ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Platin Felgen: Starke Unterwanderung nach Wintereinlagerung

Platin Felgen: Starke Unterwanderung nach Wintereinlagerung

Themenstarteram 13. April 2017 um 14:14

Hallo zusammen,

ich steh den Tränen nah :'(

Da Ostern vor der Tür steht, hab ich heute meine Alufelgen (Platin P53) drauf gezogen und wurde von starken Klarlack-Unterwanderungen begrüßt. Ich habe euch zwei Bilder mit angehangen, die das wahre Ausmaß der Zerstörung zeigen. Die Felgen wurden diesen Winter zum Ersten mal in unseren trockenen Keller eingelagert und gründlich abgedeckt. Die beiden hinteren Felgen sehen beide gleich schlimm aus. Die Vorderen hingegen zeigen fast gar keine Anzeichen und sehen so ordentlich aus, wie ich Sie im Oktober eingelagert habe. Andere Felgen welche ebenfalls im Keller standen zeigen ebenfalls keine Anzeichen.

Auch wenn ich das Auto nicht oft fahre, aber so will ich es meiner Umwelt nicht präsentieren. Ich stelle mir die Frage wie sowas möglich ist, und was ich jetzt noch machen kann? Die Felgen in die Aufbereitung geben lassen ist bei diesen Felgen (Hochglanzfacetten) bestimmt richtig teuer.

Habt ihr sonst noch Ideen was ich machen könnte?

Viele Grüße und Schöne Ostern.

20170412-165014740-ios
20170412-165017927-ios
Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich fürchte fast das das Aufbereiten den Wert der Felgen übersteigen könnte. Machbar is alles...

Tja, das ist halt immer das Risiko bei dem Hochglanz-Zeugs :

Je glatter und glänzender das Alu, desto schlechter haftet der Klarlack.

Oberfläche abschleifen und gut anrauhen und silber (oder in Wagenfarbe) mit der Rolle auftragen . . . was Besseres bzw. halbwegs Bezahlbares fällt mir dazu jetzt auch nicht ein.

Nachtrag/Antwort zu unten :

Das Gammelige schwarz machen wär natürlich das Einfachste, aber komplett schwarz sieht halt auch recht langweilig aus. Kann man ja gleich die Winterstahlfelgen ohne Radkappen fahren ;-) (find ich jedenfalls)

Fahr mal zu einem Lackierer, der kann Dir helfen, evt. komplett schwarz lackieren, ist heute modern.

 

Viel Glück

Zitat:

@evildragon09 schrieb am 13. April 2017 um 14:14:20 Uhr:

Hallo zusammen,

Die Felgen wurden diesen Winter zum Ersten mal in unseren trockenen Keller eingelagert und gründlich abgedeckt.

Möglich, dass dies die Ursache war ... :confused:

Themenstarteram 13. April 2017 um 15:00

Zitat:

@Pimblhuber schrieb am 13. April 2017 um 14:45:07 Uhr:

Zitat:

@evildragon09 schrieb am 13. April 2017 um 14:14:20 Uhr:

Hallo zusammen,

Die Felgen wurden diesen Winter zum Ersten mal in unseren trockenen Keller eingelagert und gründlich abgedeckt.

Möglich, dass dies die Ursache war ... :confused:

Gründlich heißt in meinem Fall mit einem Stofftuch um herunterrieselnden Staub fernzuhalten ;-)

Zitat:

@Pimblhuber schrieb am 13. April 2017 um 14:45:07 Uhr:

Zitat:

@evildragon09 schrieb am 13. April 2017 um 14:14:20 Uhr:

Hallo zusammen,

Die Felgen wurden diesen Winter zum Ersten mal in unseren trockenen Keller eingelagert und gründlich abgedeckt.

Möglich, dass dies die Ursache war ... :confused:

Ja, manchmal könnt' man schreien!! Man meint es richtig gut machen zu wollen und übertreibt es dann auch gelegentlich und letztendlich verdreht es sich in's Gegenteil.

Wie hast Du denn abgedeckt? Eigentlich reicht im dunklen Keller irgendwas Luftdurchlässiges, damit die Dinger nicht ganz so einstauben.

Die Bauernfamilie, bei der ich eine Halle habe, wo insg. fünf Rädersätze eingelagert sind, belächelt mich immer, wenn ich den Wechseltango anstimme (wie aus'm Lehrbuch: Wechseln, Saubermachen, Steine aus Profil, Luftdruck erhöhen, auf den Felgenbaum wuchten, abdecken usw....). Die ganzen Räder von der Bauernfamilie liegen nebenan, alle übereinander"geschmissen" und fertig. "Ist der Aufstand wirklich nötig? Wir machen das schon immer so und uns ist noch nie was kaputt gegangen...!"

Tja, da steht man dann und brummelt irgendwas von Hobby, Bewegung tut doch ganz gut, Bla.... :D

Das ist nun mal der Lauf der Dinge bei diesen billigen 08/15 Felgen ;) ... aufbereiten lohnt nicht, weil teuerer als die Felge neu zu kaufen :)

Investiere mal paar Euronen mehr in Felgen, dann hast Du länger was davon. Wenn es günstig sein soll, dann nimm Brock, RC-Design, Borbet, Dezent, MSW oder Rial.

Und beim Kauf einer Felge als Winterfelge darauf achten, dass der Hersteller sie auch als "winterfest" bezeichnet ;) sonst gibt es auch keine Garantieansprüche, wenn nach dem Winter die Felge kaka ausschaut^^

Polierte Felgen mit einfacher Klarlack-Lackierung über den polierten Flächen neigen besonders zu dieser Filiformkorrosion und sind deshalb für den Winter eher ungeeignet.

Meine RC29 von Brock sind zwar auch poliert, haben aber ab Werk eine Pulverbeschichtung, die wesentlich robuster ist als eine Klarlack-Lackierung. Nach dem zweiten Winter, selbst mit ein paar kleinen Kratzern, habe ich noch keine Probleme mit Filiformkorrosion.

Falls das dann auch im nächsten Jahr so sein sollte, dann werde ich meinen Versuch mit "glanzpolierten und pulverbeschichteten Felgen im Winter" für mich zukünftig als zumindest akzeptable Lösung für Winterfelgen ansehen. Mal schauen ...

P.S.: Eine Aufbereitung wäre mir persönlich bei diesen Felgen zu teuer.

Zudem: eine max. Einwirktemperatur/ -zeit von 90°C/ 40 min. darf bei Lackierarbeiten nicht überschritten werden. Pulverbeschichtungen mit höheren Temperaturen und Einwirkzeiten sind nicht zulässig (siehe auch hier).

Zitat:

@henningB schrieb am 13. April 2017 um 18:14:40 Uhr:

Polierte Felgen mit einfacher Klarlack-Lackierung über den polierten Flächen neigen besonders zu dieser Filiformkorrosion und sind deshalb für den Winter eher ungeeignet...

...nicht mal einen Winter im trockenen Keller????? :confused: :D

Themenstarteram 13. April 2017 um 21:07

Zitat:

@NeoHazard schrieb am 13. April 2017 um 16:31:27 Uhr:

Das ist nun mal der Lauf der Dinge bei diesen billigen 08/15 Felgen ;) ... aufbereiten lohnt nicht, weil teuerer als die Felge neu zu kaufen :)

Investiere mal paar Euronen mehr in Felgen, dann hast Du länger was davon. Wenn es günstig sein soll, dann nimm Brock, RC-Design, Borbet, Dezent, MSW oder Rial.

Hätte Hätte Fahrradkette :) die Felgen gab es damals beim Autokauf dazu und ich find, die passen hervorragend zum golf, nicht zu aufdringlich etc.

Dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und weiterhin damit umherfahren. Zusätzlich Geld in das Auto will ich nicht mehr stecken und neu lackieren in schwarz passt nicht zum Rest find ich. Auch werd ich die jetzt bestimmt nicht mehr los mit diesen Makeln :-(

Da nur die Front betroffen ist: Den Teil folieren. Wird sicher nicht ewig halten, aber ist preiswert und sollte nachher ok aussehen.

die Felgen wurden auch im frühen Winter gefahren(meine Meinung) , wer Schrott kauft muss nicht reklamieren,

Bedenkt, daß es auch Leute gibt, die ihr sauer verdientes Geld nicht nur ins Auto stecken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Platin Felgen: Starke Unterwanderung nach Wintereinlagerung