ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Nußbaum 2.25 SL Trag- und Sicherheitsmutterwechseln

Nußbaum 2.25 SL Trag- und Sicherheitsmutterwechseln

Themenstarteram 21. Oktober 2020 um 11:28

Hallo zusammen!

Ich benötige mal eure Hilfe. Meine Tragmuttern sind am Ende angekommen und nu will ich die Dinger durchtauschen (Bühne ist BJ 2001).

So ambitioniert ich auch bin, so finde ich überhaupt keine Info, wie ich das bewerkstelligen soll.

Auch mit der SuFu konnte ich mich nicht schlauer lesen, sollte ich aber etwas übershen haben, lasse ich mich gerne eines besseren belehren. ;)

Muss die Spindel raus? Geht das ohne Spindelausbau? Arme hoch? Arme runter?

Kurz: Hat jemand die gleiche Bühne (oder eine baugleiche) und hat den Wechsel schon hinter sich?

Dann würde ich mich über Hilfe wirklich freuen!

Soweit schon mal vielen Dank an Euch!

 

Beste Grüße

Simon

Beste Antwort im Thema

Was davon kannst nicht glauben? Möchtest den TE nun an den Lügenbarometer anschließen? Nach 19 Jahren intensiver Nutzung darf so manches kaputt gehen, meinst nicht auch?

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Eine Bühne von 2001 und die tragmutter schon durch??

Kann ich nicht so ganz glauben..

Was davon kannst nicht glauben? Möchtest den TE nun an den Lügenbarometer anschließen? Nach 19 Jahren intensiver Nutzung darf so manches kaputt gehen, meinst nicht auch?

Vergreife dich bitte nicht im ton ok!!!

Ich mach das beruflich und hab auch nach zwanzig jahren noch nie eine Mutter wechseln müssen!

Nussbaum hält ewig

Themenstarteram 21. Oktober 2020 um 15:31

Das mag sein, aber ist nunmal so. Der Kontrollstift guckt auf der rechten Seite raus, damit ist die Mutter dran.

Und da ich meinen Kopp nicht an 300€ bzw 600€ für beide Seiten riskieren will, kam meine Frage zustande.

Info am Rande: 2012 gebraucht gekauft, da hat sie laut Stempel den letzten Service gehabt.

Nix desto trotz, selbst wenn die Viecher nicht dran wären, eine Hilfestellung wie ich wechsel würde mir maßgeblich helfen...

Zitat:

@flaschenbeutel schrieb am 21. Oktober 2020 um 12:13:26 Uhr:

...tragmutter schon durch??

Kann ich nicht so ganz glauben..

...Nussbaum hält ewig...

Aja, und der TE träumt, Mutter sei defekt, sehr interessant. Nichts für ungut, solltest aber selbst überdenken. Wenn mir jemand sagt, er hat ein Problem, dann glaub ich ich ihm das und zweifle seine Aussage nicht an.

Wer jahrelang damit zu tun hat, weiß auch wie man an Ersatz kommen könnte, oder?

Hier im Forum wurde im Zusammenhang einer ZIPPO jemand genannt, der die wohl Fräsen kann. Ich meine aber, auch von jemand im Netz gelesen zu haben, der wirbt, alle Abmessungen offensichtlich günstig in verstärkter Ausführung anfertigen zu können. Vielleicht suchst mit den passenden Begriffen und Abmessungen. Eines davon kann Trapezgewinde sein.

Hier findest auch schon Mutter: Klick, kannst vielleicht auch nach einer Anleitung zum Wechseln dort nachfragen oder sie können jemand benennen, der Dir weitere Info geben kann.

Servus,

ich verweise hier auf auf meinen letzten Thread mit der Serviceaktion an den Nussbaum Hebebühnen:

https://www.motor-talk.de/.../...-worauf-muss-ich-achten-t6945816.html

Bietet sich ja an dass noch mit einzubauen wenn Du schon alles zerlegst, bis jetzt habe ich von Nussbaum allerdings noch nichts erhalten.

Gruß

fordfuchs

Themenstarteram 22. Oktober 2020 um 10:14

Morgen!

Das habe ich auf meiner Suche nach einer Wechselanleitung auch schon gefunden, aber meine Bühne ist davon nicht betroffen, da mechanischer Gleichlauf.

Schön finde ich hier allerdings auch, dass ich eine Antwort bekomme mit "ich mach das beruflich", damit meine Aussage angezweifelt wird, aber von der Expertise keinen hilfreichen Text bekomme damit ich das fertig machen kann.

An alle anderen an dieser Stelle aber natürlich ein herzliches Dankeschön, vllt bekommen wir ja noch eine Anleitung zusammengetragen... :)

Sorry, aber ich hab hier schon sachen gelesen das es einen schüttelt.

Wollte die nur vor kosten bewahren die manche zum teil durch Unwissenheit haben.

Da aber der stift oben raus schaut ist aber alles gut, oder auch eben nicht.

Wusste nicht das du und andere das so schnell in den falschen hals bekommen...

Themenstarteram 23. Oktober 2020 um 16:08

Nabend!

Das ist das Problem an Foren allgemein, es wird immer vorschnell geschrieben und geurteilt, bzw. über einen Kamm geschoren. Ich will mich da selbst gar nicht mal ausschliessen, ein Gespräch, bei dem man sich gegenüber steht ist halt durch nix zu ersetzen. ;)

Nix desto trotz, dann kannst du aber jetzt sicherlich Tipps oder sogar eine Anleitung tippen, damit ich dann nicht noch irgendwas kaputt mach.

Darüber würde ich mich, und andere nach mir sicherlich auch, freuen.

Soweit dann schonmal ein schönes Wochenende!

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 14:07

Tja, sehr schade, dass ich mich doch geirrt habe.

Seit nun mehr fast einer Woche warte ich auf eine Antwort von dem 'Experten', der das beruflich macht und Leute anquakt, aber sein Wissen möchte er doch nicht teilen.

Wirklich sehr schade, da so Foren ihren eigentlichen Sinn verlieren.

@flaschenbeutel , in Zukunft bitte zurück halten wenn man nicht bereit ist seinen Mitmenschen hier zu helfen.

Warum sollte ich hier irgendwas schreiben nachdem ich so blöd angemacht wurde und auch noch immer werde.

Der Ton wurde von Anfang von Dir mißachtet, Du unterstelltest dem TE ein Problem erfunden zu haben. Sieh Dir Deine Texte noch mal an und überleg in Ruhe, was wirklich gelaufen ist. Es ist kein Grund polemisch zu werden, entweder hast Du etwas konstruktives zum Thema beizutragen oder schweigst besser. Ein Forum lebt von gegenseitigem Austausch und nicht von Kleinkriegen untereinander.

Genug OT.

Ich selbst würde mich bei den Lieferanten der Tragmuttern telefonisch und oder schriftlich nach dem Lösungsweg erkundigen. Kann mir nicht vorstellen, daß die genauso im übertragenen Sinne nur die Pest an den Hals wünschen, statt helfende Hinweise zu geben.

Die andere Möglichkeit, frag im Bekanntenkreis einen erfahrenen Schlosser, Monteur, daß er sich das anschaut und sagt wie es lösbar ist. Alternativ vielleicht auch in einer Werkstatt in Deinem Umkreis, die eine solche Bühne stehen haben, wie die die Muttern gewechselt haben.

Du bist keinen dreck besser, mischst dich ein und stachelst an.

Konstruktiv kam von dir nix nur müll!

Ich wünsch Dir trotzdem alles Gute!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Nußbaum 2.25 SL Trag- und Sicherheitsmutterwechseln