ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Oldtimer

Oldtimer

Ford Crown Victoria LTD
Themenstarteram 14. März 2020 um 18:18

Hallo

zusammen ich brauche Hilfe oder professionelle Tip.

ich habe eine ford LTD crowin Viktoria von 1985 5lit erst hat Probleme mit dem einspritzdüse in wergasser auto hat gelaufen nun wenn ich in wergasser benzin gegeben haben oder mit kabel auf masse und in einspritzdüse verbinden.

Dann habe ich neue zündverteiler, zündspule reale

neue zündkerze Kabel steuergered und Kondensator gekauft,

tage später hab ich alles montiert.

Aber jetzt der Ford will nichts laufen zündkerze

haben keine funk Strom und ich komm nicht weider

wass ist falsch gelaufen....

Grüße

Beste Antwort im Thema

Leider ist die Formulierung des Problems sehr unverständlich, aber wenn die Einspritzdüsen keinen Strom haben und kein Zündfunke kommt, vermute ich ein elektrisches Problem. Kontrolliere als erstes mal die Sicherungen.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Leider ist die Formulierung des Problems sehr unverständlich, aber wenn die Einspritzdüsen keinen Strom haben und kein Zündfunke kommt, vermute ich ein elektrisches Problem. Kontrolliere als erstes mal die Sicherungen.

Steuerzeiten des Verteilers und Zündfolge der Zündkabel kontrollieren.

Dazu kann ein neues Masseband zwischen Motor und Karosse Wunder wirken.

Der Wagen hat weder einen "wergasser" noch einen Vergaser. Der hat ne efi, genauer genommen eine aus zwei Düsen bestehende Zentraleinspritzung. Die Bastelversuche mit Benzin reinkippen bringen hier gar nichts. Um sich den Teileweitwurf zu ersparen zuerst den Kabelbaum prüfen, der ist in einem Alter in dem er sich gern selbst auflöst.

 

Aber was schreib ich hier, ich bin ja ein böser böser User der Greta nicht mag...

Themenstarteram 16. März 2020 um 16:13

Danke fürs tip.

Hat der Wagen keinen Fehlercodespeicher den man nach Homework methode selber auslesen kann?

An den Zündkerzen kommt keine funke an.

An der Zündspule ist strom (gemessen 12V).

ich komme einfach nicht drauf was falsch/defekt seien könnte.

Geht auch Funke raus? Verteilerkappe abnehmen und Kappe und Finger anschauen.

Die Zündspule? Oder die Ansteuerung dieser. Hier wird Masse geschalten, sprich dauerplus liegt bei Zündung an an der Spule an. Der Ford hat eine Mototsteuerung, eec-iv die kann man auslesen (oder ausblinken mit Heimmethoden ). Ich bin mal böse... Das steuerrelais für die Mototsteuerung, links vorn beim Wischwasserbehälter, zweite steckreihe, das hintere, grüne, das neu. Dann kriegt die ecu durch die Zündung den "aufweckpuls" ohne den läuft nämlich nichts außer ab und an mal ne Zündung wenn man brennbares in den ansaugbereich kippt...

Ford war ab 83 weiter als die Konkurrenz, beim 5 Liter Einspritzung, ab 86 dann vollsequenziell mit einer Düse pro Einlass... Mit Hausmittelchen kommt man hier dann nicht mehr weiter

_20200916_113114~2.jpg

Das Bild ist von meinem Motor.

danke.

20200516

komme keine funk raus

Leitung vom Verteiler zur Spule auf Durchgang prüfen (Kl1), oder mal einen Schließwinkeltester anklemmen. Wenn der SW in Ordnung ist, ist die Spule kaputt.

Hallo...

Du hast ganz am Anfang festgestellt dass dem Motor Kraftstoff fehlt und tauscht dann die komplette Zündung aus?

Warum hast du dich denn nicht erstmal darum gekümmert dass der Motor wieder läuft bevor du dann etwas ganz anderes ersetzt?

Nun gut , jetzt hat er keine Zündung mehr. Bekommt die Zündspule denn Impulse wenn der Anlasser den Motor dreht?

Wenn ja , kommt an der Verteilerkappe Zündspannung an?

mfG Rohwi

Nein komme es nicht an der Verteilerkappe

Spannung.

Gruß

Hallo...

Und Impulse auf der Masseleitung der Zündspule ?

Hat der neue Verteiler einen Zündkontakt oder ist der kontaktlos?

mfG Rohwi

Deine Antwort
Ähnliche Themen