ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio TPH, Aprilia Motard 50 oder Peugeot Speedfight 4??

Piaggio TPH, Aprilia Motard 50 oder Peugeot Speedfight 4??

Themenstarteram 15. Februar 2019 um 21:24

Servus zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem 50er Roller um meinen Mondeo zu schonen und Sprit zu sparen. Habe nun nach langem Überlegen zwei bzw. drei Modelle zur Auswahl die ich auch schon Probe gefahren bin. Den Piaggio TPH in schwarz matt (Aufkleber kommen ab) ?? oder den neuen Aprilia Motard in schwarz. Beides Neufahrzeuge. Prinzipiell baugleich. Der Piaggio hat etwas kleinere, dafür gröbere Reifen drauf. Ich kann mich gerade schwer entscheiden. Hat jemand Erfahrung gemacht? Zuvor hatte ich mir noch den Peugeot Speedfight 4 angeschaut. Da war leider keine Probefahrt möglich. Angeblich sind die Teile von Peugeot überteuert, warum ihn kaum einer im Geschäft anbietet.

Preislich :

Piaggio TPH mit Topcase für 1985 Euro

Aprilia Motard mit Topcase für 1995 Euro

Peugeot Speedfight 4 für 2190 Euro

Bin gespannt Leute.

Gruß Niklas

Beste Antwort im Thema

Also alles unter 1200ccm ist im Strassenverkehr total lebensgefährlich. Stellt mal vor, du fährst mit deinen 270 kmh gemütlich daher und wirst total gefährlich von nem Bugatti überholt! ABSOLUTE HORRORVORSTELLUNG! Was da allrs passieten könnte. :eek:

 

Also ich persönlich fahre ja nurnoch Leopard. Aber als Bergepanzer mit Räumschild. Alles andere ist viel zu riskant auf der Straße.

 

 

... lasst doch mal die Kirche im Dorf. Auf Kurzstrecke, zur Ergänzung zum Pkw ist ein fuffi mehr als gut genug.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 17. Februar 2019 um 15:30

Nichts?

Was willst du denn hören? Alle drei Modelle sind die typischen Kindertuningbastelroller, die sich im Grunde lediglich durch verschiedene Design's unterscheiden, sodass es eine reine Geschmacksfrage ist. Qualitativ liegen die nah bei einander.

Themenstarteram 18. Februar 2019 um 5:36

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 17. Februar 2019 um 23:38:36 Uhr:

Was willst du denn hören? Alle drei Modelle sind die typischen Kindertuningbastelroller, die sich im Grunde lediglich durch verschiedene Design's unterscheiden, sodass es eine reine Geschmacksfrage ist. Qualitativ liegen die nah bei einander.

Ja zum Beispiel! Ich will ihn weder tunen noch sonst was verändern. Hab ich mit 30 Jahren nicht mehr nötig. Er soll mich durch Sommer und Winter (zumindest wenn nicht viel Schnee liegt) bringen. Vielleicht gibt's paar Leute mit Erfahrungen.

Je oller, je doller :p Das entbindet nicht...

Größere Räder sind besser. Topcase vom Händler ist teuer. Ein halter reicht. Topcase kostet 30-50€, keine 120...

Ob Ersatzteile teuer sind ist nicht primär wichtig. Interessant ist, wie lange sie halten. Wenn alles baugleich ist, schau über den Tellerrand. Vergleiche wartungsintervalle etc. Ein roller ohne fachwerkstatt in der nahe bringt auch nicht viel...

Zitat:

@NiklasXxX schrieb am 15. Februar 2019 um 21:24:23 Uhr:

Der Piaggio hat etwas kleinere, dafür gröbere Reifen drauf.

Gröbere oder sogar Stollenreifen bringen nur unerwünschte Vibrationen und laute Abrollgeräusche mit sich!

So ein Roller fährt aber zu 99% auf der Straße!

Und diesen ohrenbetäubenden lärm erzeugen diese bei vmax45??

Da plärt wohl eher der motor die Ohren zu...!

Neue Modelle, Euro4 und dann E-Vergaser können ganz wenige was drüber sagen,die fangen doch erst mal an zu laufen. Der Vergleich was mal war mit den alten Modellen ist also hinfällig,da würde ich eher zum Einspritzer greifen und andere Erfahrung sammeln lassen,die Einspritzer sind schon länger auf den Markt.

Stellt sich natürlich auch die Frage ,will ich unbedingt 2T oder 4T haben.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 18. Februar 2019 um 18:19:23 Uhr:

Und diesen ohrenbetäubenden lärm erzeugen diese bei vmax45??

Da plärt wohl eher der motor die Ohren zu...!

Nein, Klugscheißerle...aber bei 50 km/h! Gilt natürlich nur für die getunten Roller:rolleyes:

Der einzige, der hier plärrt, bis du...:D

Schlimm! Dann bitte ohrenstöosel!

Was für ein gejammer! Die windgeräusche sind ab 70-80 meist grösser als alles andere.. Einfach mal ausprobieren!

@ Nikklax,

Optisch gefällt der Peugeot am besten, zum Rumschrauben ist der Piaggio evtl. besser.. Was weiss ich...

Aber

Als Alternative zum Auto prophezeie ich mal das dir das bald zu langsam sein wird. Mach den A2 Schein und kauf dir gleich was mit mehr Bums...

Oder wenigstens ne 125er!

Meine 5 Cent

Edith war langsamer

:-(

Themenstarteram 18. Februar 2019 um 19:48

Zitat:

@Hoelle schrieb am 18. Februar 2019 um 19:44:28 Uhr:

@ Nikklax,

Als Alternative zum Auto wird dir 50km/h schnell zu langsam.

Mach den A2 Schein und kauf dir gleich was mit mehr Bums...

Oder wenigstens ne 125er!

Meine 5 Cent

Hey. War durchaus meine Überlegung. Aber bei dem Roller bin ich bei 2000 Euro.

Beim Motorrad mit Schein locker bei 10.000. Ich will ja sparen; ) Er soll mich in die Arbeit und

ins Fitness bringen. Evtl zum einkaufen. Dafür reichen 50 kmh schon.

Vielleicht fahr ich doch den Peugeot mal noch probe. Hat denn niemand ein solches Modell?

Wie bitte? Was hast du denn für Vorstellungen über den Erwerb des Motorradführerscheins? Vor drei Jahren hat den mein Neffe jedenfalls noch für 1300€ bekommen. Und das in einer Millionenstadt.

Bin ja nicht dein Lebensberater,

was kostet denn der A2?

1000 Euro oder viel mehr...

Zum Anfang muss es nichts Neues sein, denke das du für um die 2000 was anständiges bekommst! Dann wirst du hier gerne beraten :-)

https://www.1000ps.de/.../Index?...

Eben. Führerschein machen und einen gebrauchten 125er, dann isser mit 3000€ dabei. Das ist gerade mal einen Tausender über dem, was er jetzt legen will und dann macht es wenigstens Spaß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio TPH, Aprilia Motard 50 oder Peugeot Speedfight 4??