ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Preise und Aussagen vomToyota Autohaus ?

Preise und Aussagen vomToyota Autohaus ?

Toyota Avensis 2 (T25)
Themenstarteram 1. Febuar 2018 um 22:32

Hallo,

 

Bei unserem Avensis ist die Lichtmaschine ausgefallen. Als ich mir das anguckte und die Spannung gemessen habe stellte ich fest, das es wohl Öl aus dem Steuerdeckel rausgedrückt hat. Jedenfalls ist die Lichtmaschine ziemlich eingesaut.

 

Bei Toyota schlug man mir vor, nur die Lima austauschen zu lassen, da angeblich extrem viele Toyotas, mit diesem Motor, diesen Fehler haben und das quasi normal sei, also nicht schlimm.

 

Ich bin da leider ein wenig stutzig geworden, da ja die Lima gerade aufgrund des eindringens von Öl kaputt gegangen ist? Was haltet ihr von dieser Aussage seitens Toyota und wie lange wird die neue Lima das mitmachen?

 

Zum anderen soll der Austausch der Lima 720€ kosten. Das volle Programm inkl. der Abdichtung des Steuerdeckel und neuer Lima soll 1600€ kosten.

 

Sind diese Preise denn ok?

Auf dem Kostenvoranschlag steht jeweils eine generalüberholte Lima für 435€ (ohne Steuer).

Ich hab mal im Netz geguckt und die Lichtmaschine für wesentlich weniger Geld gesehen. Außerdem habe ich auch in verschiedenen Foren gesehen, das dies nur 450-550€ kosten dürfte. Allerdings sind die Einträge teilweise recht alt.

 

Über ein paar Meinungen, Ratschläge würde ich mich freuen. Danke

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das geht sicher günstiger, hast du eine verttrauens Werktstatt wo du die Teile mitbringen kannst?

https://www.daparto.de/.../2-2018-943?kbaTypeId=13442&ref=tree-enter

Der Einbau sollte nicht mehr als die LIMA selbst kosten ist immer meine Meinung, obwohl anscheinend die Antriebswelle und der Querlenker abgeschraubt werden muss. Aber ok Rad ab Zentralmutter auf, Querlenker lösen Radhaus innen entfernen und man kommt dazu was ich so nachgelesen habe, man kann die LIMA angeblich nur von unten tauschen.

Ventildeckel müssen die Dieselleitungen ab sehe ich jetzt auch nicht so dramatisch, alles in allem sollte es nicht mehr als 5-800 kosten. Je nach Werkstatt halt....

Themenstarteram 2. Febuar 2018 um 12:52

Hallo, vielen Dank für deine Aussage.

 

Mir wurde gesagt es müsse der ganze Motor raus, Ölwanne und Ölpume ab, sowie die Ölleitungen. Und erst wenn der Motor draußen wäre, würde man die Dichtung des Steuergehäuses neu machen können. Deswegen 1600€. Die Dichtung selbst kostet 9€. So steht es jedenfalls auf dem Kostenvoranschlag. Die Arbeitszeit ist mit über 1100€ dabei dazu kommt noch Öl, Getriebeöl und jede Menge andere Dichtungen und kleinteilig.

 

Was ist mir der Aussage:

Das müsste man nicht machen, ein Austausch der Lichtmaschine wäre völlig ausreichend ?

Zitat:

@Punchworm schrieb am 2. Februar 2018 um 12:52:44 Uhr:

Was ist mir der Aussage:

Das müsste man nicht machen, ein Austausch der Lichtmaschine wäre völlig ausreichend ?

Nein.

Wenn da Öl rein läuft passiert das Gleiche wieder.

Eventuell, wenn du dir das Zerlegen zutraust, hilft eine Reinigung, vielleicht sind nur die Schleifringe/Kohlen verölt.

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 21:20

Nein, die Lima ist komplett in Rauch aufgegangen. Stinkt auch wie Sau und qualmt. Riecht aber eher weniger nach Öl.

 

Zum Thema. Ich war in 4 Werkstätten gestern. Die haben alle gesagt ein bisschen Öl wäre nicht schlimm, das können die ab. Außerdem würde Öl isolieren.

Ok wir reden vielleicht auch mal über die Menge. Ich schätze es grob auf eine Espresso-Tasse pro Jahr. Der Wagen verbraucht nämlich absolut gar nix an Öl. Wundert mich immer wieder selbst, aber so ist es.

 

Und da mir jetzt gleich 4 gesagt haben, ich solle nur die Lima tauschen, machen wir das jetzt auch so. Die werden ja bei Toyota nicht alle komplett bescheuert sein, wenn sich deren Aussagen alle decken.

Öl isoliert ???

LOL.

Nicht nur das, die Maschine ist ja nun nicht voll gekapselt, da wird das wunderbar durch den Läufer/Lüfter in der Maschine vernebelt und setzt sich eben auch auf den Schleifringen ab, was die Kohlen nicht so toll finden. ;)

Gut, es kann natürlich eine Weile dauern, hängt halt von der Menge ab die da drauf läuft.

Aber es wird definitiv wieder passieren. ;)

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 22:17

Nein wird es nicht. Weil ich da irgendwas (nach guter alter Wald und Wiesen Manier) irgendeine Art Schutzblech dranbastel. Oder ich kleb ein paar lagen Alufolie über die leckstelle (mit Hochtemperaturkleber) und Bau eine Art Ablauf-Tropfrinne um das Leck. Irgendwie sowas eben, das einfach das Öl nicht mehr an die Lima kommt und irgendwo anders runterrinnt. ;)

Es ist ja nicht mal genug für Flecken auf dem Boden oder sowas.. von daher wird das, mit etwas Erfindungsgeist klappen ;)

Das kannst du natürlich machen, wenn das da dran gebastelt werden kann.

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 23:53

Ja kann es.. sieht doch keiner, wenn die Haube zu ist. :D

Richtig, warum nicht mal selbst Hand anlegen und was bauen :-)

Sorry hab Steuerdeckel überlesen, dachte an Ventildeckel. Es gibt ganz gute Zusätze fürs Motoröl aber achte auf Hochwertiges.

Hab mit so einer Reparaturchemie recht gute Erfahrungen gemacht. Was ich als erster Versuchen würde die Schrauben vom Deckel etwas nachziehen, von oben Beginnend nacht unten.

Hab oft erlebt das die Schrauben nicht mehr ganz fest waren, so wie es aussieht ist das bei dem Deckel so eine flache "Papier"Dichtung.

Möglichkeit wäre auch im Bereich der Lima (soweit man halt überhaupt dazu kommt) super zu reinigen und Hochtemp Silikon oder ähnliches von aussen abdichten.

Themenstarteram 5. Febuar 2018 um 21:50

Laut dem Kostenvoranschlag und der Aussage von Toyota ist eine Dichtmasse.

Ich hoffe ja mal die sind im AH so schlau und checken die Schrauben mal. Aber das wird wohl (wie immer) ein Wunschdenken bleiben. Die Arbeiten doch in so AH heutzutage nur noch stupide nach Aufgabenplan.

 

Da wär ich nach all den Jahren echt mal baff wenn da einer kommen würde und sagt: wir haben die Schrauben an der undichte nochmal nachgezogen und von außen etwas angebracht, das nicht wieder so schnell die Suppe in die Lima läuft.

 

Hochtemperatur Silikon hält auf nem heißen Motor ? Klingt interessant. Damit würd sich echt was basteln lassen, wenn dem so ist. Danke!

Such mal nach Dirko Elring, die haben super Dichtmassen, wird auch oft im Inet berichtet vor allem bei Safaris oder in der Pampa die haben sowas immer mit um aussen abzudichten.

Härtet mit Luftfeuchtigkeit aus bleibt aber Elastisch. Temp beständig bis 300°z.b.

Untergrund muss aber echt Fettfrei sein...

Themenstarteram 6. Febuar 2018 um 18:08

Hab ich mir angeguckt, auch die Datenblätter. Das scheint wirklich wie dafür gemacht zu sein. Super!

Für 20€ kann man das auch alle paar Jahre neu machen, wenn’s sein muss. Wirklich gut.

 

Reicht Bremsenreiniger für den Job aus, oder wie bekommt man das Blitze blank rein?

Zitat:

@tom535i schrieb am 6. Februar 2018 um 07:35:30 Uhr:

Such mal nach Dirko Elring, die haben super Dichtmassen, wird auch oft im Inet berichtet vor allem bei Safaris oder in der Pampa die haben sowas immer mit um aussen abzudichten.

Härtet mit Luftfeuchtigkeit aus bleibt aber Elastisch. Temp beständig bis 300°z.b.

Untergrund muss aber echt Fettfrei sein...

das Zeug ist aber nicht um dauerhaft abzudichten, nur voübergehend... wenn du dein Auto noch 1 Jahr oder zwei fahren und dann verschrotten oder in den Export geben willst, ok.

Aber für die nächsten 5 Jahre reicht das imho nicht.

Bei Safaris ist das Zeug ok, danach werden die Motoren aber eh zerlegt und entsandet oder weggeschmissen ;)

Themenstarteram 6. Febuar 2018 um 18:54

Was verschrotten ? Wie bitte ? Auf keinen Fall. Der Wagen ist viel zu geil. Schön viel Platz für die Familie und ne gescheite Maschine mit genug Dampf. Der wird auf keinen Fall die nächsten Jahre verschrottet. Mir schweben da eher 400.000km vor .. mal gucken

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Preise und Aussagen vomToyota Autohaus ?