ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Privatverkauf von Felgen, Kunde will sein Geld zurück

Privatverkauf von Felgen, Kunde will sein Geld zurück

Themenstarteram 20. Dezember 2021 um 19:14

Hallo zusammen,

Ich hab eine kleine problem mit eine Kunde,

Ich hab vor 2 tage meine Rädern bei eBay Kleinanzeigen verkauft der kunde ist bei mir Zuhause gekommen hat die felgen angeschaut hat sogar eine auf seine auto probiert ob die passen hat die mitgenommen und nach 2 tage wo der die alle auf sein Auto drauf montiert hat und damit gefahren ist sagt er mir ich hab paar lackschaden gefunden und ich will mein geld zurück haben oder 20 euro zurück fur die felgen wo nicht in perfekte zustand ist ( ich hab alle 4 für 90 verkauft).

Meine frage ist: sobald er die felgen benutzt hat und damit gefahren ist hat er das Recht die zurück zu geben plus der hat die privat abgeholt keine versand also alles was zu sehen war könnte er schauen.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hast du Garantie und Gewährleistung beim Kauf ausgeschlossen ?

Ich gehe davon aus das du die Felgen nicht gewerblich verkauft hast oder (weil oben schreibst du von Kunde)?

Ich würde dem Käufer sagen das du die Räder zurücknimmst und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsgebühr von 20 Euro erstattest.

Der Paradiesvogel hatte ausreichend Gelegenheit den Zustand der Felgen zu prüfen.

Bitte bleibe hart und schick ihn in die Wüste.

Themenstarteram 20. Dezember 2021 um 19:53

Das war ein privat verkauf,

Ich kann leider die felgen nicht zurück haben weil ich gar kein Platz für die hab.

Der hat mir Nachrichten geschickt wo der sagt das er zur anwalt geht.

Vielen Dank nochmal.

Laß dich nicht verrückt machen. Der geht eh nicht zum Anwalt. Der will einfach weniger für die Felgen bezahlen...

Komplett ignorieren und fertig!

 

Da kommt Nix, der schiesst mit Platzpatronen und will einen nachträglichen Rabatt.

 

 

Hatte ich vor zig Jahren mit vom Opa geerbten 190E Felgen.... nach einer Woche gefiel dem Käufer der Rost an den Felgen nicht. Habe im am Telefon damals mitgeteilt, dass er seinen Blindenausweis vorlegen soll und ich dann die Felgen zurück nehme.

Nie mehr etwas gehört!

 

Sperre den Kasper auf dem Handy und Frohe Weihnachten für dich!!!

Einfach nicht reagieren. Anruf sperren und Schluss.

Bei einem Kaufpreis von 90.- schlagen sich die Anwälte sicher um den Auftrag :D

Der Käufer hat die Felgen vor Ort begutachtet und für gut befunden, sonst hätte er sie wohl nicht gekauft.

Lackschäden sind ja keine verschwiegenen Mängel

Der Käufer hätte auch kein Recht auf Rückgabe wenn er sie noch nicht benutzt hätte

Ignorieren und fertig

Dem ist nichts hinzuzufügen. Der baut nur eine Drohkulisse auf. Passieren wird gar nichts.

Den Spaß würde ich allerdings machen, ihm 20 Euro gegen Rückgabe des einen „ nicht ganz so schönen Rades“ anbieten.

LG

Weizengelb

Zitat:

@weizengelb schrieb am 21. Dezember 2021 um 01:47:43 Uhr:

Den Spaß würde ich allerdings machen, ihm 20 Euro gegen Rückgabe des einen „ nicht ganz so schönen Rades“ anbieten.

LG

Weizengelb

...dito, :-)) ein bisschen Spaß zum Jahresende, wäre ich bei.

MfG C

Es wird echt immer bescheuerter.

Bei einem Versand und nicht erwähnten Beschädigungen hätte ich ja noch einigermaßen Verständnis - aber nicht bei gebrauchten Felgen die vor Ort begutachtet und abgeholt wurden.

Also entweder komplett ignorieren (was sicher das sinnvollste ist) oder zum Gegenangriff übergehen und mit Unterlassungsklage oder wasweissichwas drohen, sollte er nicht aufhören dich zu belästigen.

Zitat:

@Andreas.S schrieb am 20. Dezember 2021 um 19:53:38 Uhr:

Das war ein privat verkauf,

Ich kann leider die felgen nicht zurück haben weil ich gar kein Platz für die hab.

Der hat mir Nachrichten geschickt wo der sagt das er zur anwalt geht.

Vielen Dank nochmal.

wegen 20 oder 90 Euro geht kein Mensch zum Anwalt.

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 21. Dezember 2021 um 12:42:28 Uhr:

Zitat:

@Andreas.S schrieb am 20. Dezember 2021 um 19:53:38 Uhr:

Das war ein privat verkauf,

Ich kann leider die felgen nicht zurück haben weil ich gar kein Platz für die hab.

Der hat mir Nachrichten geschickt wo der sagt das er zur anwalt geht.

Vielen Dank nochmal.

wegen 20 oder 90 Euro geht kein Mensch zum Anwalt.

Du hast etwas vergessen.....wir sind in Deutschland 2021

 

Hier im Forum wird wegen jedem Käse der Gang zum Anwalt empfohlen.....

 

..... übrigens das mit der Rückgabe der einen Felge gegen Herausgabe eines Zwanzigers knallt besser als jede Sylvesterrakete

 

Frohes Fest

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Privatverkauf von Felgen, Kunde will sein Geld zurück