ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Probleme mit Plane auf Pick-Up

Probleme mit Plane auf Pick-Up

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 15:17

Hi!

Ich habe mir eine Kunstlederplane auf die Ladefläche gepackt. Diese ist direkt hinter der Kabine in eine Schine eingehakt. Rundum (Seiten und Heckklappe) habe ich sie mit Industrieklettverschlüssen festgemacht. Hält soweit auch sehr gut.

Jetzt habe ich aber ein Problem:

Der Unterdruck der während der Fahrt hinter der Kabine herrscht, sorgt leider dafür, dass sich die Plane von der Kabine bis ungefähr zur Hälfte der Ladefläche nach oben wölbt. Sieht etwas aus wie aufgeblasen.

Bisher bin ich damit nicht schneller als 70km/h gefahren. Habe Angst, dass es bei über 100km/h die Klettverschlüsse abreisst wenn die sich so wölbt.

Was kann ich tun?

Ich habe überlegt, ob ich mir 3 nicht biegsame Gewindestangen (oder Ähnliches) besorge, die so lang sind, wie die Ladefläche innen breit ist.

Dann nähe ich von unten unter die Plane 3 "Schlaufen" komplett von links nach rechts, wo ich die Stangen reinschiebe. Dann dürfte sich die Plane nicht mehr wölben. Etwas anheben wird sie sich bestimmt immernoch, aber das Wölben müsste aufgrund der Steifigkeit der Stangen verhindert werden.

Und aufrollen ließe sich die Plane auch immernoch! (wichtig!)

Hätte ihr ne andere Idee???

Ausser nen Spoiler hinten ans Dach zu pappen ;)

Im Anhang noch ein Foto.

Danke & Gruß, Lukas.

16062009771
Ähnliche Themen
13 Antworten

Lukas,

Die idee mit den Stangen ist nicht schlecht, nicht wegen dem Unterdruck, sondern wegen dem Regen. Was wichtig ist, ist das Tailgate. Da muss es gut befestigt sein. Wenn du durchgehend Velcro oder einen anderen Klettverschluss an den Seiten hast, ist das kein problem.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von drummer2003

Hi!

Ich habe mir eine Kunstlederplane auf die Ladefläche gepackt. Diese ist direkt hinter der Kabine in eine Schine eingehakt. Rundum (Seiten und Heckklappe) habe ich sie mit Industrieklettverschlüssen festgemacht. Hält soweit auch sehr gut.

Jetzt habe ich aber ein Problem:

Der Unterdruck der während der Fahrt hinter der Kabine herrscht, sorgt leider dafür, dass sich die Plane von der Kabine bis ungefähr zur Hälfte der Ladefläche nach oben wölbt. Sieht etwas aus wie aufgeblasen.

Bisher bin ich damit nicht schneller als 70km/h gefahren. Habe Angst, dass es bei über 100km/h die Klettverschlüsse abreisst wenn die sich so wölbt.

Was kann ich tun?

Ich habe überlegt, ob ich mir 3 nicht biegsame Gewindestangen (oder Ähnliches) besorge, die so lang sind, wie die Ladefläche innen breit ist.

Dann nähe ich von unten unter die Plane 3 "Schlaufen" komplett von links nach rechts, wo ich die Stangen reinschiebe. Dann dürfte sich die Plane nicht mehr wölben. Etwas anheben wird sie sich bestimmt immernoch, aber das Wölben müsste aufgrund der Steifigkeit der Stangen verhindert werden.

Und aufrollen ließe sich die Plane auch immernoch! (wichtig!)

Hätte ihr ne andere Idee???

Ausser nen Spoiler hinten ans Dach zu pappen ;)

Im Anhang noch ein Foto.

Danke & Gruß, Lukas.

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 18:47

Hi Rudiger,

hast du selbst Erfahrung mit solchen Planen?

Rundum ist Velcro. An den Seiten 5cm breit, auf der Heckklappe 2cm (die hat ja keine breitere Auflagefläche).

Also ich glaube gegen Regen helfen die Stangen nicht, denn die halten die Plane ja nicht oben. Also der Regen wird sich dann in den "Mulden" zwischen den Stangen sammeln.

Meinst du die Plane hebt nicht ab bei einer Autobahnfahrt? Ausleiern wird sie aber definitiv denke ich. Ich merke ja schon, dass sie bei dem aktuellen Wetter (Sonnenschein) mehr durchhängt nach 2 Tagen Standzeit. Wenn ich dann noch schnell fahre und die Plane somit starker Belastung aussetze wird sie bestimmt dauerhaft leicht hängen. Das ist aber gar nicht so mein Problem.

Gruß, Lukas.

16062009773

Lukas,

naturlich hebe ich davon Ahnung, sonst wurde ich das nicht schreiben. Du musst den Hinteren bereich an der Klappe mehr unterstutzen, damit die Plane Stramm ist.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von drummer2003

Hi Rudiger,

hast du selbst Erfahrung mit solchen Planen?

Rundum ist Velcro. An den Seiten 5cm breit, auf der Heckklappe 2cm (die hat ja keine breitere Auflagefläche).

Also ich glaube gegen Regen helfen die Stangen nicht, denn die halten die Plane ja nicht oben. Also der Regen wird sich dann in den "Mulden" zwischen den Stangen sammeln.

Meinst du die Plane hebt nicht ab bei einer Autobahnfahrt? Ausleiern wird sie aber definitiv denke ich. Ich merke ja schon, dass sie bei dem aktuellen Wetter (Sonnenschein) mehr durchhängt nach 2 Tagen Standzeit. Wenn ich dann noch schnell fahre und die Plane somit starker Belastung aussetze wird sie bestimmt dauerhaft leicht hängen. Das ist aber gar nicht so mein Problem.

Gruß, Lukas.

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 19:01

War ja kein Vorwurf, dass du nicht weisst was du da schreibst :) War nur rein aus Interesse.

Meinst du hinten durch breiteren Klett verstärken? Also nochmal 2cm Klett danebenkleben?

Die Stangen könnte ich ja auch so lang lassen, dass sie ebenfalls seitlich aufliegen. Dann würden sie bei Regen auch die Plane "tragen". Eventuell kann ich auch die Stangen durch Flacheisen ersetzen.

Gruß, Lukas.

Lukas,

ich mache spater mal einige phos von unseren Pick-ups, Dann siehst du was ich meine.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von drummer2003

War ja kein Vorwurf, dass du nicht weisst was du da schreibst :) War nur rein aus Interesse.

Meinst du hinten durch breiteren Klett verstärken? Also nochmal 2cm Klett danebenkleben?

Die Stangen könnte ich ja auch so lang lassen, dass sie ebenfalls seitlich aufliegen. Dann würden sie bei Regen auch die Plane "tragen". Eventuell kann ich auch die Stangen durch Flacheisen ersetzen.

Gruß, Lukas.

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 19:09

Das wäre Klasse! Danke dir!

Gruß, Lukas.

Was hast Du denn für die Plane kompl. ausgegeben?

Ich hatte auch die Idee, mir selber was zu bauen, hab mich aber doch für was fertiges entschieden.

Und ich muss sagen: Klasse!!

Die Lebra-Plane aus den USA sitz bombenfest, und wird mit 2 abnehmbaren Querstreben nach oben gespannt. Die sitzt immer stramm, auch bei 30 Grad und voller Sonne.

Ich habe 270€ inkl. Versand und Zoll bezahlt, und kann das nur jedem empfehlen.

Die Wölbung Deiner Plane kann ja eigentlich nur aus zu elastischem Planenmaterial oder nicht festsitzenden Klettverschlüssen resultieren.

Wenn Du die Plane nun strammer ziehst, wird sie sich nur noch mehr dehnen, glaube ich.

Kopie-von-hintenheartbeatcover
Themenstarteram 19. Juni 2009 um 21:13

Könntest du mal ein paar Bilder von "unter" der Plane posten? Die Plane hat mich im Endeffekt bei ebay nur 50€ gekostet. Ist aber schon extra dafür. Nicht selbstgebastelt.

Wie ist deine Plane seitlich fest? In ner Schiene? Und wie und wo genau sind die Streben montiert?

Und das Wichtigste: musstest du die Rehling anbohren? Da hätte ich keine Lust drauf.

Da ich nen Stepside habe, kann ich die meistens Schienenkonstruktionen nicht anbringen (meine Ladefläche ist von innen komplett verkleidet).

270€ ist ja nicht viel inklusive "Allem". Wo genau?

Die Wölbung resultiert keinesfalls aus den Klettverschlüssen. Die sind bombenfest! Es liegt an der Plane...Da sind ja auch keine Streben drunter. Dann hängt die eben durch.

Ich habe die Plane bei KTS im US-Order bestellt.

Da hab ich so auch 2 Jahre Garantie drauf.

War zwar mal wieder nicht der zugesagte Preis, weil KTS noch zuschlag für das innerdeutsche Sperrgut Paket verlangt hatte, aber was solls.

Die Seitlichen Schienen werden von unten mittels Klemmen befestigt, ich brauchte nirgens bohren.

Die Plane ist hinter der Kabine fest in der Schiene, und an den anderen Seiten mittels Keder in den Schienen befestigt.

Die Schiene über der Heckklappe lässt sich einfach abnehmen, und die beiden Querriegel sind auch nur gesteckt.

Die Plane lässt sich so einfach aufrollen und mittels Klettbändern hinter der Kabine befestigen.

Die Plane besteht auf so einer Persenning ähnlich der eines Cabrioverdeckes.

Ich hab hier mal einen Link, da sieht man das ganz gut.

Ist das "Top-Mount" Cover.

http://www.global-accessories.com/tonneaus/rail_tonneau/topmount.html

und:

http://www.global-accessories.com/.../info.php?...

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 23:22

Wenn man da seitlich Klemmen anbringen könnte wär's einfach. Meine Ladefläche sieht aber von innen genau aus wie auf diesem Foto (ist nicht meiner!). Da kann ich leider solche Klemmen wie auf den Bilder der von dir geposteten Links nicht montieren denke ich.

Also solche Planen sind natürlich ne bessere Lösung als das was ich zur Zeit habe. Denn mein Problem sind fehlende Querstreben und damit fehlende Spannung.

Wenn mir jemand nen Link geben kann, wo ich sowas wie von frank-knut gepostet für meinen Stepside für ca. 300€ bekomme, wäre das echt ne tolle Sache ;)

Chevy-neu-12-880x660

Hmmm, das sieht nicht so einfach aus...

Wenn ich was finde, melde ich mich, kann aber dauern.

Drummer,

Die Querstreben nehmen keine Spannung auf, Die liegen nur in den Taschen, und an den Seiten auf.

Am Hech siest du wie die Spannung aufgebaut wir, in den Bildern.

Fur die Querstreben, nimmst du einfach ein Aluprofil Kasten oder Oval, wo du an den Enden Flachmaterial Einschweisst fur die Auflage.

Am Heck nimmst du auch ein Kasten profil was unter Spannung in eine Halterung eingesetzt wird.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von drummer2003

Wenn man da seitlich Klemmen anbringen könnte wär's einfach. Meine Ladefläche sieht aber von innen genau aus wie auf diesem Foto (ist nicht meiner!). Da kann ich leider solche Klemmen wie auf den Bilder der von dir geposteten Links nicht montieren denke ich.

Also solche Planen sind natürlich ne bessere Lösung als das was ich zur Zeit habe. Denn mein Problem sind fehlende Querstreben und damit fehlende Spannung.

Wenn mir jemand nen Link geben kann, wo ich sowas wie von frank-knut gepostet für meinen Stepside für ca. 300€ bekomme, wäre das echt ne tolle Sache ;)

Heck
Heck-and-latch
Lock-und-latch
+1
Themenstarteram 22. Juni 2009 um 21:20

Danke für die Bilder!

Ich war heute bei nem Kunstschmied. Der "baut" mir jetzt 3 Alu-Streben aus Flacheisen, die gebogen sind, so dass ich Spannung auf die Plane bekomme und schonmal das Regen-Sammel-Problem verschwindet. Das Unterdruck-Problem hoffe ich dann durch die Vorspannung auf behoben zu haben.

Freitag hole ich die Streben ab und werde hier mal Bilder reinstellen.

Kostenpunkt soll nur 40-50€ sein.

Ich werde berichten.

Danke & Gruß, Lukas.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Probleme mit Plane auf Pick-Up