ForumCRX
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. Problem beim anschluss von zusatzistrumenten

Problem beim anschluss von zusatzistrumenten

Themenstarteram 20. November 2008 um 19:50

Hey ich habe

da ein oder eher gesagt mehrere Probleme

habe mir zusatzinstrumente volt ölt temp und druck geholt

doch jetzt hab ich nur probs

das voltmeter springt bei zündung ind die andere ecke des voltmeters als wenn es zuviel strom bekommt komme aber nur knapp 12 volt an

was kann das sein instrument defekt??

 

2tens wo schliesse ich die geber von öltemp und druck an beste stellen?

wollte aber nicht unbedingt noch so ne adapterplatte kaufen

hab nen ED9

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ist das vieleicht ein rechteckiges Kombieinstrument aus dem Hause Conrad?

Also Öldruck kannste nur durch eine adapterplatte abnehmen, es sei denn 

du bohrst ein Loch in den Zylinderkopf und verbaust dort den Druckgeber.

bei den Serien Druckgeber kannste meines wissens nicht tauschen weil die Ohmwerte nicht passen.

Öltemp kanste bei der Ölablasschraube abnehmen, da gibt es Adaptereinschrauber.

Und das problem mit dem Voltmeter liegt am anschluß, ich gehe mal davon aus das du damit an das Zündschloß gegengen bist.

Versuch es mal am Sicherungskasten, oder das Plusskabel vom Benzienpumpenrelais.

Hoffe hab dir geholfen.

FG Axel 

Themenstarteram 20. November 2008 um 21:10

Ne ist nicht von conrad sind von Jom

Ja bin direkt an zündungsplus gegangen!!!bzw zündungsplus vom radio warum gibt es damit probleme? hab nachgemessen kommen 12volt an!!

Öldruckgeber ist ein relativ großes ding!!! schade dachte ich könnte das so anschliessen!!

naja wenn ich sowieso nen adapter brauche kann ich dann auch die tempo von da nehmen!!

oder ich finde noch ne möglichkeitz es so zu machen

hier so ähnliche adapter sind das

http://cgi.ebay.de/...202QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...|65%3A15|39%3A1|240%3A1318

http://cgi.ebay.de/...523QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...|65%3A15|39%3A1|240%3A1318

Ob von Jom oder Connrad ist eigentlich egal, das problem liegt darin das am Zündschloß Stromspitzen aufgebaut werden, die du am sicherungskasten nicht hast.

Und bei deinen Gebern kann ich dir nur raten nimm eine Adapterplatte die zwischen Ölfilter und Motor geschraubt wird da hast du die genauesten ergebnissen.

Bei den gezeigten adaptern bekommst du mit sicherheit keine richtigen messung, weil bei den teilen sehr oft undichtigkeite auftreten.

Und durch die Bauform es in dem Adapter zu verwirbelungen kommen kann und deine Messanzeige dies mit springenden Zeigerrn anzeigen kann.

Zu guter letzt gib es bei den Teilen , weil die meißt aus dem Hydraulik bereich

kommen die verschiedensten Gewindearten.

Metrisch fein in LL , L ,S je nach Druckstufe , Zöllig grob,

Amerikanische standart und NPT konisches Gewinde.

FG Axel 

Themenstarteram 20. November 2008 um 21:49

wenn das voltmeter ja wenigstens etwas anzeigen würde die anzeige sprigt ja von der einen ecke in die andere und bleibt dort bis ich zündung wieder auschalte scheint mir als müsste da nen widerstand zwischen aber war keiner dabei und auch keine rede davon!!!

und es kommen ja laut multimeter auch nur 11,89 an

Na dann schau mal auf die Kabel vom Zündschloß und von dem Voltmeter.

Vieleicht ist es ja auch schon hinüber?

FG Axel

Themenstarteram 20. November 2008 um 22:09

warum sollte denn ein kabel hinüber sein

hab eigentlcih nur die erklärung das das ding mit den ´12 volt zuviel saft bekommt oder einfach im arsch ist!!!

Dann probier mal aus, wenn du es an die Batterie anklemmst.

Wenn es das selbe macht nimm mal eine 9V Blockbatt. 

FG Axel

Themenstarteram 20. November 2008 um 22:53

hab gerade mal ebend mit nem 7,5V Netzteil versucht und es macht das gleiche!! kann mir eigentlich nur noch vorstellen das es defekt ist!

erstmal trotzdem danke für die Hilfe

werde dann morgen mal den Händler anrufen!

Themenstarteram 21. November 2008 um 17:07

nach langen hin und her hat mir die öltemp dann doch mal was ausgespuckt!!

nur ich weiß nicht ob die werte ok sind!! denn die anzeige kam nur auf ca 75° also im leerlauf!!

bei den temp evtl ok?

Voltmeter bekomme ich ein neues geschickt!!

75 grad ist n bissl wenig versuchs es mal beim Fahren kann natürlich an der kalten umgebung liegen.

FG Axel

Themenstarteram 21. November 2008 um 18:44

naja fahrn ist zur zeit nicht ist nicht angemeldet!!

habe den fühler jetzt oben im kopf drin bei der zündung evtl bekommt der da auch nicht genug öl oder wirklich vom wetter!!!

der ölfilteradapter wird dann einfach noch zusätzlich auf den adapter (oder keine ahnug was das ist) noch draufgeschraubt?

kenne das nur damals von meinem corsa da wurde der ölfilter ja direkt vor den block geschraubt

Ist eigentlich ganz einfach, du schraubst den Ölfilter ab, dann schraubst du die Adapterplatte rauf und auf diesen dann den Ölfilter.

Und eigentlich haste bei den gängigen Adaptern 2 einschraub möglichkeiten.

Da kannste auch die Temperatur abnehmem.

FG Axel 

Themenstarteram 21. November 2008 um 19:41

ja so hatte ich mir das dann auch gedacht!!! aber ich frage mich was jetzt vor dem ölfilter sitzt??

ölkühleradapter oder was?? sitzt da originall überhaupt was??

Gewinde ist M20x1,5 oder??

Normalerweise sitzt da ein Wärmetauscher vor.

Gibt aber auch welche die keinen haben.

Das Gewinde kann ich dir nicht sagen weil ich dazu in den Honda Workshop schauen müsste.

FG Axel 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. Problem beim anschluss von zusatzistrumenten