ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Paßt das komplette Dach vom R129 Bj. 97 auf ein Bj.91

Paßt das komplette Dach vom R129 Bj. 97 auf ein Bj.91

Mercedes SL R129
Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 0:22

Hollo an ALLE...

kann mir vielleicht jemand sagen ob das Faltverdeck von einem R129 280SL Bj. 1997 problemlos an einen R129 Bj. 1991 passt?

Gibt es was Bestimmtes zu beachten oder kann mir jemand einen Tipp geben wo ich mich darüber genau informieren könnte...

Grüße aus dem Schwabenländle

Hubert

Beste Antwort im Thema

Moin

 

also das Gestänge Vormopf zu Mopf unterscheidet sich .. z.B. wird der Vormopf an 2 (!) Stellen im Kofferraum entriegelt. Ab Mopf nur noch hinten rechts zwischen Ü-Bügel und Seitenverkleidung, keine Verriegelung oder Entriegelung im Kofferraum mehr. Näheres dazu siehe BA.

Ab Mopf wurde auch eine Differenzialsperre verbaut - d.h. beim schließen bis ca. zur Hälfte des Vorganges ab dann wurde das Dach verlangsamt und es legt sich relativ sanft auf den vorderen Scheibenrahmen.

Beim Vormopf knallt das immer so hässlich....

Passend kann man sicherlich alles machen, wird aber ein ganz schönes rumgefrickele.

Mach es so wie Beni schon schreibt. Neue Dachhaut wird wesentlich einfacher sein....

 

Gruß aus Peine

Klaus

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten
Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 0:23

Zitat:

Original geschrieben von skipper2005

Hollo an ALLE...

kann mir vielleicht jemand sagen ob das Faltverdeck von einem R129 280SL Bj. 1997 problemlos an einen R129 Bj. 1991 passt?

Gibt es was Bestimmtes zu beachten oder kann mir jemand einen Tipp geben wo ich mich darüber genau informieren könnte...

Grüße aus dem Schwabenländle

Hubert

Ich möchte ein komplettes Dach mit dem Gestänge wechseln...

Wird wohl nicht passen, da 95 ein Facelift war und da hat sich einiges geändert.

Gruß Uwe

Ich denke nicht, dass am Dach beim Facelift viel oder überhaupt etwas geändert wurde.

Bei einem Wechsel des Gesamten Daches muss dieses aber wieder individuell auf das bestimmte Fahrzeug eingestellt werden!!

Wieso willst Du das gesamte Gestänge wechseln?? Eine neue Dachhaut aufzuziehen wäre doch viel einfacher!!

Gruss Beni

Moin

 

also das Gestänge Vormopf zu Mopf unterscheidet sich .. z.B. wird der Vormopf an 2 (!) Stellen im Kofferraum entriegelt. Ab Mopf nur noch hinten rechts zwischen Ü-Bügel und Seitenverkleidung, keine Verriegelung oder Entriegelung im Kofferraum mehr. Näheres dazu siehe BA.

Ab Mopf wurde auch eine Differenzialsperre verbaut - d.h. beim schließen bis ca. zur Hälfte des Vorganges ab dann wurde das Dach verlangsamt und es legt sich relativ sanft auf den vorderen Scheibenrahmen.

Beim Vormopf knallt das immer so hässlich....

Passend kann man sicherlich alles machen, wird aber ein ganz schönes rumgefrickele.

Mach es so wie Beni schon schreibt. Neue Dachhaut wird wesentlich einfacher sein....

 

Gruß aus Peine

Klaus

Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 12:51

Hallo Klaus, vielen Dank für die fachlichen Tipps...

Ich hätte da eben gerade ein Angebot von einem kompletten Dach und meine Überlegung wäre es gewesen gleich alles komplett zu tauschen... Aber ich denke, dass Du Recht hast und ich besser nur eine neue Haut aufziehen sollte...

Es ist verlockend, da das komplette gebrauchte Dach mit Gestänge bei zirka 400,- EUR liegt und eine komplette neue Haut mit Fenster und Montage bei zirka 1500 bis 1600,- EUR...

Mein jetziges Dach hat eben ein paar kleine Macken und Undichtigkeiten.... die mich jetzt nicht unter Druck stellen, da ich nur bei schönen Wetter fahre... aber ich war im Herbst in Südtirol und da hat es eben geschüttet und geschüttet und geschüttet... ich bin nicht naß geworden aber der Himmel war komplett durchnässt...

Was ich absolut nicht möchte, das ist das Auto zu verändern, da alles noch ORIGINAL ist und so bleiben sollte... ich meine damit: ich möchte die Technik nicht verändern... Altes System soll altes System bleiben...

Dann gibt es eben eine komplette neue Haut von einem Fachmann zu einem akzeptablen Preis... so, dass unser Baby wieder ausschaut wie NEU und einfach ORIGINAL...

Nochmals Danke für die fachliche Info...

Gruss aus dem Schwabenländle

Hubert

Moin Hubert

 

nur eine Idee... im August, genauer am 19 - 21.8.2011 wird es wieder ein SL - Treffen in Hohenroda geben. Da wird - unter anderem - auch unser Verdeckpapst Stefan sein. Ich denke mal das es sicher unmöglich ist, jemanden in Deutschland zu finden, der mehr Erfahrung mit dem Neubeziehen von SL Dächern hat, als Stefan. Das war sein Job von 1989 bis 2001 im Mercedes Werk Bremen.... So ne 5stellige Zahl an Dächern hat er wohl schon bezogen.

Wenn dein Dach bis dahin noch warten kann, das wäre doch eine Option. Mehr Infos zum Thema Hohenroda 2010 findest du hier: www.129sl-forum.de/viewtopic.php?f=3&t=10397 und zum geplantem Treffen in 2011 hier: www.129sl-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=10433 

Wenn du weitere Infos dazu benötigst, schick mir einfach eine PN.

 

Grüßle vom Südrand der Heide

Klaus

 

Zitat:

Original geschrieben von galu2

... unser Verdeckpapst Stefan.

Ich denke mal das es sicher unmöglich ist, jemanden in Deutschland zu finden, der mehr Erfahrung mit dem Neubeziehen von SL Dächern hat, als Stefan. Das war sein Job von 1989 bis 2001 im Mercedes Werk Bremen.... So ne 5stellige Zahl an Dächern hat er wohl schon bezogen.

So ist es. Stefan ist eine lebende Legende. Wer ihm mal bei der Arbeit zugeschaut hat oder - wie auch ich - sein Dach von ihm hat machen lassen, der weiß, warum es sich lohnt. Soweit ich mitbekommen habe, soll er auch ambulant tätig sein. Sozusagen örtlich flexibel... ;)

Mein jetziges Dach hat eben ein paar kleine Macken und Undichtigkeiten.... die mich jetzt nicht unter Druck stellen, da ich nur bei schönen Wetter fahre... aber ich war im Herbst in Südtirol und da hat es eben geschüttet und geschüttet und geschüttet... ich bin nicht naß geworden aber der Himmel war komplett durchnässt...

Hallo Hubert

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich das Dach zuerst schonend reinigen z.B. mit Babyshampoo, tönt komisch ist aber so, und danach komplett neu imprgänieren!! Danach ist Dein Dach sicherlich komplett dicht und ein Umbau entfällt!!!

Schonmal daran gedacht??

Gruss Beni;)

Zitat:

Original geschrieben von beni560

Mein jetziges Dach hat eben ein paar kleine Macken und Undichtigkeiten.... die mich jetzt nicht unter Druck stellen, da ich nur bei schönen Wetter fahre... aber ich war im Herbst in Südtirol und da hat es eben geschüttet und geschüttet und geschüttet... ich bin nicht naß geworden aber der Himmel war komplett durchnässt...

Hallo Hubert

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich das Dach zuerst schonend reinigen z.B. mit Babyshampoo, tönt komisch ist aber so, und danach komplett neu imprägnieren!! Danach ist Dein Dach sicherlich komplett dicht und ein Umbau entfällt!!!

Schonmal daran gedacht??

Gruss Beni;)

Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 17:05

Hallo Beni...

Grundidee ist OK... aber ...

das kann man mit reinigen und imprägnieren nicht mehr reparieren... Es muß jetzt nich von HEUT auf MORGEN gemacht werden... Aber wenn es sich geschickt ergibt, dann werde ich es tun... denn das Auto soll nicht nur ohne Dach Spass machen sondern auch mit Dach schön aussehen...

Das ist wie mit den Frauen...

Ganz besonders das ANSCHAUEN hat einen gewissen Reiz... :-)

Trotzdem Danke...

Gruss aus dem Schwabenländle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Paßt das komplette Dach vom R129 Bj. 97 auf ein Bj.91