ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Radio - NCDC2015 - Bose knackt und knallt

Omega B - FL - Radio - NCDC2015 - Bose knackt und knallt

Opel Omega B
Themenstarteram 25. Mai 2020 um 15:06

Hallo allerseits,

seit letzter Woche bin ich stolzer Besitzer eines neuen (gebrauchten) Opel Omegas. Jetzt hat das Auto nur ein kleines Problemchen. Das Radio (NCDC 2015 mit Bose System und Telematik im Handschuhfach) gibt alle 5 Sekunden ein lautes Knallen aus allen Lautsprechern von sich, währenddessen kommt keine Musik mehr, nach dem Knallen baut sich die Musik langsam wieder auf. Wenn ich die Lautstärke ganz auf 0 drehe bleibt es still, aber sobald ich auch nur um reine Raste die Lautstärke hoch drehe knallt es wieder.

Fehler sind laut Chinakracher keine hinterlegt im Radio.

Hab mir auch schon die Finger wund gesucht, hab da auch genug Lösungen gefunden für das Problem mit dem CDs nicht lesen können, aber zu einem Knallen hab ich noch nichts gefunden. Mit den Schaltplänen kann ich leider nicht wirklich viel was anfangen, da mir der Ansatz fehlt.

Wer kennt ein Ähnliches Problem, oder könnte mir einen Tipp geben wo ich mit der Suche nach Fehlern anfangen soll?

 

Ich hab mal versucht das bei YouTube zu laden, damit man versteht was ich meine.

 

https://youtu.be/YA7LQMurYqI

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Olli

Ähnliche Themen
18 Antworten

Klingt nach defekter Endstufe.

Ich würde mal das Radio raus nehmen und an den Stecker für die Lautsprecher mit einem separaten Lautsprecher gehen, ob das dann immer noch knackt, um das Radio auszuschließen.

Umgekehrt kann man mit nem MP3 Player dann z.B. an die Seite der Endstufe gehen, ob es da weiter knackt.

Bei allem muss aber der Hauptstecker dran bleiben, damit die Endstufe auch Saft bekommt. Ist bissel fummellig, weil die Stecker eine Einheit sind. Also entweder die Lautsprecher am Stecker auspinnen oder nen Adapter zum Testen besorgen. Da muss dann aber u.U. die Remoteleitung am Adapter korrekt angeschlossen werden.

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 16:29

Ok, das ist mal ein Anhaltspunkt. So wie ich das verstanden habe, müsste eine Endstufe im Kofferraum und eine im Radio. Wie könnte ich das Problem eingrenzen?

 

Ich besitze noch ein 2015, allerdings ohne Bose. Könnte ich das testweise einfach reinstecken, oder geht dann noch mehr kaputt weil sich das vielleicht nicht mit dem bose System verträgt?

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 16:39

Oh, das hat sich überschnitten.

Das Radio kannst nehmen.

Dem Bosesystem ist das schnuppe. Das hängt quasi hinterm Stecker.

Nur das Display muss eventuell angeheiratet werden.

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 16:41

Alles klar. Dann probiere ich das gerade mal

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 17:23

Also Radio ordnungsgemäß mit abgeklemmter Batterie ausgebaut. Zwischendurch Kaffeepause gemacht. Anderes 2015 ohne Bose rein und es knackt nichts mehr. Lautstärke allerdings schlecht dosierbar, denke mal wegen den zwei Verstärkern hintereinander. Alle Boxen funktionieren.

 

Damit ist das Problem wohl auf Radio eingegrenzt. Jetzt ist nur die Frage, wie bekomme ich es wieder fit?

 

Nur am Rande, in der Telematik steckt keine Karte drin

Eigentlich ist das Egal, welches Radio dran hängt. Der Bose Verstärker wird ja eh über den High Level Ausgang des Radios versorgt. Möglicherweise ist bei dem jetzt verbauten Radio die dynamische Lautstärkeregelung anders eingestellt.

Hallöchen ,

meinst Du nicht, man sollte über ein neues gebrauchte Gerät nachdenken? Bei EBAY kostet Dein Gerät ca 120€. Es funktioniert Dein Radio, Navy und CD's. Die vielen Verstärker rausgeschmissen, auf konventionelle Technik zurückgebaut und Du hast wieder Spaß beim Autofahren.

VG Der Hartmut aus dem Bereich Pasewalk in MV!

......übrigens, Dein Handschuhfach kannst Du dann auch wieder benutzen, grins!!!

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 19:00

Ne, auch wenn das vielleicht wirtschaftlicher wäre. Ziel ist es aber den Omega in komplett funktionstüchtigen Auslieferungszustand zu versetzen. Bin da ein kleines Fanatiker. Die einzige Änderung die ich noch durchgehen lassen würde, wäre ein Aux Anschluss oder irgendwas. Wenn ich jetzt weiß das das Radio sowieso höchstwahrscheinlich zur Reparatur muss, könnte man das ja gleich mit erledigen lassen.

 

Liest hier vielleicht jemand mit der so eine Dienstleistung anbietet, oder jemanden kennt der das hinbekommen würde.

 

Ich besitze zwar auch einen Lötkolben, aber der ist eher für Dachrinnen gedacht, glaube nicht das es eine gute Idee wäre wenn ich versuche das Radio selbst zu reparieren

Schreib mal bei Facebook den Oliver Proske an, der macht sowas

Nur zur Info, ich bin ein Typ der auf Orginalität sehr großen Wert legt. Ich dachte bei Dir auch nur an ein Orginales Radio. Manchmal ist der Preis einfach zu hoch für eventuelle Reparaturarbeiten. Es sei denn man hat Beziehungen.

(Ich selbst hatte mal einen Ford Granada 1 restaurieren lassen. Am Ende bekam er ein Wertgutachten auf Orginalität Zustand besser als 1)

Genau so wie Andy EausB den Weg vorgeschlagen hat, so habe ich es gemeint, Daumen hoch!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Radio - NCDC2015 - Bose knackt und knallt