ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Nissan D22 dieselpumpe defekt???

Nissan D22 dieselpumpe defekt???

Nissan Navara D22
Themenstarteram 21. April 2016 um 17:52

Hallo leute,

Mein nissan pick up D22 2,5D macht mur derzeit ein paar sorgen. Er ist bj 2000 und hat jetzt 260.000km auf der uhr. Nun ist es passiert das die dieselpumpe den geist aufgegeben hat und eine neue ja jeglichen Preisrahmen sprengt(5400€) dachte ich mir eine gebrauchte einzubauen. Hat jmd Erfahrungen damit bzw hat jmd eine noch daheim rum liegen? Die teilenummer ist 167003S301. Da aber diese pumpe nicht zu finden ist hab ich mir auch gedacht eine andere gleichwertige einzubauen. Kann mir jmd helfen welche ich vergleichsweise dazu verwenden kann???

Bitte helft mir...

 

Danke schonmal im vorraus

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo!

Ich würde dir empfehlen die alte Pumpe zu einem "Pumpenfachmann" zu bringen. Das müsste eine Zexel Pumpe sein. Das ist ein Lizenzprodukt von Bosch. Die kann jeder reparieren der auch was von Bosch pumpen kennt. Gehen aber sehr selten kaputt. Was macht das Auto denn? oder eben nicht?

Themenstarteram 24. April 2016 um 13:37

Dad auto macht folgende probleme:

Der prozess kamm relativ schleichend. Erst fing er an bei 130kmh zu ruckeln bis er beim abbiegen völlig aus ging. Er fiel dann immer auf 500Umdrehungen und konnte sich nicht mehr fangen und ging aus. Dann machte er beim starten wieder probleme. Eigentlich alle typuschen anzeichen von einem verstopften dieselfilter. Den habe ich aber vor 3 wochen erst getauscht.

Dann haben wir das auto für 2 tage mal auf die Bühne genonommen um auf fehlersuche zu gehen. Wir haben uns einen erstztank gebaut und konnen schonmal ausschliesen das der fehler NACH dem dieselfilter liegt. Luftfilter und Lufttrakt kann es auch nicht sein. Nun sind wir vollig ratlos. Nun steht das auto im boschdieselcenter und die meinten das es wohl die esp ist und ich mich auf kosten von 1500€ einrichten soll. Ich habe denen aber gesagt das sie bitte erst die einspritzzeiten überprüfen sollen jedoch habe ich noch keine Rückantwort von denen bekommen.

Uber hilfe und tips wäre ich sehr dankbar.

Hallo!

Wenn ich mich recht erinnere ist unter der Hohlschraube der Kraftstoffzuführung, also in der Pumpe, ein kleines Sieb eingesteckt. Dieses Sieb war gerne verstopft. Man kann es nach Entfernen der Leitung herausnehmen und ersetzen. Es ist ein bisschen fummelig weils halt am Ende des Gewindes sitzt. Zum Prüfen kann den Motor auch kurz ohne Sieb fahren. Gib das bitte weiter an die Bosch-leute, bevor die die ganze Kiste zerlegen und einen Haufen Kosten verursachen. Wie gesagt, die Pumpe geht sehr sehr selten kaputt. Eigentlich hatten wir in 20 Jahren KEINE defekte Pumpe. Aber das Siebchen haben wir häufig gewechselt. Lass es dir zeigen....

Viel Glück.....

Hallo

Ich wolte mal fragen wie oder wo der sieb an der pumpe sitzt.

Weil ich das gleiche probleem habe denk ich aber meiner geht nicht aus aber beschläugnit nicht richtig mit einer elektrischen dieselpupmpe vor Den dieselfilter läufts wie geschmiert

Mvg gilian

P.s. Diesel filter Ist neu

Themenstarteram 30. April 2016 um 9:46

Gutrn morgen an alle, so nun ist mein d22 wieder aus der werkstatt und ich könnt fast schreien denn er läuft immernoch nicht. Folgendes hat die werkstatt festgestellt :

Bei der dieselpumpe ist irgendeine ferstellwelle eingelaufen, somit haben sie diese aufgemacht,gewechselt und neu abgedichtet. Desweiteren haben sie mir die Einsätze der einspritzdüsen gegen neue ersetzt. Kostete gesamt 1050€. Erst nach der Reparatur ist denen aufgefallen das am tankgeber ein kleiner riss ist wo er bei ansaugen luft mit zieht. Also lag es ja schonmal nicht an esp und epd. Nun wollten sie mir noch einen neuen tankgeber für 500€ verkaufen.

 

Nun meine frage, hat jmd zufällig einen noch rum liegen?

Zitat:

@MorleD22 schrieb am 30. April 2016 um 09:46:06 Uhr:

Gutrn morgen an alle, so nun ist mein d22 wieder aus der werkstatt und ich könnt fast schreien denn er läuft immernoch nicht. Folgendes hat die werkstatt festgestellt :

Bei der dieselpumpe ist irgendeine ferstellwelle eingelaufen, somit haben sie diese aufgemacht,gewechselt und neu abgedichtet. Desweiteren haben sie mir die Einsätze der einspritzdüsen gegen neue ersetzt. Kostete gesamt 1050€. Erst nach der Reparatur ist denen aufgefallen das am tankgeber ein kleiner riss ist wo er bei ansaugen luft mit zieht. Also lag es ja schonmal nicht an esp und epd. Nun wollten sie mir noch einen neuen tankgeber für 500€ verkaufen.

Nun meine frage, hat jmd zufällig einen noch rum liegen?

ich habe bei meine navara einfach eine elektrische pumpe (mit sicherung) voor den dieselfilter eingebaut und es funktioniert alles nur man mus einen schalter mit einbauen so das die pumpe nicht konstant arbeiten muss

das ist biligste weise umherum zu komen bis du eine richtige findest

Themenstarteram 1. Mai 2016 um 8:10

So Problem gefunden und behoben. Bei meinem tankgeber war oben drauf der stutzen von zu und rucklauf des diesels verrostet und leicht abgebrochen. Ist wohl ein fehler den die werkstatt auf jedenfall hätte bemerken sollen da er ja auch diesel verloren hat.

Wir haben das problem in 4 stunden mit ein paar schlauchschälen,ca 30cm schlauch, einem verbinderstück und ca 4 bier komplett beheben können. Materialeinsatz von ca 14€ aber nur weil ich die etwas teureren schlauchschälen gekauft habe :)

Bei Interesse schicke ich jeden der auch das Problem hat mit seinem tankgeber ein paar fotos zu wie wir es gelöst haben. So spart man sich die 350€ fur das originalteil.

Zitat:

@MorleD22 schrieb am 1. Mai 2016 um 08:10:36 Uhr:

So Problem gefunden und behoben. Bei meinem tankgeber war oben drauf der stutzen von zu und rucklauf des diesels verrostet und leicht abgebrochen. Ist wohl ein fehler den die werkstatt auf jedenfall hätte bemerken sollen da er ja auch diesel verloren hat.

Wir haben das problem in 4 stunden mit ein paar schlauchschälen,ca 30cm schlauch, einem verbinderstück und ca 4 bier komplett beheben können. Materialeinsatz von ca 14€ aber nur weil ich die etwas teureren schlauchschälen gekauft habe :)

Bei Interesse schicke ich jeden der auch das Problem hat mit seinem tankgeber ein paar fotos zu wie wir es gelöst haben. So spart man sich die 350€ fur das originalteil.

Es währe nicht scheelt wenn du es gleich machst vll Ist es bei mir auch so der FALL

Themenstarteram 1. Mai 2016 um 9:25

Da brauch ich mal ne mailadresse

Zitat:

@MorleD22 schrieb am 1. Mai 2016 um 09:25:28 Uhr:

Da brauch ich mal ne mailadresse

David-filip@hotmail.com

Hallo Navara Fahrer.

Ein Freund und ich haben für sehr kleines Geld einen 2002er Navara mit 133PS Diesel verkauft bekommen.

Dem Vorbesitzer ist der Wagen bei 290000km einfach ausgegangen und das war es.

Heute haben wir Hobbyschrauber mal die Haube geöffnet. Wir haben gelernt, der Diesel wird nicht mit einer elektrischen Pumpe zum Motor befördert. Aber wie kommt er dann zum Motor?

Für 3 Sekunden haben wir mit Startpilot gearbeitet, der Motor läuft! Also scheint das Problem zu sein, das der Motor keinen Diesel bekommt.

Vielleicht könnt ihr grob erklären, wie der Diesel zum und in den Motor kommt. Von einem Filter im Tank und einem Sieb an/in der Hochdruckpumpe habe ich was gelesen. Gibt es nur diese Hochdruckpumpe die sich den Diesel aus dem Tank saugt?

Für Tips sind wir sehr dankbar.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Nissan D22 dieselpumpe defekt???