ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Probleme beim Tausch des Autoradios

Probleme beim Tausch des Autoradios

Themenstarteram 2. Januar 2022 um 21:24

Hallo,

ich bin noch neu in Sachen Kfz-Technik, deswegen frage ich hier nach Hilfe.

Ich habe versucht ein neues Radio einzubauen, da das alte nicht alle Funktionen hatte, die ich brauche.

Also habe das alte ausgebaut und vorsichtig alle Stecker abgezogen.

Als ich nun aber das neue angeschlossen hatte und es anschmeißen wollte, kam nichts dabei raus. Also sah ich mir nochmal genau an, was der ISO-Stecker alles für Kabel hat. Ich las nach, was für Kabel in welchem Slot auf dem Werksradio vermerkt waren und da fiel mir auf, dass die Belegungen nicht nur verschoben sondern ganz andere Kabel waren als die, die ich eigentlich brauchte. Bei dem neuen sind zumindest keine CAN-Bus-Kabel vermerkt.

Als ich dann das alte wieder einbauen wollte, um während der nächsten Fahrt zumindest CD hören zu können sprang dies aber auch nicht mehr an...

Was könnte da los sein?

Und wie löse ich das Problem mit den Kabeln?

Tut mir Leid falls die Frage schonmal gestellt wurde, ich habe aber nichts gefunden, was mich weiterbringt.

Fotos des Werksradios und der Anleitung des Neuen sind im Anhang.

Das Werkradio ist ein Fiat 139 MP3 und ich fahre einen Panda von 2016.

 

L.G. und vielen Dank schonmal für die Hilfe :)

Werksradio Fiat 139 mp3
Anleitung neues Radio
Ähnliche Themen
7 Antworten

Moin,

ich vermute mal stark, daß Du das alte Radio erst "entheiraten" (also abmelden) mußt und das Neue dann entsprechend wieder "verheiraten" mußt.

Dazu brauchst Du aber ein Laptop und die entsprechende Software. Die Methode "altes Radio raus, Neues rein" geht bei vielen Autos schon seit gut 15 Jahren nicht mehr.

evtl Sicherung durchgebrannt?

Das Radio hat ja Standart Iso Anschlüsse

Wieviele Stecker hast denn abgezogen?

1xgroßen Strom 1xgroßen Lautsprecheranschlüsse

War die obere Leiste auch voll belegt?

Vll. brauchst du einen Canbus-Adapter, sonst bekommt das Radio keinen Strom, mit dem Rest der Verkabelung kann ich dir nicht helfen.

Entheiraten muss man ein Werksradio meine ich nur, wenn man es in ein anderes Auto einbauen will.

grüsse,

mit dem fiat originalradio kann ich nicht weiterhelfen, ausser die empfehlung mal zu schauen, ob nicht die sicherung des radios auf dessen rückseite, bzw eine sicherung im kfz sicherungsblock defekt ist durch etwaige basteleiarbeiten.

zur eigentlichen problemlösung:

- ISO adapter besorgen:

https://tinyurl.com/2p9ssf2b

- dauerplus messen, ggf defekte sicherung ersetzen, klartext: im ersten bild des original fiat radio steht da "+12V", grob zwischen "GND" (Ground/Masse) und "Booster In"

dort eben die spannung (DC) messen, ohne das zündschlüssel eingesteckt ist, schwarzes kabel des multimeters auf GND, rotes auf +12V anschluss, spannung muss immer vorhanden sein, wenn nicht, fehler beheben.

- zündplus besorgen, am besten Innenraumsicherungskasten. eine zündspannung (+12V, ACC Zündung ein) ist gegeben, wenn zündung auf position 1 steht, d.h. cockpitbeleuchtung an, aber starter läuft noch nicht.

diese spannung muss weg sein, wenn kein zündschlüssel in schloss steckt.

adaptieren kann man das recht gut mit :

https://tinyurl.com/2p8atbpn

gibts für mini-sicherungen sowie für normale

mit hilfe des iso radio adapters nun die "rote" und "gelbe" leitung entsprechend dem belegungsplan des neuen radios korrekt zusammenstecken, sodass zünd und dauerplus korrekt am neuen radio ankommen.

das man richtig lag, sieht man nicht nur daran dass das licht angeht :) sondern auch, dass die sender nach ziehen des zündschlüssels gespeichert bleiben.

frage, was ist das "Neue Radio" eigentlich für eine möhre?

die anleitung sieht ja schon ganz schön zwielichtig aus...

anmerkung, ich würde noch empfehlen, alle leitungen des zugekauften iso adapters im strom stecker, die nicht rot, gelb und schwarz sind, auftrennen und alle diese enden zu isolieren, damit keine störungen in radio oder kfz (can bus) auftreten.

Themenstarteram 12. Januar 2022 um 16:06

frage, was ist das "Neue Radio" eigentlich für eine möhre?

die anleitung sieht ja schon ganz schön zwielichtig aus...

-->

hey,

das Radio ist ein XOMAX XM-CDB624.

Viel höher wollte ich mit dem Preis nicht gehen, und da es recht wenige Radios gab die DIN 1 waren, Bluetooth unterstützen und dann auch noch einen CD-Laufwerk haben, hab ich mich für das entschieden. Die Bewertungen waren auch relativ gut.

Vielen Dank an alle, die sich Zeit genommen haben, mir zu antworten.

Folgendes habe ich erledigt:

Ich habe ein Paar Kfz-Sicherungen bestellt und die passende gewechselt, da die alte 10A Radiosicherung ordentlich durchgeschmort war. Zum Glück gibts die Dinger heutzutage... Früher wär bestimmt mehr kaputt gegangen.

Der Adapter ist hier und das alte Radio läuft noch.

Folgende Frage: *Muss* ich denn für den Anfang unbedingt Zündungsplus haben? Ich würde gerne einfach erstmal so das Radio anschliessen, um zu gucken, ob es überhaupt noch funktioniert...

Wenn ja, dafür dann einfach die Can-Bus Stecker in ner leeren Kammer stecken lassen oder mit Isolierband abkleben, damit wie mir geraten wurde, unnötige Störungen vermeidet werden? Ginge das mit nur dem Adapter?

Ich würde die Kabel des Autos nämlich nur ungerne abisolieren, die sind in einem schönen Sleeve und ich möchte beim Auto selbst so viel wie möglich unberührt lassen, um ggf. das alte problemlos ausbauen zu können, falls ich mir z.B. ein anderes hole.

Den Strom vom Zündungsplus kann ich ja am Ende immer noch anzapfen, oder?

 

Nochmal vielen Dank für die Hilfe!

L.G. Adrian :)

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 19:37

Hey,

ich habe nochmal das neue Radio geprüft und es funktioniert alles. Wenn es im Auto drin ist allerdings nicht, anscheinend ist es bei vielen neueren Nachrüstradios so, dass sie die Funktion verweigern, wenn nicht alle Stromquellen gegeben sind. Sonst wäre ich auch perfekt damit klargekommen, das Radio manuell ein- und auszuschalten.

Weil ich mich möglichst aus dem Rumfummeln mit irgendwelchen Stromdieben raushalten möchte, da ich die Verkabelung des Autos möglichst original lassen möchte bin ich nun auf folgenden Adapter gestossen:

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_62?...

Mir ist klar, dass der nicht für meinen Panda passen würde, gäbe es aber vielleicht so einen?

Wenn ich das ganze richtig verstanden habe, braucht das Ding nichtmal Zündungsplus, muss nur ans Radio und würde dann einfach als CD-Wechsler erkannt werden.

Gäbe es dabei einen Nachteil? Kann man dann keine CDs mehr benutzen, solange der Adapter steckt?

Welcher Adapter würde denn für das Fiat 139 MP3 in Frage kommen?

Vielen Dank für die Hilfe und bleibt gesund!

Ich vermute du brauchst einen Canbus Adapter wie bei den meisten neueren Autos, gibts von mehreren Anbietern, muss für Fiat sein, sehen alle gleich aus:

https://www.ars24.com/.../...romeo-citroen-fiat-lancia-peugeot-ab-2005

Keine Ahnung was du da verlinkt hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Probleme beim Tausch des Autoradios