ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problem mit der Wuchtmaschine Beissbarth Microtec 810

Problem mit der Wuchtmaschine Beissbarth Microtec 810

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 14:49

kennt sich zufällig jemand mit der oben genannten Wuchtmaschine aus?

Seit dieser Woche spinnt sie bzw. zeigt immer nach dem Wuchten auf beiden Seiten 999gramm an.

Laufen tut sie normal wie vorher auch.

Gem. Anleitung auch die Justierung gemacht, mit dem 100g Gewicht macht er auch durch, aber danach wieder das selbe Problem.

Lass ich die Welle ohne Rad laufen zeigt Sie 0g an.

Welle dreht frei. Es sind innen drin keine Beschädigungen o.ä zu sehen.

Habe es mit verschiedenen Felgen/ Rädern ausprobiert.

Hat das schon mal jemand gehabt?

 

Vorab Danke für eure Hilfe

Wuchtmaachine
Screenshot-20200516-144811-gallery
Ähnliche Themen
19 Antworten

gibt es auf der Platine eine Knopfzelle oder dicken Akku ? das der sich das nicht merken kann? Passiert das gleich nach dem Kalibrieren oder erst nach dem widereinschalten?

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 21:42

Hallo leider nicht jedefalls nicht das ich was gesehen hätte. Aber das Problem ist auch direkt nach der Kalibrierung ohne die Maschiene abzuschalten

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 21:43

Hier ein Bild der Steuereinheit. Falls es hilft.

20200516

Was steckt denn unter der rechten schwarzen Kappe mit dem + Zeichen ??? mal ganz vorsichtig schauen ob man die abheben kann? da könnte ne Knopfzelle drunter sein. Voher mal mit den Nr. googlen was es sein könnte.

das dürfte eher ein Summer sein, ich würde den nicht abhebeln.

https://www.google.com/search?...

ja sieht so aus, auch bei größter Vergrößerung nix so erkennbar. Keine Taste hängen geblieben oder dreck drunter?

Es sieht doch so aus, als wäre die Unwucht für die Maschine zu groß, daher die 999...

Natürlich denkt das die Maschine nur. Wenn du dir sicher bist, dass du die Kalibrierung vollkommen richtig durchgeführt hast, könnten es die Kraftaufnehmer sein oder die Platine.

Bitte nichts auf Platinen versuchen aufzuhebeln, ich weiß nicht, wie man auf so eine Idee kommen kann... Manche Leute sollten wohl unter einer 30er Schlüsselweite nix in die Hand nehmen,denn das machen sie sonst kaputt...

Vielleicht dienen die 999 auf beiden Anzeigen auch dazu, auf einen Fehler hinzuweisen und sollen durch die exorbitant grosse Zahlen deutlich machen, dass es eben nicht das Wuchtergebnis ist?

Sagt denn die Anleitung etwas zu möglichen Fehlern oder aussergewöhnlichen Anzeigen?

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 13:33

Hallo das Schwarze Bauteil ist definitiv der Summer und keine Batterie. Nein es scheint kein Fehlercode zu sein Fehler werden mit (Err gekennzeichnet Err 1 bis Err22 laut Anleitung)

Ob ich die Kalibrierung richtig gemacht habe keine Ahnung ich habe mich an die Anleitung gehalten und es ist durch gegangen. Mache ich es anders, kommt ein Fehler daher denke ich es ist richtig.

Könntest du mal den Teil der Anleitung reinstellen, damit wir das auch mal lesen können. Vielleicht finden wir gemeinsam einen Fehler...

Kommen die Chinchkabel von den Sensoren? die mal gemessen ob die Sensoren was hergeben und die Kabel Ok sind?

Ist die Frage, was man da messen will?

Wenn es Piezo Sensoren sind, ist das nicht trivial, zumal sich das Signal im laufenden Betrieb vermutlich nur auf einem Oszilloskop anschauen lässt.

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 15:18

Anbei noch die Anleitung wie die Kalibrierung durchgeführt werden soll. Genau so wurde es auch gemacht ohne Fehlermeldungen aber trotzdem die Anzeige 999

20200518

Wie wäre es denn hiermit, mit Fehlertabelle: --

https://www.ebay.de/.../184290805776?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problem mit der Wuchtmaschine Beissbarth Microtec 810