatei: Keine
Teilenummer: 8H0 959 760 A
Bauteil: EasyEntry F H13 0010
Codierung: 00005
Werkstatt #: WSC 00065
1 Fehler gefunden:
00466 - Steuergerät für Lenksäulenelektronik (J527)
49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 73: Einstiegshilfe Beif. Labeldatei: Keine
Teilenummer: 8H0 959 760 A
Bauteil: EasyEntry BF H13 0010
Codierung: 00005
Werkstatt #: WSC 00065
1 Fehler gefunden:
00466 - Steuergerät für Lenksäulenelektronik (J527)
49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 76: Einparkhilfe Labeldatei: PCI\8Z0-919-283.LBL
Teilenummer: 8Z0 919 283 A
Bauteil: Parkingsyst. A4 RDW D09
Codierung: 00105
Werkstatt #: WSC 00672
1 Fehler gefunden:
00625 - Geschwindigkeitssignal
27-10 - unplausibles Signal - Sporadisch
Ende --------------------------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo,

hatte das gleiche Problem beim B6/8E. Durch den Austausch des Lenkwinkelsensor verliert das Steuergerät 3 (Bremsenelektronik) seine Daten.

Diese müssen neu eingegeben werden. Dazu gibt es Informationen im Open_OBD. Außerdem benötigt man Angaben von der verbauten Bremsanlage, die findet man im Serviceheft (Aufkleber mit Aussattungscodes).

Außerdem muss ein Neuabgleich des Lenkwinkelsensors erfolgen.

Hier noch ein Link nach meinem Umbau.

Viele Grüße und viel Erfolg

Mario

GRA+FIS-Einbau

Themenstarteram 6. März 2008 um 8:01

Super, danke für die Info, dann werd ich mich gleich heut abend nochmal dran setzen.

Hast du eine bestimmte Reihenfolge eingehalten? Quasi, erst Fehlerspeicher komplett löschen, Login, Codierung, dann Lenkwinkelsensor abgleichen?

Was genau meinst du mit Austausch Lenkwinkel? Der ist ja noch derselbe wie vorher, nur das Steuergerät ist geatauscht.

Hallo,

sorry, meinte natürlich Austausch der Lenksäulenelektronik/des Lenksäulenmoduls.

Wußte erst auch nicht, dass die Bremsenelektronik ihre Daten verliert. Habe erst einmal nachdem Login Codiert und dann die Fehler gelöscht.

Dann habe ich den Lenkwinkelsensorabgleich durchgeführt. Anschließend noch einaml Fehler auslesen. War dann glaube ich alles ok.

Aber ein nicht behobener Fehler, den man zu löschen versucht erscheint bei der nächsten Abfrage soweiso wieder.

Also viel Erfolg.

Gruß

MArio

 

Themenstarteram 6. März 2008 um 19:07

Leider hats bei mir nicht geklappt. Die Codierung des Bremssteuergeräts bleibt einfach nicht erhalten.

Also ich schildere mal Schritt für Schritt was ich gemacht habe, vielleicht kann man da meinen Bedienungsfehler erkennen (daran wird es wohl liegen).

- Laptop an den Wagen anschließen, VAG-COM starten, Zündung einschalten.

- Fehlerspeicher komplett gelöscht

- Motorsteuergerät 01 auswählen, Codierung 2 auswählen, und Code für "GRA aktivieren" eintippen

- Hinweis "Steuergerät akzeptiert Login" wegklicken

- Bremsensteuergerät 03 auswählen

- Login wählen

- Code 09395 (lt. openobd passend für den Wagen, im Serviceplan steht 1LT als passender Bremscode drin) eingetragen (Hier erfolgt kein Dialogfenster, dass das Stg den Login akzeptiert oder nicht akzeptiert)

- Dialog verlassen und Codierung auswählen

- Code 04495 (lt. openobd) eintragen und Dialogfeld beenden

- nochmal zur Kontrolle Codierung auswählen, der eingetragene Code ist noch im Feld vorhanden

- Login auswählen

- Code 40168 eingetragen (Freischaltung Grundeinstellung)

- Lenkrad nach links gedreht, nach rechts gedreht, wieder in die Mitte gedreht.

- Grundeinstellung ausgewählt, auf Kanal 1 steht Lenkwinkelsensor i.O.

- Steuergerät 03 verlassen

- Zündung aus

- kurz warten

- Zündung ein

- Steuergerät 03 auswählen

- Codierung auswählen

- Wert steht wieder auf 00000

- Fehlerspeicher von Stg 03 lesen

- 2 Fehler drin ( Lenkwinkelsensor nicht abgeglichen / Steuergerät falsch codiert)

Tja und im FIS blinkt fleißig die Bremsleuchte. Was habe ich vergessen oder falsch gemacht? Ich wüßte auch nicht was für andere Codes ich eingeben sollte.

Mein Wagen ist ein A4 Cabrio, 3l V6, Schaltgetriebe und lt. dem Ausstattungscodes im Serviceheft kommt nur 1LT als Bremsanlagencode in Frage. :confused:

hallo, soweit ich weiss muss man den lenkwinkelsensor während der fahrt anlernen. langsam fahren, voller lenkeinschlag links und rechts.......

grüsse, günther

Hallo,

bei mir hat es auf Anhieb mit dem Login-Code funktioniert.

Der Login-Code lautet lautet aber 09399 und nicht wie unten angegeben 09395. Nur ein Tipfehler?

Vielleicht weiß noch einer Rat.

Gruß

Mario

Themenstarteram 7. März 2008 um 7:54

Zitat:

Original geschrieben von Zyklone

Hallo,

bei mir hat es auf Anhieb mit dem Login-Code funktioniert.

Der Login-Code lautet lautet aber 09399 und nicht wie unten angegeben 09395. Nur ein Tipfehler?

Vielleicht weiß noch einer Rat.

Gruß

Mario

Also nach der Liste von openobd steht die 9 am Ende für Multitronic. Ich hab aber ein Schaltgetriebe, also sollte die 5 richtig sein.

Code:
0xxx?: Getriebe
5 - Handschalter
7 - Automatik (5HP19, 5HP24, AG4, AG5)
9 - Multitronic

Kommt denn nach jedem Steuergeräte-Login ein Bestätigungsfenster??

Nein, eine Bestätigung seitens des Steuergerätes erfolgt nicht immer. Bei älteren Modellen sieht man es daran ob nach dem Login die Verbindung zum Steuergerät abbricht (n.i.O.) oder eben nicht (i.O.).

Generell sind deine Werte für Login und Codierung meiner Meinung nach plausibel, aber bitte stell mal sicher das du in den VAG-COM > Einstellungen auch einen Werkstattcode eingetragen hast. Manche Steuergeräte mögen solche Aktionen nicht mit 000-00000. ;)

Themenstarteram 7. März 2008 um 13:50

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

 

Generell sind deine Werte für Login und Codierung meiner Meinung nach plausibel, aber bitte stell mal sicher das du in den VAG-COM > Einstellungen auch einen Werkstattcode eingetragen hast. Manche Steuergeräte mögen solche Aktionen nicht mit 000-00000. ;)

Okay, ist es dabei egal wie der Werkstattcode aussieht, oder trage ich da besser ein Code ein, der schon in anderen Stg. steht?!

123-12345 sollte es tun ;)

Hallo,

habe natürlich die Multitronic bei dir als Ausstattung übersehen.

Aber mehr Erfahrung habe ich mit der Sache. Ich hoffe, die Hilfe von Theresias hilft.

Bei mir habe ich in der VAG-Com den vorhandenen Werkstattcode des Bordnetzsteuergerätes eingetragen.

Viel Erfolg.

Gruß

Mario

Themenstarteram 7. März 2008 um 18:01

So, nach langem hin und her hat es endlich funktioniert. Einzig allein die Tatsache, dass der Werkstattcode nicht eingetragen war, hat mich so lange aufgehalten. Ich hab dann den Code aus einem anderen Stg. genommen und es funktioniert.

Jetzt hab ich so lange daran rumprobiert und bin in der Zeit nicht gefahren, dass kurz nachdem ich fertig war, dass Batteriesymbol anging und selbige nun leer ist.:eek: Das hab ich nun davon, geschieht mir ja auch recht, warum nicht von vornherein richtig machen. ;)

Trotzdem danke für die Hilfe hier!!!

Hallo,

dann ist ja alles wieder ok. Sehe es positv, nun bist Du wieder um eine Erfahrung reicher. Wenn alles glatt laufen würde, dann wäre das Leben ja langweilig.

Gruß

Mario

Bestimmte Arbeiten macht man auch mal bei laufendem Motor, dies hier kann zum Bleistift problemlos so gemacht werden. Hat man es dann nicht nur warm während der "Arbeit" sondern die Batterieproblematik hat sich auch erledigt, außerdem lässt sich das Lenkrad auch leichter drehen. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Probleme und Fehler nach Nachrüstung GRA bei 8H/B6