ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Orig zerschossene vordere Lautsprecher gegen vernümpftige tauschen, JBL Stage2 624 ok diese?

Orig zerschossene vordere Lautsprecher gegen vernümpftige tauschen, JBL Stage2 624 ok diese?

Themenstarteram 27. Dezember 2022 um 21:43

Ich habe mir im Fiat Tipo mein linken vorderen Lautsprecher zerschossen bzw nen Riss.

Jetzt möchte ich mir ohne großen Aufwand die vorderen Türen Dämmen,

und neue Lautsprecher 16,5 cm einbauen, denke kann den Adapterring übernehmen.

 

Brauch kein Highend, nur eben deutlich besseren Klang mit dezenten Bums.

Da ich das noch nicht gemacht habe, abermit keinen 2 linken Händen,

sollte das wohl kein Riesen Hexenwerk werden,

denke Endstufe brauche ich nicht unbedingt , da ich vorhabe nur vorne zu erneuern,

oder macht das keinen Sinn und sollte gleich hinten mit erneuern,

nicht das es zusammen mit den originalen hinten Ätzend klingt?

Welche Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen günstig nicht billig bis 100 eur,

oder kriegt man dafür nix gescheites ?

Erste Überlegung wären die JBL Stage2 624 2-Wege Auto Lautsprecher ok oder Käse,

besser andere sinniger?

Das Radio spuckt 4x25 Watt RMS raus, was ich in Erfahrung bringen konnte.

Sowie welche Dämmfolie taugt was?

Ich frage hier da ihr ja Plan habt,

bevor ich mir Schrott kaufe.

 

Bin über Tipps und Meinungen sehr dankbar,

Ähnliche Themen
15 Antworten

Problem beim reinen Lautsprecher Tausch ist, dass es ungefähr so ähnlich ist, wie wenn du die Reifen vom Auto tauscht und erwartest, dass es schneller wird.

Grundsätzlich bist du mit dem Dämmen auf dem richtigen Weg. Stabilität bringt Bass. Neue Lautsprecher sollten zunächst klarer klingen, meist aber nicht lauter am Radio. Erst wenn noch eine Endstufe dazu kommt, ist genug Leistung da, um die Performance am Radio zu überbieten. Das macht sich schon bei gehobener Lautstärke positiv bemerkbar.

Kann dir leider keine Tipps geben, da ich Jahrzehnte altes Zeug zufrieden nutze.

Eton pow 172 war lange Zeit ein Tipp am Radio ohne Endstufe. Alubutyl gibt's von STP und vielen anderen. Die Rolle kostet meist um die 80 euro. Vielleicht passt auch das Reckhorn Alubutyl, wenn es so wenig wie möglich kosten soll.

Moin Moin man baut vorne grundsätzlich keine Coaxe ein.

Um ne anständige Bühne zu bekommen immer 2 Wege Combo also Hochtöner separat.

Zum dämmen Alubutyl Amazon 2mm 1qm2 so 20 Euro das reicht kannst auch 1,8 nehmen.

Das billigste reicht vollkommen.

Ne selbstklebende Dämmschaummatte noch zwischen die Türpappen und das Blech. Das eliminiert noch das klappern.

Was ist mit Budget? 50Euro Coaxe

Axton hat was ganz brauchbares fürs kleine Geld das ATC165 liegt aber schon bei 110 Euro

Audio System M165 viel Bass und 3 Ohm kitzelt bischen mehr Leistung raus

Eton sehr hoher Wirkungsgrad

Moin, man bekommt aus den originalen Lautsprechern mit nem Android Radio mit DSP!!! Einen unglaublich klaren und satten Sound in den Caddy, mit sehr sauberer Kanaltrennung und einer Lautstärke die im Straßenverkehr nichts zu suchen hat.

LG

Kosten ca. 200€ , und als Goody Rückfahrkamera, Freisprechen, DAB+.

Wenn es Dich interessiert, kann ich Dir gerne zeigen welches DSP es sein sollte

Zitat:

@Gasbomberchen schrieb am 29. Dezember 2022 um 13:39:33 Uhr:

Moin, man bekommt aus den originalen Lautsprechern mit nem Android Radio mit DSP!!! Einen unglaublich klaren und satten Sound in den Caddy, mit sehr sauberer Kanaltrennung und einer Lautstärke die im Straßenverkehr nichts zu suchen hat.

LG

In einen Caddy. Hier geht's, um einen Tipo. Zudem bin ich voll bei dir, dass man mit DSP Radio viel erreicht, sofern die Lautsprecher nicht hinüber sind wie hier.

Dämmen ist immer gut.

Vielleicht aber auch mal gucken warum der Lautsprecher kaputt gegangen ist. Oft ist Clipping von überforderten Radioendstufen mit ein Grund warum die vorzeitig ihr Leben aushauchen.

Was da alles aus den tollen Radios rauskommen soll, wie viel Watt und was die alles können - und hinten bringt die Leistung das 1,5mm2 Stromkäbelchen auf einer paar A Sicherung? Statt ein China-Kracher als Radio einzubauen würde ich eher das originale lassen und über sowas nachdenken:

https://www.amazon.de/.../B08LPMP129?th=1

Auch mit DSP, ordentliches Stromkabel zur Batterie, dann kann ein Verstärker auch was leisten. Mit Plug&Play Kabelsätzen auch recht fix montiert.

Themenstarteram 30. Dezember 2022 um 14:09

Vielen Dank für die Antworten,

Japp die pow160 sind schon krass gut aber 160 eur sprengen mein Budget leider.

( zurzeit muss man wo anders Mehr reinbuttern , da bleiben mir Max 100 eur, gern weniger)

2 qm Alybutyl 8mx25cm in1.9mm liegen schon bereit. Ebäh 38 eur ging klar,

Rest wird zum Kofferraumdämmen genutzt. Tipo nicht gut gedämmt, ok für seinen Preis top.

Habe mir jetzt schon bisken bessere Lautsprecher rausgesucht.

JBL Club 620F 2-Wege

https://www.just-sound.de/.../a-83641

Oder

Ground Zero GZIF 6.5

https://www.just-sound.de/.../a-82773

Wobei Ground Zero 4 Ohm, wie ich rauslesen konnte besser 3 Ohm wie bei den JBL ne.

Schwierig, wenn man nicht so richtig fit ist in Sachen HiFi

Wollt nicht mehr all Zuviel Geld in den Tipo packen,

da ich auf einen Kastenwagen ( Caddy, Belingo, Partner) hin spare, denke nächstes/übernächstes Jahr.

Gruss

Themenstarteram 1. Januar 2023 um 13:17

Was meint ihr zu den Lautsprechern,

sind die zu gebrauchen und wenn welche machen mehr Sinn?

Was ist eigentlich an der oft genannten Geschichte dran,

besser 3 Ohm als 4 Ohm?

Möchte gern zuzüg bestellen.

Danke

Frag am besten beim Händler. Hier kennt vermutlich kaum jemand genau diese 2 Modelle.

Ich würde trotzdem eher ein Kompo nehmen, falls du einbauplätze für hochtöner hast:

https://www.just-sound.de/.../a-83483

3 Ohm kitzelt etwas mehr Leistung aus dem Autoradio.

Nach dem hifitest scheint die Frequenzweiche der schwächste Link zu sein?!

Zitat:

@Thobiass schrieb am 5. Januar 2023 um 23:53:07 Uhr:

Nach dem hifitest scheint die Frequenzweiche der schwächste Link zu sein?!

Bei Lautsprechern, die das gesamte Frequenzspektrum auf Knöchelhöhe abliefern, ist die Frequenzweiche das geringste Problem. Wenn es nur die kaputten Lautsprecher ersetzen soll, kann man das machen, aber am besten keine Erwartungen haben, dann wird man vielleicht positiv überrascht.

Themenstarteram 8. Januar 2023 um 18:57

Japp,

Denke das Dämmen wird schon gut was biringen,

und ne Nummer besser als die originalen sollte es schon sein.

Deswegen möchte ich nur mich bisken verbessern,

daher reichen Einsteiger bis Mittelklasse dicke aus.

Was haltet ihr von denen?

Ground Zero GZIF 65X https://amzn.eu/d/97bQPjW

Die Werte sind fast identisch wie die Ground Zero gzif 6.5, wobei die minimal mehr Einbautiefe haben.

Oder schlagt mir welche vor die wat taugen um die 60 eur rum,

klar kann ich nicht viel erwarten aber bisken Steigerung wäre schon klasse.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Orig zerschossene vordere Lautsprecher gegen vernümpftige tauschen, JBL Stage2 624 ok diese?