ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Nockenwellensensor Vectra B X18XE???

Nockenwellensensor Vectra B X18XE???

Themenstarteram 28. September 2005 um 21:59

Hallo!

 

Muss einen Nockenwellensensor am Vectra B mit X18XE erneuern! Leider hat mir die Suche nicht weitergeholfen.

Sehe ich das richtig, dass ich den Motorhalter an der Zahnriemenabdeckung lösen muss, um die Abdeckung abzubekommen???

Hinter der Abdeckung ist der Sensor dann mit einer Schraube befestigt, oder?

Vielen Dank im Vorraus

Timo

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi.

Jawohl,völlig korrekt.

Gruß Kümmel1.

...ja und die zündkerzenabdeckung auch abschrauben, dann kannst du den nws herazusziehen ;)

gruß, heiko

Hi,

...und der Luftfilterkasten muss selbstredend auch raus, das ist allerdings noch das geringste Problem... ;)

Ich habs mir überlegt - ich lass mir NWS und KWS in der Werkstatt wechseln... kostet mich knapp 60 EUR Arbeitszeit und ich muss mir den Stress nicht antun...

mein Werkstattmeister (frei, nicht fOH) hat mich übrigens vor NWS und KWS aus dem Zubehör (ATU o.ä.) gewarnt - das Zeugs wär nicht immer einwandfrei und ich soll doch zu meinem eigenen Wohl mehr Geld investieren und die Teile bei Opel kaufen... ich glaub, das werd ich auch tun... die bei ATU konnten mir nicht mal sagen, ob die die neue Version des NWS verkaufen (bei der ein anderer Stecker aufgelötet werden muss) oder die alte Version... wenns schon so ist, fahr ich wirklich lieber zum fOH...

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von cocker

mein Werkstattmeister (frei, nicht fOH) hat mich übrigens vor NWS und KWS aus dem Zubehör (ATU o.ä.) gewarnt - das Zeugs wär nicht immer einwandfrei und ich soll doch zu meinem eigenen Wohl mehr Geld investieren und die Teile bei Opel kaufen... ich glaub, das werd ich auch tun... die bei ATU konnten mir nicht mal sagen, ob die die neue Version des NWS verkaufen (bei der ein anderer Stecker aufgelötet werden muss) oder die alte Version... wenns schon so ist, fahr ich wirklich lieber zum fOH...

Gruß cocker

ja klar, weil ER sie dir verkaufen möchte :D

also, da kann ich auch wieder den frischen gegenbeweis antreten: ich brauchte dringend beide sensoren. war beim foh (was immer das sein soll :D) und der knallte sie mir auf den tresen. nachdem er mir den preis genannt hatte, habe ich freundlich aber bestimmt abgelehnt und bin vor lauter frust ein paar hundert meter weiter zu atu, ohne ernsthaft zu glauben, dass die welche haben. hatten sie aber! undzwar genau die gleichen, mit der gleichen nummer von siemens! und ca. 40% billiger :D und funtzen schon ein paar tage :D.

was ich aber bei atu nicht mehr machen lassen würde, an meinem auto rumschrauben lassen, da habe ich keine guten erfahrungen gemacht (ich!).

gruß, heiko

Hi cocker

Woher der plötzliche reichtum? 60 Euro sind ein guter Stundenlohn,gut man braucht ohne hetze 1,5 aber immerhin.

Hätte ich auch gerne. Und bei solchen Sachen kann man auch nicht viel verkehrt machen,

Gruß RW

Hi,

@heikosh

mein Werkstattmeister will mir weder NWS noch KWS verkaufen - weil er die als Reifenfirma garnicht im Programm hat.

Er könnte sie mir gegenüber beim Opelhändler besorgen, aber er sagte mir wörtlich: "Kaufen sie sich die Teile lieber beim Vertragshändler - ich möchte Ihnen ungern 2mal den Arbeitslohn berechnen müssen, weil die Zubehörteile scheisse sind..."

Aber was ich mal machen werde, ich werd mal zu ATU fahren und mir die Teile mal angucken - der Haken ist, dass die sie erst bestellen müssen und dann wohl stinkesauer sind, wenn ich sie nicht nehm... aber mal gucken... noch tuns die beiden alten Sensoren noch, dank "Schutz" ;)

Aber die ATU-Diskussion können wir uns sparen - ich war lange zufriedener Kunde bei ATU Saarbrücken und für Bremsen und Reifen würde ich immer wieder hingehen... an die Elektronik allerdings lass ich die Buben nicht ran... das darf nur mein (freier) Werkstattmeister, selber leidgeprüfter Fahrer eines Vectra B... ;)

@rentner wagen

wieso 60€ Stundenlohn...? Ich schrieb "60 € Arbeitszeit", die Werkstatt hat einen Stundenlohn von 45 €... und der Meister sagte, er brauch für den Einbau zwischen 1 und 1,5 Stunden... so is das ;)

Gruß cocker

also bei atu hatten sie die (zu meinem erstaunen) auf lager, sogar exakt für meinen kennbuchstaben und mit haargenau der gleichen siemensnummer, wie beim ufoh :D (nur ohne GM banderole :D)

kann mir nicht vorstellen, dass ein noname hersteller sich mit siemens schmückt. ausserdem geht das in die halbleitertechnik (induktiver näherungsschalter) und sowas lässt sich nicht in der garage produzieren...

gruß, heiko

Themenstarteram 29. September 2005 um 15:33

Werde den Einbau auf jeden fall selbst machen!

Habe den Sensor NEU und ORIGINAL VERPACKT bei eBay gekauft! ORIGINAL SIEMENS:D Mit versand 33€

Billiger geht es glaub ich nicht und das ding war 2 Tage nach der Überweisung da!

Danke für eure Antworten

MfG

Timo

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Hi,

@rentner wagen

wieso 60€ Stundenlohn...? Ich schrieb "60 € Arbeitszeit", die Werkstatt hat einen Stundenlohn von 45 €... und der Meister sagte, er brauch für den Einbau zwischen 1 und 1,5 Stunden... so is das ;)

Gruß cocker

Ob nun Stundenlohn oder Arbeitszeitlohn, ich denke mal rentner wagen meinte nur, daß man sich die Kohle auch sparen könnte und es selber macht wenn man es kann....;)

Zum Thema ATU ist zu sagen, manche Sachen von den sind I.O aber manche Sachen,kann man auch absolut in die Tonne kloppen....:eek:

Ist wieder ne Glaubensfrage wer was wo kauft,obwohl bei Elektronik wäre ich da auch Vorsichtig...:D

Für €60,- konnte man mal seine Wagen "Volltanken"

Heute, Naja OK vielleicht nicht mehr.....:(

Lalelubär

jo, viel erfolg :D

gruß, heiko

ihr könnten den tausch des nws und kws ja mit bildern dokumentieren. das wäre für die FAQ sehr wertvoll.

Hi,

@Lalelubär

sicher kann ich für 60 € mein Auto volltanken, aber was nutzt mir ein voller Tank, wenn ich den wechsel von KWS und NWS vergeige und ich mich zur Werkstatt schleppen lassen muss...? Ich bin zwar ein recht begabter Schrauber, aber leider fehlt mir das geeignete Werkzeug, der geeignete Platz und die Zeit, um so eine Reparatur selber zu machen (hab ja nicht mal mehr Zeit zum Zocken... ;) )

Und bei 60 € lach ich nur - hab schon wesentlich größere Summen für das Auto aus dem Fenster geschmissen. Und in den 60 € ist ja auch noch der Tausch des Flexrohrs mit drin (sagte er zumindest) und da motz ich nicht...

Gruß cocker

.

 

@cocker

Klar jeder so wie er meint,wenn das für dich günstig ist OK....;)

Ich dagegen würde versuchen, soviel wie möglich am Auto selber zu machen.Zumal es noch ne Kleinigkeit ist den NWS zu tauschen....

Und da du ja wohl auch nicht "unbegabt" bist, warum den nicht....???

Keine Zeit zu haben ist ne andere Sache, anderseits geht jeden Tag sovie Zeit durch irg. anderen Sachen verloren, da könnte man ja am WE mal 1h investieren....;)

Lalelubär

PS.Und das Volltanken war nur ein "VERGLEICH" kannst davon nartürlich auch mit deiner Frau lecker Essen gehen u.s.w....:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Nockenwellensensor Vectra B X18XE???