ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Codierung Lenksäule Caddy mit GRA

Codierung Lenksäule Caddy mit GRA

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 11:35

Hallo,

Wollte gerne an einem Caddy 2K mj 2008 eine GRA nachrüsten. Doch die Lenksäulenelektronik akzeptiert meine Codierung nicht.

STG Teilenummer ist 1K0 953 549 AN

alte Codierung 10002

Neue Codierung 10022

hat jemand einen Tip?

Muss das Steuergerät mit ersetzt werden?

Beste Antwort im Thema

Lesen bildet, wie du der Fehlermeldung entnehmen kannst geht es einmal um den Werkstattcode und einmal um die Codierung.

Wenn du mit dem englischen nicht klar kommst hättest du ggf. besser 'ne deutsche Version gekauft...

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

1K0-953-549-AN unterstützt meiner Liste nach weder MFA noch GRA.

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 11:41

Also neu!?!

Sieht so aus, jap.

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 11:56

Wie sieht´s aus mit 1K0 953 549 AK? Das sollte es doch tun?

Wo bekommt man so ne Liste her?

Zitat:

Original geschrieben von haamerschlosser

Wie sieht´s aus mit 1K0 953 549 AK? Das sollte es doch tun?

Korrekt, AK funktioniert in jedem Fall.

Zitat:

Original geschrieben von haamerschlosser

Wo bekommt man so ne Liste her?

Offiziell wohl nirgends, meine basiert auch nur auf Erfahrung und Rückmeldung anderer. Es gibt 3 Steuergerätvarianten, ohne MFA/GRA/MFL, mit MFA und/oder GRA, mit MFA und/oder GRA und/oder MFL. Du kannst davopn ausgehen das nie ein Steuergerät verbaut wird das nicht genutzt wird, sprich wenn das Fahrzeug keine MFA hat brauchst du höchstwahrscheinlich ein neues Steuergerät.

Hi,

 

Müsste doch funktionieren, dass man einen neuen Code eingibt. Warum will er einmal 7 Stellen und nachdem ich ihm die 7 Stellen gebe will er doch nur 5 Stellen (see attached file).

 

Liegt das am Steuergerät?

 

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Offiziell wohl nirgends, meine basiert auch nur auf Erfahrung und Rückmeldung anderer. Es gibt 3 Steuergerätvarianten, ohne MFA/GRA/MFL, mit MFA und/oder GRA, mit MFA und/oder GRA und/oder MFL. Du kannst davopn ausgehen das nie ein Steuergerät verbaut wird das nicht genutzt wird, sprich wenn das Fahrzeug keine MFA hat brauchst du höchstwahrscheinlich ein neues Steuergerät.

 

Lesen bildet, wie du der Fehlermeldung entnehmen kannst geht es einmal um den Werkstattcode und einmal um die Codierung.

Wenn du mit dem englischen nicht klar kommst hättest du ggf. besser 'ne deutsche Version gekauft...

Zitat:

Original geschrieben von Mister0000

Hi,

 

Müsste doch funktionieren, dass man einen neuen Code eingibt. Warum will er einmal 7 Stellen und nachdem ich ihm die 7 Stellen gebe will er doch nur 5 Stellen (see attached file).

 

Liegt das am Steuergerät?

 

MFG

 

Hallo,

es ist so wie es Theresias es bereits geschrieben hat. DAS FUNKTIONIERT NICHT!!!

Beim VW-Konzern werden sogenannte LOW-Steuergeräte verbaut bei Fahrzeugen ohne MFA. Diese lassen sich auch nicht durch Eingabe des neuen Code umschreiben.

Auch wenn man bei openobd.com viel lesen und Infos bekommt, sollte man sich damit schon ein wenig auskennen und mit einer richtigen deutschen Version von VAG-Com ist dies einfacher. Es sei denn, man ist der englischen Sprache mächtig.

Gruß Master

Hallo! Danke für die Infos! Das mit dem Werkstattcode und der normalen Codierung habe ich überlesen. Sorry wegen der Umstände!

 

 

Entschuldigung das ich den alten Thrad nochmal aus der Ecke krame, muss nachdem der Hebel eingebaut wurde wirklich nur das LSG neu codiert werden ode muss noch ein Anderes umcodiert werden?

Zitat:

Original geschrieben von Masterbird

Zitat:

Original geschrieben von Mister0000

Hi,

 

Müsste doch funktionieren, dass man einen neuen Code eingibt. Warum will er einmal 7 Stellen und nachdem ich ihm die 7 Stellen gebe will er doch nur 5 Stellen (see attached file).

 

Liegt das am Steuergerät?

 

MFG

Hallo,

es ist so wie es Theresias es bereits geschrieben hat. DAS FUNKTIONIERT NICHT!!!

Beim VW-Konzern werden sogenannte LOW-Steuergeräte verbaut bei Fahrzeugen ohne MFA. Diese lassen sich auch nicht durch Eingabe des neuen Code umschreiben.

Auch wenn man bei openobd.com viel lesen und Infos bekommt, sollte man sich damit schon ein wenig auskennen und mit einer richtigen deutschen Version von VAG-Com ist dies einfacher. Es sei denn, man ist der englischen Sprache mächtig.

Gruß Master

Ich möchte mich bitte hier mit sehr ähnlichem Problem einklinken:

Caddy GC, 2.0 TDI, ohne MFA. Teile (neuer LSSG und Blinkerhebel) bei MH gekauft und ganz vorsichtig eingebaut. Codieren scheitert, trotz aller Bemühungen und Versionen. Ich frage mich, warum lässt sich das Steuergerät nicht umprogrammieren? Entweder kann das das Interface nicht (obwohl es "code acceptet" wie auch "not accepted" gibt), oder hat das "neue" Gerät vom Haus aus einen Fehler? Kann bitte jemand mit gutem Tipp helfen? Ein SCAN habe ich auch zur Verfügung gestellt.

Mit freundlichen Grüßen

BC

Zitat:

Original geschrieben von haamerschlosser

Wie sieht´s aus mit 1K0 953 549 AK? Das sollte es doch tun?

Wo bekommt man so ne Liste her?

Anbei ist eine Liste - allerdings in Englisch. Sollte Englisch in dir nicht (so)stark sein, kannst versuchen die wenigen Begriffe im Netz mit LEO zu übersetzten. Auf der Liste sind die LSSG aufgezählt, welcher Klasse sie gehören und was und mit wen sie es tun können.

LG

BoCaddy

Ich habe mir mal erlaubt den Anhang zu entfernen, viel einfacher wäre doch ein einfacher Link auf die Seite von der du diese Liste bezogen hast. Dann hat man immer die aktuellste Version und es kommen keine Missverständnisse auf.

Ross-Tech WIKI: Steering Wheel Control Module Versions

Ebenso entfernt habe ich dein Diagnoseprotokoll, es wurde mit einer VCDS Fälschung erstellt für die es hier keinerlei Unterstützung gibt. Solltest nochmals mit Fälschungen/Raubkopien auffällig werden müssen wir ggf. über weitere Konsequenzen nachdenken.

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Ich habe mir mal erlaubt den Anhang zu entfernen, viel einfacher wäre doch ein einfacher Link auf die Seite von der du diese Liste bezogen hast. Dann hat man immer die aktuellste Version und es kommen keine Missverständnisse auf.

Ross-Tech WIKI: Steering Wheel Control Module Versions

Ebenso entfernt habe ich dein Diagnoseprotokoll, es wurde mit einer VCDS Fälschung erstellt für die es hier keinerlei Unterstützung gibt. Solltest nochmals mit Fälschungen/Raubkopien auffällig werden müssen wir ggf. über weitere Konsequenzen nachdenken.

Hallo Theresias!

Danke für dein gut gemeintes Eingreifen. Nur, Links pflegen mit der Zeit sich zu verändern und dann ins Error 404 zu führen. Eine konkrete Datei kann man herunterladen. Was ich als plausibel sehe und was ich nicht bedacht habe sind Uhrheberrechte. Die Datei könnte Eigentum der Ross-Tech sein.

Des Weiteren stört mich, dass man jeden, der sich nicht die Deutsche VCDS (DVCDS) gekauft hat hier beschneidet. Ich stehe auch vorm Dilema, eine funktionierende VCDS zu finden, bzw. zu kaufen. Allerdings, sind mir für den "Ein Mal pro Jahr" Einsatz, die 300 EUR und mehr (inkl. Versandspesen nach Wien) einfach zu viel. Ich weiß, dass hinter der DVCDS viel (auch deiner) Arbeit steckt und diese abzugolden ist. Die Besitzer einer DVCDS bekommen auch den ganzen Support, nur die Kosten sind oft mit dem Einsatz nicht proportional. Auch hat man (habe ich) nicht unbedingt einen DVCDS User in der Nähe, der sich noch dazu traut damit auf FREMDEN Fahrzeug etwas zu unternehmen. Da wäre eine neue Lösung sehr willkommen.

Mit etwas Googeln findet man andere Foren, wo Leute über nicht so teuere, aber TROTZ DEM LEGALE VCDS Versionen berichten. Wird man in diesem OBD Forum auch auf die Ablehnung stoßen, wenn man so eine besitzt?

Mit freundlichen Grüßen

BoCaddy

Deine Antwort
Ähnliche Themen