ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Privat-Leasing vs. Finanzierung

Privat-Leasing vs. Finanzierung

Themenstarteram 24. Juni 2007 um 14:50

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Citroen C2. Hab auch schon auf diversen I-Net-Seiten gestöbert und noch keinen in meiner Preisklasse mit der gewünschten Farbe und Ausstattung gefunden. Jetzt bietet Citroen diesen Monat das Null-Prozent-Leasing an. Ich hab mich auch schon bei Citroen beraten lassen. Die reden das Null-Prozent-Leasing natürlich schön und auch ich hab noch keinen gravierenden Nachteil gefunden der mich davon überzeugt das nicht zu machen. Ich bekomme einen Neuwagen nach meinen Wünschen. Für den muss ich 3000 Euro anzahlen und habe eine monatliche Leasingrate von ca. 68 Euro über 3 Jahre. Danach stelle ich das Auto wieder hin. Natürlich ist mir klar, das es nicht mein Auto ist und ich es quasi nur miete. Mein Budget beträgt 8000 Euro für einen gebrauchten C2 und bis jetzt habe ich noch keinen gefunden der meinen Vorstellunge entspricht (ab BJ 2004, mind. 73 PS, max. 40.000 km, Klima, absinthgrün - gelb oder schwarz). Ich bräuchte dringend ein neues Auto. Nun ist meine Frage an euch, ob hier viell. ein Experte ist, der mir bei meiner Entscheidung zw. Privat-Leasing oder Finanzierung ein paar Vor- u. Nachteile nennen könnte. Ich kenne mich damit nicht so gut aus. Vielen Dank schon im Voraus.

LG Elody

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von dyl ulenspiegel

Ich finde das Mazda6-Angebot auch erstaunlich. Wenn ich versuche, die Kalkulation nachzuvollziehen, dann muss sixt die Autos mit mindestens 30 % Rabatt auf den Listenpreis einkaufen. Das ist selbst für einen Großeinkäufer ziemlich stattlich.

Der Restwert kommt mir auch nicht künstlich hoch vor. Auf der sixt-homepage hab ich nur einen möglichen Haken gefunden: In der Übersicht sind Versicherung und "Fairbag" mit "auf Wunsch" angegeben. Wenn man das Angebot auf dem Parkplatz speichert, kann man sie aber nicht abwählen - zumindest habe ich die Möglichkeit nicht gefunden.

Wenn mcge sich ein Angebot stellen lässt wäre ich sehr interessiert, ob sich da noch ein Fallstrick auftut...

Hi,

Diesen Fallstrick habe ich auch vermutet. Ich habe ein EMail an Sixt geschrieben und diese Antwort bekommen:

"Sehr geehrter Hr. xxxx,

die Fullservice-Komponenten können bei den Top-Offer nur durch Ihren Leasingbetreuer entfernt werden.

Bitte senden Sie uns diesbezüglich Ihre Antragsnummer zu.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Sixt Team!"

Das Auto bekommt ein Münchner Kennzeichen. Ansonsten sind die Konditionen die gleichen wie bei den anderen Angeboten.

"Sehr geehrter Herr xxxx,

vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Vertrauen in die Sixt Leasing AG.

Die Konditionen beim Mazda 6 können wir nur bei einer gewerblichen Zulassung

mit Nachweis (Gewerbeanmeldung etc.) oder bei einer Zulassung auf die Sixt

Leasing anbieten. Bei Zulassung auf die Sixt Leasing erhalten die Fahrzeuge

ein Münchner Kennzeichen. Bei der gewerblichen Zulassung können Sie das

Fahrzeug in Ihrem Bezirk zulassen.

Sie können das Fahrzeug in beiden Fällen selbst versichern.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Sixt Team!"

Ich habe auch brennendes Interresse an diesem Angebot. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das da doch irgendwas nicht stimmt.

Gruss

Joe

Zitat:

Original geschrieben von joedi

oder bei einer Zulassung auf die Sixt

Leasing anbieten. Bei Zulassung auf die Sixt Leasing erhalten die Fahrzeuge

ein Münchner Kennzeichen.

Habe dieses Angebot natürlich auch schon gesehen und meine auch, dass es für ein Privat-Leasing relativ günstig ist.

Korrigiert mich bitte, falls ich mich irre: Aber bei Zulassung auf die Sixt-AG ist z.B. ein jährlicher TÜV mit AU fällig, auch schon im ersten Jahr, weil er quasi als Mietwagen läuft. Habe das noch so im Ohr, weiß aber die Quelle nicht mehr- stimmt's denn?!?

Grüße

probigmac

Hallo,

also grundsätzlich würde ich ja sagen, dass sich Leasing wirklich nur für

Firmen und Unternehmen lohnen. Wie auch hier beschrieben ist, aber

das Angebot bei SIXT hatte ich auch gesehen...

Könnte ihr berichten ob ihr zufrieden seid mit dem Vertrag oder ob da

wirklich ein Haken bei der Geschichte war...

Und ob sich das:

Zitat:

Aber bei Zulassung auf die Sixt-AG ist z.B. ein jährlicher TÜV mit AU fällig, auch schon

im ersten Jahr, weil er quasi als Mietwagen läuft.

bestätigt hat.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Privat-Leasing vs. Finanzierung