ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Ciao geht hat während der Fahrt einen Gasabriss, wenn man den Choke zieht fährt sie normal

Piaggio Ciao geht hat während der Fahrt einen Gasabriss, wenn man den Choke zieht fährt sie normal

Piaggio Ciao
Themenstarteram 4. Januar 2019 um 20:49

Wie in Überschrift beschrieben, Vergaser ist sauber, Zündung ist eingestellt, Motor läuft auch ansonsten ganz ruhig.

12/10 Gaser mit 47HD und ansonsten alles Original.

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Ähnliche Themen
20 Antworten

Erstmal ein paar Fragen . Wes bedeutet 12/10 Vergaser ? Sind der Vergaser und die HD nicht Original ? Wie alt ist der Roller ? Was hat er gelaufen ? Wie ist der Zustand ? Sprich , Wartung und Pflege ? Macht das eine Werkstatt oder du selber oder wird das vernachlässigt ?

So wie sich das anhört kriegt der Motor zu viel Luft . Das kann an dem Vergaser oder einer zu kleinen HD liegen , wenn die nicht Original ist und vor dem jetzigen Zustand geändert wurde . Es kann aber auch sein das der Motor irgendwo Nebenluft zieht . Zb. ein poröser Ansaugstutzen .

Gruß Ole .

Themenstarteram 4. Januar 2019 um 23:36

der Vergaser ist original nur die Düse ist größer 47 (ori 43)

Hab den Vergaser neu abgedichtet allerdings glaube ich dass sie trotzdem Falschluft zieht, da sie mit einem Zigarettenfilter im Luffi läuft.

Ich habe das Moped günstig erworben und hab alles durchgecheckt bis auf den Block an sich.

Hierbei handelt es sich um ein Mofa und keinen Roller. Der Ansaugstutzen ist aus Metall und habe schon Lecksuchspray benutzt am Block, dort scheint alles dicht zu sein

Also schon ein wenig älter und vermutlich 2 Takter . Wie ist der Zustand des Auspufs ? Ein 2 Takter braucht einen gewissen Gegendruck .

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 0:21

Der Auspuff ist sogut wie neu und ebenfalls dicht.

Die Mofa läuft an sich wirklich wie am ersten Tag nur alle 10-12 km mal so einen Gasabbruch

Nur alle 10 -12 Km ? Und dann so lange bis du den Choke ziehst ? Das hört sich jetzt nach einem ganz anderem Fehlerbild an . Könnte es nicht auch eine Zündunterbrechung sein ? Oder eine Benzinunterbrechung ?

Mofa Piaggio Ciao - was ist denn das Baujahr? Fährst du 10 km mit gezogenem Choke? Wieso Gasaussetzer und nicht z.B. Zündaussetzer?

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 10:12

Ich hab nur Gasaussetzer als Problem beschrieben weil ich mehr nicht genau wusste. Zündunterbrechung kann natürlich sein, aber dann wäre es doch nur ein kurzer Aussetzer und der Choke hätte nichts damit zu tun oder?

Das Mofa (übrigens Bj 1981) würde ohne Choke ausgehen beim Gas geben. Sobald ich Gas weglasse quält sie sich noch einige Sekunden im stand.

Wenn ich den Choke drücke und sofort danach Gas gebe fährt sie normal weiter.

Den Begriff Gasaussetzer kannst du hier vergessen. Das "Gas" würde nur aussetzen, wenn die Benzinanreicherung im Zündgemisch unterbrochen wäre. Das wäre der Fall bei einer Unterbrechung der Benzinzufuhr oder Verstopfung einer Düse. Der Gasschieber ist nicht verklemmt, sonst könntest du kein Gas geben.

Wenn du den Choke drückst, verringerst du die Luftzufuhr und das Gemisch wird fetter. Ohne Choke wird es magerer. Es könnte auch zu mager sein, so dass eine Überhitzung erfolgt. Wie sieht denn das Kerzenbild aus? Eine überhitzte Kerze kann zu Zündaussetzern führen, entweder durch Ausfall oder Veränderung des Zündfunkens. In letzterem Fall kann sich ein fetteres Gemisch vielleicht noch entzünden, ein magereres nicht mehr. Soviel zum möglichen Einfluss des Chokes. Für einen zu schwachen Zündfunken kann die Zündkerze, der Kerzenstecker oder die Zündspule die Ursache sein. Hast du denn schon mal eine ZK mit höherem Wärmewert probiert und den Kerzenstecker ausgetauscht? Ein überhitzter Motor kann auch zu einem Kolbenklemmer führen. Die Simmerringe können auch nicht mehr ausreichend dicht sein. Letztendlich können sich mehrere Störquellen ergänzen. Eine Ciao dürfte Gemisch benötigen oder hat deine einen separaten Öltank? Ist das Mischungsverhältnis korrekt?

Wie meinst du das mit dem Zigarettenfilter im Luffi?

Es gibt also viele hätte, wenn und aber. Das Teil ist 37 Jahre alt. Aus der Ferne ist es in dem Fall Schwierig eine konkrete Ursache zu benennen. Ich hoffe, eine systematische Überprüfung der von mir angesprochen Punkte hilft dir weiter. Vielleicht müsstest du auch ins Innere des Blocks vordringen. Melde dich mal wieder, wenn du weiter gekommen bist. Viel Spaß und Geduld.

PS Was ich vergas. Ist die Kompression in Ordnung?

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 11:37

Das Kerzenbild ist rehbraun, daher konnte ich kein zu mageres Gemisch bisher feststellen.

Ich versuche es mal mit einer neuen hitzebeständigeren Kerze.

Die Zündung funktioniert soweit sehr gut, ich überprüfe die angesprochenen Punkte alle dennoch und melde mich dann wieder.

Vielen dank

Zumindest fühlst du dich der Aufgabe gewachsen. Den Kerzenstecker nicht vergessen. Kostet nicht viel und ist nicht selten eine verborgene Störquelle, ebenso wie ein latenter Kabelbruch. ;)

Die hat doch bestimmt noch Unterbrecherkontakte . Sind die OK ? Ist der Lufi OK und richtig im Gehäuse ?

Was ich noch nicht verstehe . Diese Aussetzer , wann genau treten die auf ? Nach 10-12 KM und danach ist wieder gut für die nächsten 10 KM ? Oder musst du nach den ersten 10 KM ständig den Choke drin lassen?

Zitat:

@Old Ole schrieb am 5. Januar 2019 um 12:37:11 Uhr:

Die hat doch bestimmt noch Unterbrecherkontakte . Sind die OK ? Ist der Lufi OK und richtig im Gehäuse ?

Was ich noch nicht verstehe . Diese Aussetzer , wann genau treten die auf ? Nach 10-12 KM und danach ist wieder gut für die nächsten 10 KM ? Oder musst du nach den ersten 10 KM ständig den Choke drin lassen?

Hallo Ole,

so weit ich es verstanden habe, fahrt das Teil überhaupt nur mit Choke. Den Zigarettenfilter im Luffi verstehe ich überhaupt nicht. An den Kontakten ist nach meiner Erinnerung ein Entstör-Kondensator. Der könnte auch einen Schlag haben.

Gruß Wolfgang

Weiter oben schrieb er ja das alle 10-12 KM diese Aussetzer kommen . Daher frage ich noch mal nach . Ich kann mir das so alles nicht erklären .

Ja , der Kondensator kann einen weg haben . Aber dann verbrennen in der Regel die Kontakte schnell . Deshalb wollte ich wissen in welchem Zustand die sind.

P.S. Der Vergaser ist aber richtig eingestellt ? Nicht nur in der Grundeinstellung.

P.S. 2 Die Kerze sollte den vorgeschriebenen Wärmewert haben. Sonst treten nachher andere Probleme auf.

Zitat:

@Kulki96 schrieb am 4. Januar 2019 um 20:49:09 Uhr:

Wie in Überschrift beschrieben, Vergaser ist sauber, Zündung ist eingestellt, Motor läuft auch ansonsten ganz ruhig.

...

@Kulki96

Mein Tipp: Lade dir die deutschsprachige Reparaturanleitung für das Ciao Mofa bzw. Moped herunter.

Gruß Wolfi

PS: Die Einlaßdrehschiebersteuerung (Ausschnitt an der Kurbelwange) und nur drei Stehbolzen sind schon urig bei der Motorkonstruktion. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Ciao geht hat während der Fahrt einen Gasabriss, wenn man den Choke zieht fährt sie normal