ForumMeriva B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Meriva
  6. Meriva B
  7. Opel Meriva mit 1.6CDTI?

Opel Meriva mit 1.6CDTI?

Opel Meriva B
Themenstarteram 15. November 2011 um 15:37

Weiss jemand ob es den Meriva auch mit dem 1,6 CDTI geben wird, wie im Combo jetzt verbaut wird.

Schwenkt Opel in der gesamten Produktfamilie um auf den Fiat Diesel ( 1,6 CDTI ).

Oder hält Opel weiter beim Meriva am 1,7 CDTI fest.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von stephanpf

Weiss jemand ob es den Meriva auch mit dem 1,6 CDTI geben wird, wie im Combo jetzt verbaut wird.

Schwenkt Opel in der gesamten Produktfamilie um auf den Fiat Diesel ( 1,6 CDTI ).

Oder hält Opel weiter beim Meriva am 1,7 CDTI fest.

Was soll der Vorteil des 1,6ers sein ?

Themenstarteram 15. November 2011 um 16:06

Frag mich was einfacheres im neuen Combo wird ein 1,6 CDTI angeboten.

Da in Zeitungen auch schon gesagt wurde das neue Diesel kommen liegt die Frage nah ob Opel den 1,6 CDTI auch im Meriva oder in anderen Modellen bringt.

Nach vielen Jahren der treue von VW zu seinem 1,9er wurde jetzt ja auch ein 1,6 Diesel entwickelt.

Opel entwickelt ja einen eigenen 1.6CDTI, der dann wohl nichts mit 1.6 von Fiat zu tun hat.

Und ob dieser Motor seinen Weg noch in den Meriva findet bleibt ebenso fraglich.

@sir_d: Doch hat er. Er wird im neuen Combo eingestzt. Hat 105 PS.

Zitat:

Original geschrieben von 1.4 ecoFLEX

@sir_d: Doch hat er. Er wird im neuen Combo eingestzt. Hat 105 PS.

Das ist ein Motor von Fiat, der ist nicht von Opel.

Zitat:

Original geschrieben von 1.4 ecoFLEX

@sir_d: Doch hat er. Er wird im neuen Combo eingestzt. Hat 105 PS.

:eek: Das wurde ja schon gepostet :(

Naja, daß ein Motor von Fiat in einem Auto von Fiat (was dann in Combo umbenannt wird) steckt dürfte keine Überraschung sein. Das muß aber ja nicht bedeuten, daß Fiat Motoren in von Opel selbst entwickelten Fahrzeugen auftauchen.

Themenstarteram 16. November 2011 um 9:03

Aber da Opel auch schon den 1,3 CDTI von Fiat übernommen hat, wäre es ja durchaus möglich den 1,6 CDTI von Fiat auch in Opel Modelle einzubauen das würde auf jeden Fall eine Eigenentwicklung sparen, die ja auch wieder Geld kostet.

Ist es den sicher das Opel an einem eigenen Motor arbeitet ( 1,6 CDTI ) ??

Zitat:

Original geschrieben von stephanpf

Ist es den sicher das Opel an einem eigenen Motor arbeitet ( 1,6 CDTI ) ??

Ja, ist es.

Zitat:

Original geschrieben von stephanpf

Aber da Opel auch schon den 1,3 CDTI von Fiat übernommen hat, wäre es ja durchaus möglich den 1,6 CDTI von Fiat auch in Opel Modelle einzubauen das würde auf jeden Fall eine Eigenentwicklung sparen, die ja auch wieder Geld kostet.

Ist es den sicher das Opel an einem eigenen Motor arbeitet ( 1,6 CDTI ) ??

Opel ist derzeit drann neue Motoren zu Enwickeln, dass ist richtig.

um die neuen kommenden euronormen erfüllen zu können.

Opel hat mit Fiat zusammen in der Vergangenheit Motoren im Gemeinschaftsunternehmen POWERTRAIN entwickelt (u.a. 1.3 cdti, 1.4 Benziner usw.). Nach dem Ende der Zusammenarbeit haben beide Firmen Patente und Lizenzen an DIESEN Motoren und werden diese auch weiter zusammen herstellen und verbauen, nur die Weiterentwicklung (z.B. Steuersoftware) ist unabhängig. Auch der neue 1.6 CDTI ist von Opel alleine entwickelt und hat mit Powertrain nichts mehr zu tun. Soweit ich gelesen habe, ist die Steuersoftware sogar von Opel selbst enwtickelt (und nicht mehr von Bosch, Denso oder sonstwem). Somit bin ich ganz gespannt, was dabei rauskommt. Wenn ich mir die 1.7 CDTI im Astra anschaue, was da von Opel geleistet wurde (im Bezug auf Sparsamkeit), ist das echt Klasse und zeigt die alte Stärke von Opel, "altes" zu optimieren, zu verbessern und auf die Höhe der Zeit zu bringen. Man muß das Rand nicht immer neu erfinden. Die Zukunft ist eh der E-Motor. Ich würde auch sagen, dass dannach (nach dieser Motorengeneration) das Wissen lieber auf die Weiterentwicklung eben dieser E-Motoroen / Rage Extender fokusiert werden muss. Dann braucht man auch kein DSG für viel Geld entwickeln. Das hat der E-Motor schon "eingebaut".

Zitat:

Original geschrieben von Achim.Haller

(u.a. 1.3 cdti, 1.4 Benziner usw.).

Welche Benziner sind denn Powertrain-Gewächse?

Joh, Achim.Haller, wohl wahr. Die neu/endlich zu erwartende Familie 0 Motoren.

Wohl auch ein kleiner Turbo-Benziner im 1.2/1.0-Bereich dabei ?!

Wenn man schon sieht wie das FORD bereits forciert !!!

Letztlich dann um so konsequenter für die RE entsprechendes speziell auszurichten. Da mag, mit Respekt, der 1.4'er im Ampera ganz gut adaptiert worden sein, aber letztlich auch nur eine Zwischenlösung.

Und mit Respekt ist wohl auch eine kontinuierliche Weiterentwicklung von bestehendem, die 1.7er nicht zu verachten.

Das wäre selbst für mich mal im Vergleich sehr interessant. Als ehem. Fahrer eines Meriva-A, 1.7 CDTI (100 PS ohne DPF), wäre der 130 PS CDTI im 99g-Astra mir sehr, sehr gelegen !

Zum Meriva-B und neuen Motoren/ dem Titel:

Dazu wurde freilich auch beim Meriva-Treffen zuletzt nix konkretes verkündet, bei meiner direkten Anfrage zur neuen o.a. "Familie 0 Motoren" war das zucken beim Ingenieur aber spürbar...;o)

Wir sind ja auch erst im Jahr 1 nach Markteinführung.

Gibt es denn nun eigentlich schon ein Erscheinungsdatum des 1.6 CDTI (136 PS) im Mervia? :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen